Jacke stricken


Hallo an euch alle vieleicht kann mir jemand von euch helfen.das wäre ganz prima.nun meine frage ich moechte eine damen jacke raglan stricken.gr.44ich weis aber ueberhaupt nicht wie viel Maschen ich aufnehmen muss und wie rechne ich die raglan zunahme?weis das jemand von euch?bin dankbar fuer eine antwort.dankeschoen


Willkommen bei FM - und ganz speziell in der Strickabteilung ;) :blumen:
Auf deine Frage muss ich mit einigen Gegenfragen reagieren; denn sooo bekommst du keine "Antwort".
Also:
Welches Garn?
Stricknadelstärke?
Welche Form?

Ich habe für dich mal beim garnstudio/DROPS design angefragt und da folgende Ergebnisse gefunden:
http://www.garnstudio.com/lang/de/search.php
Weil "Raglan" nicht bei den Vorgaben gewählt werden konnte, habe ich mal "Schalkragen" eingegeben.

Warnung: Wenn ich bei dropsdesign was suche, geht immer viel Zeit drauf, weil ich soviele Dinge mir dann angucke, dass ich schon mal mein Ziel aus dem Auge verliere. :sarkastisch:

Edit: Wenn da bei "Schalkragen" nix dabei ist, eigenen Suchauftrag eingeben; es gibt da viele Möglichkeiten.

Bearbeitet von dahlie am 06.01.2016 15:11:36


http://www.raglanvonoben.de/index.html
Möglicherweise hilft Dir dieser Link weiter, wenn Du die Faktoren weisst, die dahlie bereits ausgeführt hat.

Hier gibt es eine Anleitung zu erwerben,die Dir einiges an Spielraum lässt

Vielen lieben dank also wolle von schachmayr nadelstärke 3 ich hatte 120maschen aufgenommen und losgestrickt leider viel zu klein und nun komm ich garnicht weitet


Vielen lieben dank also wolle von schachmayr nadelstärke 3 ich hatte 120maschen aufgenommen und losgestrickt leider viel zu klein und nun komm ich garnicht weitet


Oh, wie schade! :trösten: :trösten:

Ich würde ganz, ganz tief durchatmen, das Ganze aufribbeln und dannnicht all zu straff um Stuhlbeine wickeln (Zeige ich gleich). - Nicht all zu straff, denn dann wird es dünner als das übrige Garn!!
Und einen neuen Anlauf nehmen. ;)
Am ehestens gelingt es in der Tat, wenn du von oben her strickst. Ich habe die Anleitung so nicht im Kopf, aber du kannst vorne bestimmt die Blenden gleich anstricken; je nachdem ob mit Knöpfen oder einem Reißverschluss geschlossen werden soll.
Was die Weite betrifft, ist diese Methode narrensicher, denn du nimmst einfach so lange raglan-mäßig zu, bis du die richtige Weite hast.
Also:
http://www2.pic-upload.de/img/29346888/201...belterwolle.jpg
Es muss aber - wie hier - Schurwolle sein, denn bei Synthetik klappt es nicht; Baumwolle weiß ich nicht.
Wenn du dann das Garn so "gewickelt" hast, dann leicht einsprühen mit Wasser, evtl. Blumen- oder Wäschesprüher dafür nehmen, einen oder zwei Tage trocknen lassen und wieder verarbeiten.
Wenn es nicht all zu viel ist, genügt es auch, nur um zwei Stuhlbeine zu wickeln.
Bei kleinen Mengen kann man ein Nudelholz, eine Flasche oder ein Brettchen nehmen.

Edit: ich wollte ein 1 x 1 große Babydecke häkeln, stellte aber nach ca. 60 cm fest, dass in der Breite gut 10 cm fehlten. :heul: :wallbash:
Hatte es zu eilig gehabt....
Da hieß es wirklich nur noch: tief durchatmen und aufribbeln. Am Ende sah es so aus:
http://www2.pic-upload.de/img/29346998/201...abyplaid002.jpg

Bearbeitet von dahlie am 06.01.2016 19:12:32


Es gibt online auch Raglanrechner - wir hatten hier irgendwo mal einen tollen...... bemüh doch den gockel mal dazu.

Ansonsten strick ich Jacken wie Pullis nur mit ca. 40 Maschen mehr. Bei ner Jacke Gr. 38 hatte ich mit Nadel 3 zum Schluss 180 M und nen Pulli Gr. 46 mit der selben Stärke 240 M



Kostenloser Newsletter