Katzenpipi auf Mikrofaser Stuhl


Hallo, brauche dringend Hilfe. Silvester hat meine Katze aus lauter Angst vor den Böllern auf meinen Mikrofaser Stuhl gepinkelt (sie ist sonst seeehr sauber, aber schreckhaft). Da der Verkäufer der Stühle mir dringend vom Wasser gebrauch auf Mikrofaser abgeraten hat (es würde die Faser krümelig machen, das man lange nicht bemerkt und später Risse im Stoff entstehen. Was machen?


Mich hat immer Glasspray gerettet, gibt's sicher nicht nur in blau sondern auch farblos. Mein Kater hat die doofe Angewohnheit gehabt, sich auf dem Teppichboden den Hintern abzuwischen, nach der Katzentoilette. Und mit Glasspray ging es immer super raus.
In deinem Fall würde ich noch einen Geruchsentferner im Tierbedarf kaufen. Sonst pieselt die dort immer mal wieder hin. Oder halt Sitzfläche mit Alufolie auslegen, das mögen sie nicht unter den Tatzen haben. Habe schon beides gemacht, klappt gut.


Moin Annekanne,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Du kannst nach den Anweisungen von @Aqua verfahren oder noch eins draufsetzen.

Zum Einen kannst Du neue Einschmutzungen verhindern, indem Du Feliway aufsprühst. Bekommste beim Tierarzt Deines Vertrauens. Das Zeuchs arbeitet auf Aufspaltungstechnik der Geruchsstoffe. Und auch auf olfaktorischer Basis. Frage Deine Katze, die kann Dir das erklären.

Wenn das Malheur bereits passiert ist, nimmste am Besten den Weg zum nächsten Tierhandlungsbedarf. Dort greifst Du am Besten zu "Simple Solution Extreme". Katzenflecken und Geruchsentferner. Damit dürfte das Problem gelöst sein.

Grüßle von einer langjährigen Katzenmutti,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 05.01.2016 16:15:23



Kostenloser Newsletter