Granit wird nicht richtig sauber


Hallo,

bei uns im Hausflur wurde vor ca. einem Jahr Granitfliesen Nero Assoluto patiniert verlegt, leider hat der Natursteinleger keine Reinigung und keine Imprägnierung vorgenommen. Leider sind wurde er auch nicht anständig abgedeckt und so sind leider ein paar Farbkleckse und Putzkleckse nur oberflächlich abgeputzt worden.
Ich hab jetzt schon einmal mit Knauf Zementschleier Entferner und mit HKM R155 geschrubbt, aber leider sind diese Flecken geblieben.
Meine Frage daher, womit kann ich diese Flecken weg bekommen ?


Ich würde mich mit dem "Natursteinleger" in Verbindung setzen. :)


Zitat (ElTotti @ 04.01.2016 17:31:39)
...bei uns im Hausflur wurde vor ca. einem Jahr Granitfliesen Nero Assoluto patiniert verlegt, leider hat der Natursteinleger keine Reinigung und keine Imprägnierung vorgenommen. Leider sind wurde er auch nicht anständig abgedeckt und so sind leider ein paar Farbkleckse und Putzkleckse nur oberflächlich abgeputzt worden.

Ich würde mal bei einem Steinmetz anfragen. ;)

2 Fragen stelle ich mir:
Warum wartest du 1 Jahr :hirni: und sprichst nicht den Verleger/ die Firma direkt an?
Der Verleger/ die Firma müsste/n für miserabele Arbeiten aufkommen.

Vielleicht ist es doch nur eine Verarxxxe von dir?

Bearbeitet von und sonst? am 04.01.2016 18:05:32

Sorry habe vergessen zu schreiben, daß unsere Arbeit die letzte war, die dieser Natursteinleger gemacht hat, danach hat er seine Firma aufgegeben, was wir aber zu dem Zeitpunkt nicht wussten. Er wollte uns eigentlich dabei "helfen", hatte aber dann keine Zeit mehr, ich konnte es vorher nicht, da noch andere Projekte im und ums Haus stattfanden.
Beim Steinmetz habe ich das R155 erhalten, das ist aber noch schlechter als das von Knauf

Bearbeitet von ElTotti am 04.01.2016 18:42:39


Zitat (ElTotti @ 04.01.2016 18:38:56)
Sorry habe vergessen zu schreiben, daß unsere Arbeit die letzte war, die dieser Natursteinleger gemacht hat, danach hat er seine Firma aufgegeben, was wir aber zu dem Zeitpunkt nicht wussten.

Es wäre für mich ein klarer Fall für den RA.

Bearbeitet von und sonst? am 04.01.2016 18:51:18

Wenn ein echter Granit- ein Stein, der sich im "Oberen Bereich" befindet- , wird vom Verleger wie ein rohes Ei behandelt und von den entsprechenden Fachkräften ausgeführt.

Umsomehr hätte ich direkt ich einen Regressanspruch vorgenommen. :pfeifen:

Bearbeitet von und sonst? am 04.01.2016 19:01:02


Mein Partner hat früher Naturstein verlegt.
Und der sagte, dass Enreinigung und Imprägnierung unbedingt zur Gesamtleistung gehören. Da habt ihr leider nicht aufgepasst.


Zitat (Aquatouch @ 04.01.2016 19:00:50)
Mein Partner hat früher Naturstein verlegt.
Und der sagte, dass Enreinigung und Imprägnierung unbedingt zur Gesamtleistung gehören.

So ist es. Und bei uns hatte der Verleger sogar Schuh- Überstülper an bei der Endarbeit. :pfeifen:

Danke für Eure Antworten und Ihr habt sicher Recht mit dem RA und so....
Aber sowas zieht sich ja bekanntlich auch immer etwas hin und kann dauern, ich will aber jetzt was tun, bevor Frauchen ganz in's Leid fällt.
Beim einem Steinmetz habe ich schon nachgefragt und das HKM R155 bekommen, das richtig Mies ist.
Habe schon gehört, daß Lithofin sehr gute Sachen haben soll, aber vielleicht kann mir ja ein Experte sagen; " Junge, getrocknete Putzreste bekommste mit ....... Xyz oder mit nix ....raus."
Der Steinmetz meinte, die Grundreinigung würde reichen und dann versiegeln, dann würde man das gar nicht mehr so direkt sehen.

Bearbeitet von ElTotti am 05.01.2016 12:30:23


Ja, hab ich doch geschrieben, Lithofin hat absolut sicher die geeigneten Pflegemittel für Dein Problem!!

