süßlicher Geruch


im vergangenen Jahr hatten wir (auch im WInter ) einen penetrant süßlichen Geruch in einem unserer Zimmer. WIr hatten damals einen Kammerjäger da, aber obwohl wir das komplette Zimmer ausgeräumt haben und er überall gesucht hat, haben wir nicht herausgefunden, woher dieser Geruch kam. Der Spezi hat dann einen Neutralisierer im Raum versprüht und meinte, dass könne eine tote Maus im Mauerwerk sein, die -sobald es feucht wird - anfängt zu müffeln. Das ganze Jahr war Ruhe . Von jetzt auf gleich ging es heute morgen mit dem Geruch wieder los. Wir haben aber keine Loch in der AUßenwand gefunden. Also entweder hat sich eine neue Maus einen Weg gesucht- das wäre schon absoluter Zufall, denn wir haben nirgendwo in der AUßenwand ein Loch gefunden..... Hat hier jemand einen Tip, wie ich diesen penetranten süßlichen Geruch möglichst schnell wieder los werden, ohne schon wieder so viel Geld für den Kammerjäger auszugeben.....


Vielleicht den Neutralisierer kaufen, den der Kammerjäger versprüht hatte? Wenn man den überhaupt einfach so kaufen kann.


Ich hatte sowas auch mal, bei mir stellte es sich heraus, das eine Planze einen Trieb gebildet hatte, der eine "Blüte" (irgendwas Knolliges) hatte. Und die war die Ursache des Gestankes.
Eventuell ist das bei Dir ja auch so.
Bei mir war es auch im Winter, da denkt man natürlich erst mal nicht an Pflanzen.
Gib mal Bescheid :blumen:

Bearbeitet von Tamora am 06.01.2016 11:51:17


... alte, nicht mehr genutzte Schornsteine (Beton) und nicht mehr genutzte Kachelöfen können so etwas auslösen.


Bei uns waren es tatsächlich mal alte Kacheln! Einfach mal alles erdenkliche durchgehen. Ein totes Tier ist es wohl nicht, da es wohl dann nicht süßlich riechen würde :-)


Zitat (MuttiElke @ 17.02.2016 11:15:19)
Ein totes Tier ist es wohl nicht, da es wohl dann nicht süßlich riechen würde :-)

OOOOh doch. Wir hatten mal Ratten im Keller. Nachdem diese durch Fallen getöten waren, stank es ganz unerträglich im ganzen Hausflur. Verwesung verursacht tatsächlich einen sehr süßlichen, ganz und gar widerwärtigen Geruch. Mir wird schlecht, wenn ich nur daran denke...

Makabere Fußnote: Es kam uns jemand besuchen, der als Sanitäter auch schon mit toten Menschen in Berührung kam und der meinte, dass der Geruch sehr ähnlich ist.

Ok, das hilft jetzt nicht beim ursprünglichen Thema, jedenfalls leide ich mit dir...Weiß aber auch nicht, was ihr tun könnt.

Duftneutralisierer besorgen scheint mir auch sinnvoll.

Da gibt es so Duftkerzen die du anzünden kannst


Zitat (Alexstenz @ 08.06.2016 11:53:40)
Da gibt es so Duftkerzen die du anzünden kannst

Das würde dann aber eher unter die Rubrik "Verschlimmbessern" fallen. Mit einem anderen (und noch dazu arg künstlichen Geruch) den anderen, störenden zu überdecken zu versuchen.

Hi alle zusammen,

zunächst mal möchte ich sagen, dass sich die Lage richtig übel anhört.
Verweste Tiere? Ein Alptraum für mich....
Wie ist es denn mittlerweile in der Wohnung von Geruch her?

Duftkerzen in Verbindung mit dem Geruch sind ungefähr wie Deodorant mit Schweiß gemischt, schlicht weg wird es den Geruch wahrscheinlich eher verschlimmern.

Lg Hanna



Kostenloser Newsletter