2 fremde Katzen zusammenbringen


Beschreibe deine Frage ausführlich und in einem freundlichen Ton. Je ausführlicher und freundlicher du schreibst, desto besser kann dir geholfen werden...
Was kann ich machen um 2 Katzen eine 10 Jahre alt die kleine 14 Monate alt friedlich zusammen zu bringen ??? Danke


Paar Infos wären gut.
Hast du es vor oder ist es schon geschehen?
Wenn ja, klappt es grad nicht?
Ich hatte bisher nur Kätzin-Kater-Paare, zwei insgesamt. Jedesmal kastrierte Tiere.
Sind es Freigänger oder Wohnungskatzen.
Freigänger brauchen keinen Partner, die haben draußen genügend Kontakte.
Sind es zwei Wohnungskatzen, dann Decken der Katzenkörbe austauschen, damit sie sich an den Geruch des anderen gewöhnen können. Und halt sehr viel Geduld haben. Wird eine angegriffen, darf man als Mensch auch mal dazwischen gehen, wenn es zu heftig wird.
Gemeinsam mit denen spielen. Wenn möglich sie zusammen streicheln, etc.
Wird schon. Ich hatte einen Kater, der war sehr aggressiv und kompliziert im Wesen, der hat nach vier Jahren auch eine Kätzin als Gefährtin akzeptiert....irgendwann. Als die dann ziemlich jung starb, war er neun oder zehn, da haben wir ihn allein gelassen, was ihm nach kurzer Trauer gut bekam.


Das kann problemlos laufen, wenn man einige Dinge beachtet. Darüber ist schon viel geschrieben worden, am besten wendest du dich an ein spezielles Katzenforum. Katzen-links oder Katzen-Forum kann ich empfehlen, da gibt's sehr viele, die mit Katzen-Zusammenführungen Erfahrung haben.


Man kann noch so viel beachten aber manchmal passt es einfach nicht.
Katzen sind heikel.
Und ich habe schon von Katzen gelesen, die andere mobben und gar nicht an den Futternapf lassen.
Daher kann das schon daneben gehen. Egal was Mensch beachtet. Wir können nur versuchen zu vermitteln. Ausmachen tun das die Tiere unter sich. Und ich glaube zwei Kätzinnen sind nicht zwangsläufig das beste Gespann.



Kostenloser Newsletter