Kühlschrank nicht in Ordnung


Hallo,
vielleicht kann mir jemand mal einen Rat geben. Ich wohne jetzt etwas über ein Jahr in meiner neuen Wohnung. So alt ist auch meine Küche, die ich gekauft hatte. Immer hängt Eis an den Dichtungen meines Gefrierfaches des Kühlschrankes. Ich gehe mal davon aus, daß das nicht normal ist.Der ist schon dreimal getauscht worden. Was soll ich jetzt machen?
Gruß
Markus


Moin moin,

also ich kann mich noch an meine Anfangszeiten nach dem Auszug zu Hause erinnern, da hatte ich auch so einen Einbaukühlschrank mit Eisfach. Da war aber kein Eis an den Dichtungen. Zumindest nicht allzu schnell (irgendwann vereist das Ding halt, wenn man es nicht ab und an mal abtaut). Ich meine, normal ist das nicht.

Habe ich das richtig verstanden, Du hast schon das dritte Gerät? Und bei allen dreien tritt das auf? Das ist komisch, möglicherweise schließt Du das Gefrierfach nicht richtig? Oder ist die Temperatur im Kühlschrank falsch eingestellt? Hast Du alle Lebensmittel verschlossen im Kühlschrank? Oder steht auch etwas offen drin, was viel Feuchtigkeit verlieren könnte?

alles nur Ideen, eine wirkliche Lösung habe ich jetzt leider auch nicht parat. Außer folgende: wenn es machbar ist, den mit Eisfach tauschen gegen einen mit separatem Gefrierteil.


Ich vermute, dass definitv irgendwas an der Öffnung sein muss. Alles andere kann beim 3. Kühlschrank ja schon fast ausgeschlossen werden


Danke für die Antworten. Ja, habe jetzt festgestellt, daß bei meinem dritten Gerät wieder Eis an den Dichtungen rauskommt. Mir hatten sie beim Händler damals vorgeschlagen, ein anderes Gerät mit Aufpreis 130 Euro nehmen. Dieses lehne ich ab. Ich werde jetzt an den Händler schreiben an die Geschäftsleitung, jetzt reicht es mir. Das kann ja nicht sein. Werde auch Fotos mitschicken.


Kannst Du mal ein Bild machen?

Es muss nicht an der Dichtung liegen, es kann auch sein, dass die Scharniere ein Problem haben und die Türe (je nach Bauart) nicht richtig schließt.


Also ich gehe davon aus, dass es daran liegt, dass die Tür nicht richtig schließt. Entweder liegen die Dichtungen nicht ganz auf oder die Tür ist leicht verzogen oder die Scharniere passen nicht ganz. Vielleicht ist auch die Temperatur zu eisig eingestellt. Würde mich interesieren was du bei dem Hersteller/Verkäufer erreicht hast. Ich hatte auch schon mit 2 Geräten extreme Probleme in den letzten paar Jahren. Ich habe den Kampf um Garantie oder Ersatz leider nicht angetreten, da ich keine Hoffnung darin sah Ersatz oder Austausch zu bekommen. Vielleicht nützt es auch was die Gummidichtungen mit ein bisschen Öl einzureiben damit sie weich bleiben.

Gruß, Rudrich


Ich würde mich auch an den Kundenservice wenden und klipp und klar sagen, dass du keinen Umtausch und auch kein anderes Modell möchtest, sondern dein Geld zurück.
Dann kannst du dir ein Modell eines anderen Herstellers kaufen.
Kann auch nicht einschätzen, woran es genau liegt, aber sofern du alles richtig gemacht hast (Temperatur, Richtiges Schließen des Fachs etc.), muss das wohl ein Produkt/Konstruktionsfehler sein (egal ob bei den Dichtungen, Schanieren oder oder oder).
Ich würde mich damit nicht mehr rumschlagen.


Es kommt aber ganz sicher auch darauf an, wer der Hersteller des Kühlschranks ist. Es gibt Preiswert-Geräte, die haben vor dem Eisfach nur eine Klappe, die nicht mit Schließscharnieren versehen ist. Es handelt sich bei so einem Eisfach natürlich nicht um ein sogenanntes 3-Sterne-Fach!
In den teuren Kühlschränken mit zusätzlichem Eisfach hat die Verschlußklappe dieses Fachs eine Art Schnappverschluß, der komplett einrasten muß, damit das Eisfach eben fest verschlossen ist. Das ist dann ein 3-Sterne-Eisfach!

Bei den nur mit einer Klappe abgeteilten Eisfächern wird früher oder später immer das Fach vereisen und je seltender man dann das Fach säubert, um so mehr Eis wird unter, über und neben der Klappe aus dem Fach "herauswachsen"! Ein solches Eisfach eignet sich übrigens auch nicht dazu, Tiefkühlware aufzubewahren bzw. frische Lebensmittel in den TK-Zustand zu versetzen!!

Also lieber etwas mehr Geld für den Kühlschrank ausgeben und darauf achten, daß es sich um ein 3-Sterne-Eisfach im Kühlschrank handelt. Leider sind die Einbau-Kühlschränke - ebenso wie alle Einbau-Elektrogeräte in Küchen - immer etwas hochpreisiger, als die Stand- bzw. Unterbaugeräte!

Bearbeitet von Murmeltier am 10.03.2016 13:26:31


Entweder ist Marborus jetzt auch noch miteingefroren oder aber das Eisfach-Problem seines Kühlschranks hat sich nunmehr gelöst! :keineahnung:

Manchmal wäre es ja doch ganz interessant zu erfahren, ob die diversen Tipps und gemachten Vorschläge zur Abhilfe des Problems irgendwie weitergeholfen haben! :(


Hallo


Eis an der Dichtung heißt ja der schließt nicht richtig. Kostet dich Strom und musst es ja immer auch sauber machen. Ich würde da mal bei der Firma motzen gehen, die sollen sich was überlegen. Wenn ihr schon dreimal den Versuch gemacht habt, wäre es ja jetzt gut. Geh motzen.

LG



Kostenloser Newsletter