Spülmaschine wäscht nicht gescheit


tja, ich hab ein unsauberes Problem: meine Spülmaschiene.

Hat jmd vielleicht eine Lösung worans liegen kann und wie ich das Problem behebe?


Ich habe eine Spülmaschiene die schon seit ca 2 Wochen zwar arbeitet, aber das Geschirr wird nicht gecheit sauber.

Weichspüler, Klarspüler, Reinigungsmittel sind vorhanden aber das Zeug wird nicht sauber... Ja, das Reinigungsmittel machte früher auch sauber, aber jetzt nicht mehr.


Heute wars jetzt so daß in der Spülmaschiene die fertig ist, Wasser steht was früher nicht der Fall war.

Dieses Sieb welches man ausklopfen kann wenn Speisereste drin sind, klopfe ich immer regelmäßig aus

Gibts da vielleicht noch irgendwo ein Sieb welches vielleicht dicht ist wo dann das Wasser nicht abfließt, oder was kanns denn sonst noch sein ?

Diese Einspritzdüsen sind auch sauber - also daran kanns auch nicht liegen daß das Geschirr nicht sauber wird.

Wir haben hier sehr kalkhaltiges Wasser - sehr extrem hier in der Gegend. Deswegen benutzt ich auch Waschmittel was Entkalker enthält. Vielleicht ist das zu wenig ?

Ich hab seitdem ich hier wohne schon die 3 Spülmaschiene (wohne seit 4 Jahren hier) und jetzt ist diese auch nicht mehr bereit gescheit saubezumachen...

Die 1 Spülmaschiene war schon alt und hatte Motorschaden.
Die 2 Spülmaschiene war ein 150 E Teil und man konnte dank vernietet nichtmal schaun was kaputt ist - hab sie entsorgt weil Reperatur teurer kommt als Neukauf- vor allem wenn man halt selbst nix austauschen kann da man nicht ans Innenleben rankommt wie bei den früheren Maschienen wo man noch aufschrauben konnte.
Das ist jetzt die 3 Maschiene die nicht mehr gescheit wäscht - war auch ein 150E Teil - ist jetzt 1 Jahr alt...

Jmd Ideen worans liegen kann ?


Hi,

vermute mal die Maschine pumpt nicht richtig ab. Kann sein, dass die Pumpe defekt ist. Eher jedoch ist am Ablauf etwas verstopft.

Hatte das auch mal und hab mir so beholfen:
Als das Wasser stand, hab ich erstmals mit einer Saugglocke versucht ein Vakuum zu erzeugen. Also pumpen oder pümpeln. Das ist nicht immer möglich, da oft Rückflussventile im Ablauf eingebaut sind. Andere Möglichkeit, Seitenteil absschrauben, das Wasser abschöpfen und Ablaufschlauch abmachen und kontrollieren.

Viel mehr wirst wohl dann nicht mehr machen können.
Wie gesagt, wenn Wasser steht, liegt es definitiv am Abfluss.

Labens


also normalerweise hat jede spülma. zwei Siebe. Einen den ich immer rausnehmen kann, und einen da muss ich erst diese Flügel abmachen wo das Wasser rauskommt, und darunter am Boden...Da ist auch ein Sieb.

Ausserdem lasse ich ( auch Kalkhaltiges Wasser, höchste stufe) alle 14 Tage die Spülma. mal mit Essig laufen- aber leer.

Also das ist okay.

Ach so , und ordentlich eingestellt sollte sie ja auch sein. Also, genug Salz drin und Klarspüler....

Sille


Erst einmal ein Tipp für die nächste Maschine. Leg etwas mehr Geld an und kauf dir ein Markengerät. Geiz ist da nicht geil.

Ganz wichtig: die Enthärteranlage muss auf den Härtegrad des Wassers eingestellt werden, dann brauchst du auch keine extra Salz-Tapps.

Du musst nur regelmäßig Regeneriersalz auffüllen.

Es gibt meist 2 Filter, die gereinigt werden müssen.

Bearbeitet von Sparfuchs am 11.09.2008 07:41:21


Laß keine weitere Zeit durch Versuche und Grübeln vergehen.
Wenn die Maschine erst 1 Jahr alt ist, hast Du noch 1 Jahr Garantie.
Nutze diese Zeit.
Such die Kaufunterlagen raus und informiere den Kundendienst.

Die meisten meiner Kunden vergeben ihre Garantie, weil sie zu lange warten und nicht sofort reagieren wenn Fehler auftreten.
Meine Meinung ist, wenn der Hersteller Mist gebaut hat, dann soll er auch dafür gerade stehen, genauso wie auch jeder von uns für seine Arbeit verantwortlich ist.

ja so eine spülmaschine hatten wir auch. haben uns jetzt eine von miele zugelegt und alles wird sauber. bei der billigmaschine wurde das geschirr nur sauber im intensivprogramm und somat 7.manchmal musste ich sogar nochmal durchlaufen lassen :labern: jetzt brauch ich nur noch billiges pulver. :D

ich würds auch erstmal mit dem kundendienst probieren. bei uns hats allerdings nichts gebracht, die maschine an sich war einfach mist.

nochwas: ich hatte bei der alten einmal im monat nen maschinenreinger laufen lassen müssen, das hab ich bei der hier sei der anschaffung nicht einmal getan

Bearbeitet von ViRkA am 12.09.2008 16:01:55


so, am Wo-Ende hab ich mir das Teil mal genau angeschaut dank Eurer Hilfe.

Hab eine Pumpe gekauft im Baumarkt damit ich das Wasser erstmal rausbekomme.

Na ja, leider hat auch nach der Reinigung der 2 Siebe anscheinend die Pumpe den Geist aufgegeben - pumpt immer noch nicht ab.

Na ja, muß ich den Garantiezettel jetzt mal raussuschen...

Aber danke für Eure Hilfe - weis ich wenigstens daß ich da die Garantiefunktion wahrnehme und nicht einen Techniker hole der teuer ist und dann erstmal Geld usgebe. Frag Mutti User sind halt die besten :)



Kostenloser Newsletter