Welche Strafe kann ich bekommen, wenn ich bei Rot über


Hallo ihr Lieben,

mein Sohn kam vorhin völlig aufgelöst nach Hause, weil er versehentlich bei Rot über die Ampel gefahren ist. Er hat es wohl etwas schlecht eingeschätzt und ist auch wirklich nur ganz kurz nach der Gelbphase noch über die Ampel gefahren. Natürlich wurde mein Junge geblitzt. Weiß jemand von Euch ,was ihm da jetzt drohen kann an Strafen? Wird ihm vielleicht sogar der Führerschein weggenommen? Er braucht ihn nämlich zwingend für seinen Beruf. Ich würde mich über ehrliche Antworten freuen und hoffe, Ihr könnt mich etwas beruhigen.

Beste Grüße,
Martina


Vielleicht hilft dir der Bussgeldkatalog weiter.


Zitat (-Destiny- @ 25.02.2016 17:49:12)
Vielleicht hilft dir der Bussgeldkatalog weiter.

Den BGK gibts auch als App für alle gebräuchlichen Handys, da kann Sohnemann gleich nach dem "Vergehen" nachschauen... :pfeifen:

Tja, da wird die Strafe ganz davon abhängen, wie oft Sohnemann schon aufgefallen ist mit irgendwelchen Verkehrsverstößen! Ist er überhaupt schon mal durch solche Delikte aktenkundig geworden, hat er schon einmal eine rote Ampel überfahren, ist er schon einmal wegen Geschwindigkeitsübertretung aufgefallen, egal ob in einer 50er- oder 30er Zone oder durch sonstige strafbewehrte Auffälligkeiten im Straßenverkehr?

Ich denke mal, wenigstens einen Punkt in Flensburg wird er wohl erhalten und auch um eine entsprechende Geldstrafe wird er wohl nicht herumkommen! Diese wird aber sicher höher als 20 oder auch 30 € sein!

Wartet erst mal ab, wenn der Bußgeldbescheid ins Haus flattert! Ist er noch nicht auffällig geworden, könnte es sein, daß er um einen 4-wöchigen Führerscheinentzug herumkommt. Wenn aber nicht, so kann er wahrscheinlich bei doppelter Geldstrafenzahlung den Entzug abwenden oder aber einen evtl. unvermeidlichen Entzug in die Zeit seines Urlaubs verlegen!

Das sollte aber - wenn es nötig sein sollte - ein Anwalt für ihn abklären.

Also zuerst mal abwarten, was der Bußgeldbescheid sagt, bevor Du die Pferde scheu machst und dann ggfs. zum Anwalt!


habe eben noch ein aktuelles Urteil zum Thema Rasen entdeckt...


Der Sohn der TE ist aber nicht zu schnell gefahren, sondern er ist bei "Rot" über die Ampel!

Dieses Vergehen setzt nicht automatisch zu schnelles Fahren voraus!


...na dann schau Hier nach...

P.S. Danke Murmelchen, für die ... Belehrung.


Hallo, die Frage ist wohl auch wo er gefahren ist, d.h. in welchem Land? :D
Eine der Verkehrsvorschriften in Deutschland sind sicherlich anders als in Österreich, ebenfalls wird es bei den Strafen Abweichungen geben.


Zitat (Sally75 @ 25.02.2016 19:33:54)
Hallo, die Frage ist wohl auch wo er gefahren ist, d.h. in welchem Land? :D
Eine der Verkehrsvorschriften in Deutschland sind sicherlich anders als in Österreich, ebenfalls wird es bei den Strafen Abweichungen geben.

Soweit ich sehen kann kommt das Mitglied aus Deutschland.

Bearbeitet von -Destiny- am 25.02.2016 19:38:36

Und Führerschein auf Probe gilt es evtl. auch noch zu berücksichtigern.


Frag doch einfach bei der Polizei unverbindlich nach, das sind keine Unmenschen dort.


Die Polizei wird lediglich die Auskunft erteilen, daß alles im Bußgeldbescheid steht, der in etwa 4 bis 6 Wochen nach dem Vorfall zugestellt wird! Letztendlich ist die Hoehe der Strafe eben von der Vorgeschichte des Betroffenen abhängig und diese evtl. Vorgeschichte kennt nur die Bußgeldstelle und nicht die Polizei!


