Reperatur an Eigentumswohnung finanzieren? Beste Lösung?


Liebe Community,

für eine dringend notwendige Reperatur an meiner Eigentumswohnung (es geht vor allem um Fenster, wegen einer vor längerem getroffenen dahingehenden Vereinbarung mit der EIgentümergemeinschaft muss ich die Kosten wohl zur Gänze selbst tragen) benötige ich einen Sofortkredit.

Ich habe zwar regelmäßiges Einkommen, die Kosten sind aber durchaus beträchtlich und ich hätte mir überlegt, dass ein Sofortkredit wahrscheinlich die unkomplizierteste Möglichkeit wäre.

Da die Zeit bald etwas drängt, wurde mir empfohlen mich an Online-Kreditvermittler zu wenden. War erstmals skeptisch aber die bekannteren Anbieter dürften ja dann doch seriös sein.

Habt ihr konkret zu den Anbietern "Bon Kredit" und "Maxda" Erfahrungswerte? Wie kompliziert war die Abwicklung bei der Darlehensvergabe bei Euch?

Bin für Infos und Empfehlungen äußerst dankbar!

Gruß,
Lilo


Ich würde zu meiner Hausbank gehen wegen des Kredits! Das ist seriös und wenn Du ein geregeltes Einkommen hast, wird die Kreditvergabe ebenfalls ruckzuck funktionieren und keinerlei Probleme verursachen!

All diese Online-"Kreditvermittler" haben für mich etwas vom "Kredithai-Image" und bekämen keinerlei Chance, mir einen Kredit zu vermitteln, auch nicht mit noch so verlockenden Zinsversprechungen!! :nene: :nene: :nene:


Zitat (Murmeltier @ 15.01.2016 10:59:18)
Ich würde zu meiner Hausbank gehen wegen des Kredits! Das ist seriös und wenn Du ein geregeltes Einkommen hast, wird die Kreditvergabe ebenfalls ruckzuck funktionieren und keinerlei Probleme verursachen!

Ich hab gerade angefragt wie lange es dort in etwa dauern wird im Falle eines Falles. Wär mir eben wegen dem Beigeschmack der "Kredithaie" insgesamt eh die liebere Lösung. Dennoch irgendwer Praxiserfahrung mit solchen Anbietern?

für Sanierungen an Wohneigentum gibt es mWn günstige Darlehen bei der KfW Bank ... da tät ich mal nachfragen


Lass es mal lieber mit den Online-Anbietern. Sicher es gibt auch seriöse, doch die Wahrscheinlichkeit abgezockt zu werden, ist ziemlich hoch.

Geh zu Deiner Hausbank.


Zitat
Da die Zeit bald etwas drängt, wurde mir empfohlen mich an Online-Kreditvermittler zu wenden.


Lass' bloß die Finger davon. Wie die anderen User schon schrieben, geh' zu Deiner Bank oder Sparkasse.

Zitat (Liloxxx @ 15.01.2016 10:53:13)
Da die Zeit bald etwas drängt, ...

hilft aktuell nicht, aber vielleicht hättest Du da schon eher tätig werden sollen? :pfeifen:

Wie alle anderen schon schrieben: Finger weg von diesen Werbe-Online-Sofortkredit(hai)en, die sind meist am Ende deutlich teurer als wenn Du regulär einen Kredit bei einer Bank aufgenommen hättest. Entweder die Hausbank, die KfW-Bank oder mal einen seriösen Kreditmakler fragen, was der empfehlen würde.

Ich würde auch meine Bank aufsuchen. Ausser... du sitzt sonst dort schon irgendwie
in der Klemme. ;) Wenn nicht, warum denn einen Kreditvermittler? Dort sind die Zinsen viel zu hoch.

Bearbeitet von risiko am 15.01.2016 14:25:45


Ich würde mit dem Fensterbauer reden. Warum nicht die Fenster nach und nach einbauen, wenn man wieder Geld für eins gespart hat?

