Wie Verein gründen und Kindern helfen ?


*** Link wurde entfernt ***Mein Name ist Horst Häuser. Ich bin schon im Ruhestand und bin ehrenamtlich tätig. Ich betreue Kinder auf Reisen.

Mir ist aufgefallen das Kinder immer und überall benachteiligt werden. So ist die Idee entstanden ein eigenes Projekt

zu starten. Kinder wollen und sollen Spass haben. Insbesondere Kinder aus sozial benachteiligten Familien, die an der Armutsgrenze leben und ganz besonders auch die Flüchtlingskinder. Ich suche nun Mitstreiter im Großraum Oldenburg. Das Projekt soll im Frühjahr 2016 starten. Ich suche aber schon Jetzt Sponsoren und Mitbürger die sich hier einbringen möchten. Alles unter dem Motto : Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Auf *** Link wurde entfernt *** gibt es weitere Infos. Und nun die eigentliche Frage:Wie kann man am besten Mitstreiter finden? Wer hat schon mal einen Verein gegründet und kann uns Tipps geben? (Fehler bei Gründung vermeiden) Und wo sollte man die Seite im Netz eintragen? Ich bedanke mich bei allen im Vorraus und wünsche Frohe Weihnachten.

Bearbeitet von hotte2703 am 23.12.2015 16:30:59


:laaangweilig: :laaangweilig:


Moin Hotte,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Also, wenn Du beispielsweise Tante Google mit dem Schlagwort: "Wie gründe ich einen gemeinnützigen Verein" fragst, wirft Dir die Gute über 329.000 Ergebnisse aus. Ein paar davon habe ich Dir mal verlinkt:

http://www.vereinsknowhow.de/kurzinfos/leitfaden.htm
http://www.stern.de/wirtschaft/news/checkl...in-3277208.html
http://www.lokalkompass.de/wanne-eickel/ra...in-d212334.html.

Außerdem gibt's hier noch die gesetzlichen Grundlagen des BGB. Da schaust Du bitte ab Seite 24, §§ 21 bis 79 durch. http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/bgb/gesamt.pdf. Zu finden über Tante Google mit den Schlagworten: "Beck BGB Verein". Bei den Suchergebnissen findest Du jedoch noch jede Menge weitere interessante Sites für Dein Vorhaben.

Nun zum schwierigeren Teil: Mitstreiter finden. Vorschläge, wie ich es machen würde:

(i) Im Supermarkt, bei der Kirchengemeinde und an der örtlichen Uni etc. einen Aushang ans Schwarze Brett hängen.

(ii) Freunde, Bekannte und Verwandte abklappern, ob sie Interesse an dem Projekt haben.

(iii) Im www mit den Schlagworten: "Ehrenamtliche Kinderbetreuung" suchen. Vielleicht gibt es in Deiner Nähe ja schon einen ähnlichen Verein, dem Du Dich als eigene Ortsgruppe anschließen könntest.

(iv) Anzeige in der Zeitung aufgeben. Vorzugsweise in breit gestreuten, kostenlosen Regionalzeitungen, die fallweise sogar kostenlose Kleinanzeigen anbieten.

(v) Falls Du bei eBay aktiv bist: Da gibt es die Rubrik kostenlose Kleinanzeigen.

So, mehr fällt mir so ad hoc nicht ein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und würde mich freuen, gelegentlich eine Rückmeldung von Dir zu erhalten, wie es läuft.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Falls Du Dich wunderst, dass Deine Links sofort gelöscht wurden, ich aber welche einstellen kann: Da Du noch ganz brandneu bei den Muttis bist und weniger als zwanzig Beiträge gepostet hast, darfst Du das (noch) nicht.

Bearbeitet von Egeria am 23.12.2015 17:30:32



Kostenloser Newsletter