Warum gehst Du jetzt nicht einfach zum Bauzentrum und läßt Dir das bzw. die entsprechenden Mittel verkaufen? Es ist doch egal, ob Dir jetzt hier jemand sagt, nimm dieses oder jenes Lithofin, um die Grundreinigung durchzuführen und anschließend nimmst Du dann das weitere Lithofin, um die Versiegelung vorzunehmen!!

Wo ist das Problem? Hingehen zum Bauzentrum um die Präparate zu kaufen, mußt Du ohnehin schon selbst, das kann niemand für Dich erledigen. Also kannst Du ja auch gleich hingehen/hinfahren und Dir dort von den Fachleuten die richtigen Pflegemittel aushändigen lassen! Du hast ja jetzt durchaus schon gute Ratschläge bekommen, mit denen Du genau weißt, was Du im Bauzentrum kaufen möchtest!

Also nix wie los, hin zu den Fachleuten!! :mussweg:


Ich hab gerade nochmal beim Gockel geschaut und folgendes gefunden: Geh mal auf die Seite "Lithofin Granitpflege Nero Assoluto", dann scrollst Du ein wenig nach unten bis zu "Behandlung von Nero Assoluto, rau-geschliffen......!"
Dort findest Du alles, was Du zum Kauf der jeweiligen Produkte brauchst, aber hinfahren bzw. hingehen mußt Du, wie ich bereits schrieb, schon selbst!! :)

Bearbeitet von Murmeltier am 05.01.2016 13:55:50


War wohl "Nachbarschaftshilfe" ! Granit muss nach dem Verlegen fluatiert werden. Und auch nicht jedes Putzmittel ist geeignet. Dieser Boden verschlingt nur überflüssig Geld- er wird nicht besser, eher schlechter.
Am besten Boden rausreissen und neu verlegen. Spart Geld und Nerven. Oder mal beim Deutschen Narursteinverband anrufen 0931 - 120 61 u 62. Die haben vielleicht eine Broschüre für solche Fälle.


Wenn Du mal unter "Fluatieren von Bodenbelägen" beim Gockel reinschaust, wirst Du feststellen, daß die Fluatierung (Kristallisierung), bei Granitböden auf Grund des Nichtvorhandenseins von Kalkanteilen wirkungslos ist!!

Lies Dich doch einfach mal durch auf der entsprechenden Seite!

Du findest den durchaus interessanten Artikel auf der Seite "Sinnvoll bauen!"

Bearbeitet von Murmeltier am 05.01.2016 14:46:17


Danke Murmeltier,
war beim Natursteinmeister im Ort ( macht leider nur Aussenanlagen und hat kein Lithofin), der hat mir geraten direkt bei Lithofin meinen Granit und die Art der Verschmutzung anzugeben, ist nicht jeder Assoluto gleich und ich muss meinen Burchi erstmal ausfragen, ob es wirklich ein Zimbabwe oder ein India ist, das ist dann auch wieder ein Unterschied.
Warte aber mal ab, was der Experte von Lithofin mir so schreibt, frag aber schon mal vorab die zwei Händler, die das in meiner Nähe haben sollen

Bearbeitet von ElTotti am 06.01.2016 14:04:49


Ja, so solltest Du es machen!

Aber sag mal, hast Du denn keine Rechnung über den Granit? Da muß eigentlich die genaue Typ-Bezeichnug samt Herkunftsland drauf stehen!

Ich wuensch Dir jedenfalls viel Erfolg!


Leider steht auf der Rechnung nur Nero Assoluto ohne Zusatzangabe, aber werde mal den Verleger nochmal interviewen.


So, habe heute Morgen die Antwort von Lithofin bekommen, der Experte meinte mit MN Grundreiniger ohne Verdünnung Aufträgen und schrubben.
Stimmt, der Mann hatte recht, ich musste zwar mit Wurzelbürste und einer Zahnbürste zu Werke gehen, aber die Gips und Farbreste gingen weg ( nach manchmal wirklich harten schrubben).
Jetzt werd ich mal noch bei meinem Fliesenhändler nach dem MN Fleckstop plus fragen, denn damit soll ich dann imprägnieren.
P.S. Laut dem Natursteinleger soll es wirklich ein Zimbabwe sein.

Bearbeitet von ElTotti am 07.01.2016 20:10:15


Freut mich sehr, daß Du schon ein Stückchen vorangekommen bist!

Wirst sehen, wenn Du die Imprägnierung aufgetragen hast, sieht der Boden so aus wie er aussehen soll, einfach chic und sehr edel!! :-)))


:martinis: Dat haste fein gemacht, Murmeltierchen! :applaus: :daumenhoch:



Kostenloser Newsletter