Einfach mal bei Wikipedia nachlesen: die Zeit wird festgehalten. Länger als 1s nach Rot wird es unangenehm.


Oder einfach mal Fachleute fragen.


Zitat (Highlander @ 25.02.2016 20:22:27)
Und Führerschein auf Probe gilt es evtl. auch noch zu berücksichtigern.

Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster: bei den Interesse der Threadstellerin steht "meine Enkelchen" und würde daher einfach mal annehmen, daß der Bub schon aus dem Probealter raus ist.

In ihrem Eröffnungsthread schrieb sie von ihrem Sohn, der dort bei Rot über die Ampel gefahren ist!!


Vollkommen richtig Murmeltier, das habe ich auch gelesen. Andererseits müssen die Enkelchen, der Ihr Interesse gilt, ja auch von dem ein oder anderen Nachwuchs produziert worden sein. Daher meine Annahme, daß der Sohn vielleicht doch schon aus dem Führerschein-Probezeitalter heraus ist. Was natürlich vorraussetzt, daß er kein Nachzügler und damit der junge Onkel der Enkelchen ist, oder den Führerschein erst recht spät gemacht hat oder aber selbst noch Jugendlicher war bei.... naja, der Produktion halt.

Daher auch mein Kommentar, daß ich mal weit aus dem Fenster lehne. Diese Möglichkeiten hatte ich durchaus bedacht.


Hach, ihr seid ja spitze, so viele Antworten! Vielen lieben Dank! Ich hab gestern mit meinem Sohnemann auch mal ein bisschen im Internet gesucht. Für alle unter Euch, die es vielleicht auch irgendwann einmal betreffen sollte, was ich natürlich nicht hoffe, möchte ich Euch gern diese Internetseite ans Herz legen. Die heißt sogar noch rote Ampel überfahren und hat ganz oben so einen Rechner für mögliche Strafen.

Beste Grüße, danke noch einmal und Euch allen ein schönes Wochenende,
Martina

Bearbeitet von Amplad60 am 26.02.2016 10:07:31


Deshalb auch das kleine Wörtchen "unverbindlich". Ich persönlich hätte gar keine Bedenken bei der Polizei nach zu fragen. Bei uns in Wien sind die meisten Polizisten sehr kompetent und helfen einem oft mehr weiter als so mancher glauben möchte.


Zitat (Amplad60 @ 26.02.2016 09:57:23)
Hach, ihr seid ja spitze, so viele Antworten! Vielen lieben Dank! Ich hab gestern mit meinem Sohnemann auch mal ein bisschen im Internet gesucht. Für alle unter Euch, die es vielleicht auch irgendwann einmal betreffen sollte, was ich natürlich nicht hoffe, möchte ich Euch gern diese Internetseite ans Herz legen. Die heißt sogar noch rote Ampel überfahren und hat ganz oben so einen Rechner für mögliche Strafen.

Beste Grüße, danke noch einmal und Euch allen ein schönes Wochenende,
Martina

Oh ,da fehlte wohl noch die Internetseite, ich Schussel: http://www.rote-ampel-ueberfahren.de/

Bei den blitzen an den Ampeln sind auch oft die filme voll. Dann passiert gar nichts. Ich hatte dies Glück auch schon zweimal. Also erstmal abwarten und auf das Glück vertrauen


Zitat (eversclaudia57@Gmail 57 @ 28.02.2016 21:03:25)
Bei den blitzen an den Ampeln sind auch oft die filme voll. Dann passiert gar nichts. Ich hatte dies Glück auch schon zweimal. Also erstmal abwarten und auf das Glück vertrauen

Den Digital-Film, der voll ist, möchte ich mal sehen.

Die meisten Blitzen senden das Bild zu einer Zentrale.
Schon alleine um den Verlust zu vermeiden, den die liebesvolle Behandlung durch einen wütenden Autofahrer bedeuten würde.

Wenn bei Dir wirklich noch Papierfilm drin war, war das dann entweder sehr lange her oder irgendwo in der gaaanz tiefen Provinz mit Funkloch.

Gruß

Highlander

Wenn gibt das einen Punkt und kann auch ein Fahrverbot kommen...



Kostenloser Newsletter