Praktisches Essen für den Urlaub?? //


Hallo zusammen! bin SEHR neu hier & weiss auch nicht, ob ich mit dieser Frage an der richtigen stelle bin :unsure:
Ich fang einfach mal an: in den Osterferien fahr ich mit Freunden zum Skifahren nach Frankreich, wo wir in einer Wohnung wohnen, in der wir uns selbst verpflegen, aufgrund der teueren Preise in dem Bergdorf, wollen wir soviel wie möglich aus Deutschland mitnehmen!
Hat jemand eine Idee, was am Sinnvolsten ist, einzukaufen, bzw. was man dann dort zubereiten kann!?!
Es wäre SUPER, wenn mir jmd. helfen könnte!!
Gruß,
das Fräulein Honig


NUDELN in allen Variationen :D


na das ist ja schonmal ein Anfang!!! DANKE^^
..und auch ideen fürn Nachtisch, einen Mittagssnack, der noch SCHNELLEr geht, als Nudeln!?!?*g*


auf anhieb fällt mir ein:

toastbrot, anderes brot, butter, marmelade, abgepackte wurst
1 sack zwiebeln
5 kilo nudeln
tomaten in der konserve oder im tetrapack, abgepackter käse
salz, pfeffer, kräutermischung

weiss nicht, ob man eier mitnehmen kann


getränke im überfluss :lol:


Eine Palette 5-Minuten-Terrine oder ähnliches ist auch oft ganz nützlich. Wenn ihr dort ein Gefrierfach und einen habt, kauft unterwegs im Supermarkt Fertigpizzen und andere Tiefkühlgerichte. Quench oder C-Frisch als Getränk zun anrühren hatten wir auch immer dabei.


Zitat (gewitterhexe @ 14.03.2006 - 16:02:08)
weiss nicht, ob man eier mitnehmen kann

warum denn nicht??? :rolleyes:

weiso mittags-snack, ich denke ihr fahrt ski? :P

für die schnelle solche 5-minuten-terrinen von maggi (oder anderen), sind mit heissem wasser schnell zubereitet.

Bearbeitet von gewitterhexe am 14.03.2006 16:03:58


Zitat (Sammy @ 14.03.2006 - 16:03:16)
Zitat (gewitterhexe @ 14.03.2006 - 16:02:08)
weiss nicht, ob man eier mitnehmen kann

warum denn nicht??? :rolleyes:

weil ich nicht weiss, wie sich bis ostern die sache mit der vogelgrippe entwickelt und ob bzw wie da die einzelnen länder noch ihre zollbestimmungen ändern - da muss man sich mal drei tage vorher erkundigen und dann hier oder eben dort die eier kaufen.

wo gehts denn in Frankreich hin? Ich war mehrmal in 3 Vallees Skigebiet, speziell Les Menuires. Die Wohnungen sind sehr spartanisch ausgestattet. Aber das Skigebiet ist endlos geil.
Wir haben uns auch immer aus Deutschland versorgt, allerdings kann es an der Schweizer Grenze zu Fragen kommen, warum man das voller Lebensmittel hat.
Die Ferienwohnungen haben in der Regel zwei Plattenkocher.

Frühs und Mittags gabs bei uns belegte Baquettes und Obst, auf der Piste Müsli und Fruchtriegel, Baquettes kann man vor Ort kaufen, waren nicht teuer. Abends wurde gekocht oder man ging mal essen. Ist zwar nicht günstig aber auch nicht so teuer, das ich es mir im Urlaub nicht leisten könnte, Essen in Norgwegen ist teurer.

Ja wie geschrieben, Nudeln und Reis, Dosensuppen. Oder wer es aufwendig mag, zu Hause kochen, einfrieren und Kühltasche mitschleppen, das machten wir einmal mit Gulasch, der auch zwei Tage reichte.


jaaa, mittagssnack, damit man sich auf der hütte nix holen muss! (unser appartement liegt quasin AUF der piste^^)


..ach ja, fahren mit dem bus mit dem skiverein!:-)


Zitat (DasFräuleinHonig @ 14.03.2006 - 15:57:14)
na das ist ja schonmal ein Anfang!!! DANKE^^
..und auch ideen fürn Nachtisch, einen Mittagssnack, der noch SCHNELLEr geht, als Nudeln!?!?*g*

Noch schneller als Nudeln??? :o

Vielleicht Butterbrote :pfeifen:

Nee, mal im Ernst, Nudeln sind doch schnell gemacht (Kochzeit ca. 8 Minuten), in der Garzeit kann mann dann Soße aus dem Glas mit Schinke, angebratenem Gehackten etc. aufwerten und fertig ists

Hallo,

wir waren dieses Jahr auch in einer Selbstversorgerhütte.
Wir haben immer reichlich gefrühstückt. Auf die Piste ein belegtes Brot o.ä. mitgenommen, das hat gereicht bis die Lifte geschlossen hatten. Abends hat man dann genügend Zeit um etwas zu kochen.

Tschau
Chris


Bohneneintopf vom Aldi strecken mit mais, Speck, Würstchen und scharfer Sosse...geht schnell und ist lecker.


Ravioli und Gerichte von Erasco (die schmecken als Ausnahme mal ganz gut)



Kostenloser Newsletter