Sofortkredite bei Online-Kreditvermittlern, die vielleicht noch damit werben *ohne Schufa* können leicht ein teurer Nepp sein, statt unkomplizierte Finanzhilfe.

HIER zur Information. :blumen:

Bearbeitet von Rumburak am 15.01.2016 14:40:42


Zitat (Rumburak @ 15.01.2016 14:39:18)
Ich würde mit dem Fensterbauer reden. Warum nicht die Fenster nach und nach einbauen, wenn man wieder Geld für eins gespart hat?

Ich denke, das wird nicht möglich sein, da EIgentümergemeinschaft. Außerdem wird's im Ganzen billiger.

Wenn Du noch den Wohnungseigentumskredit laufen hast, kannst Du eine Aufstockung bei Deiner Kreditbank beantragen. Du bekommst das nötige Geld und zahlst halt den Kredit länger ab.


@ Liloxxx, Finger weg von Online Krediten! Hast du keinen Bausparvertrag?
Geh zu deiner Hausbank und mach deine Lage klar.
Du wirst Angebote unterbreitet bekommen.
Es sei, mit deiner Bonität/Schufa ö.ä. wäre was nicht in Ordnung. Dann könnte es ein paar Problemchen geben einen Kredit zu bekommen.Jede Bank arbeitet anders. Eine Frage / Beratung kostet ja nichts.


Ich sehe gerade, dass Lilo nur etwas über eine Fensterreperatur geschrieben hat.
Ich dachte schon, es müssen neue her.

Bearbeitet von Rumburak am 15.01.2016 16:44:12


Schau bitte mal in die Teilungserklärung. Dort steht bestimmt, dass Fenster zum Gemeinschaftseigentum gehören und somit die Gemeinschaft für die Reparatur zuständig ist.

Im allgemeinen ist das, was in der Teilungserklärung steht, verbindlich, und kann nicht so einfach durch Beschlüsse in einer Eigentümerversammlung gekippt werden.


Wie OmaDaisy schon schreibt, steht die Teilungserklärung in jedem Fall über irgendwelchen Beschlüssen bei einer Eigentümer Versammlung! In der Teilungserklärung steht u. a. auch, daß Gemeinschaftseigentum nicht von einem Eigentümer allein baulich verändert oder repariert/saniert werden kann! Nur nach Abstimmung mit den anderen Eigentuemern und Mehrheitsbeschluss können solche Arbeiten an allen Fenstern der Anlage durchgeführt werden!


Genau so ist es.


Danke Leute für die sehr hilfreichen Postings! ^_^

Zitat
Wenn Du noch den Wohnungseigentumskredit laufen hast, kannst Du eine Aufstockung bei Deiner Kreditbank beantragen. Du bekommst das nötige Geld und zahlst halt den Kredit länger ab.


Gute Idee, werd mich da mal erkundigen.

Zitat
hilft aktuell nicht, aber vielleicht hättest Du da schon eher tätig werden sollen? whistling.gif


Danke für die Erinnerung :D

Nur zur Info, hab mich mittlerweile ein bisschen näher zu dem Thema informiert und im Internet einige Erfahrungsberichte dazu gefunden, zum Beispiel diesen hier. Denke zwar dass die Skepsis oft übertrieben ist, zumindest bei den rennommierteren Anbietern, aber hab mich dann dennoch für die Lösung Hausbank entschieden.

Ging bei der Hausbank dann doch deutlich schneller als erwartet und auch sonst problemlos. Danke für Eure Hilfe jedenfalls B)


Heutzutage kriegt doch eh jeder einen Kredit. Von daher alles kein Problem.


Zitat (Jaliya @ 27.01.2016 14:13:42)
Heutzutage kriegt doch eh jeder einen Kredit. Von daher alles kein Problem.

Glaube ich nicht!


Kostenloser Newsletter