wie kann ich Moos aus meinem Balkon chemielos entfernen


ich habe Katzen und einen Hund die auf meinem Balkon rum laufen. Wie kann ich Moos ohne Chemie entfernen, vielleicht auch längerfristig..... Es ist nicht nur zwischen den Fugen auch auf den Platten.....


Hallo, guten Morgen!

Am besten geht das mit heißem Wasser und einer harten Bürste und, falls Du doch meinst, ein Reinigungsmittel ins Wasser geben zu muessen, dann nimm einfache Schmierseife, auch Silber- oder Goldseife genannt! Du bekommat sie in jedem Drogerie- und auch meist im Supermarkt! Nach der Behandlung gut mit klarwm heißem Wasser nachwischen und fertig! Weiterhin solltest Du des öfteren den Balkon wischen, damit nicht immer wieder neues Moos wächst!


Vorher würde ich das Moos in den Fugen mit einem alten Messer entfernen.


Wir haben das Problem mit billigem Haushaltsessig und viel klarem Wasser gelöst.
Erst einmal mit Essig und einem Schrubber bearbeiten, danach mit Wasser abspülen. Hält dir dann auch das Moss für lange Zeit fern.


Bei grösserer Fläche : Hochdruckreinigungsgerät aus dem Baumarkt ausleihen. Falls Nachbarn ebenfalls das Problem haben, absprechen, sodaß es günstiger wird. Hilft längerfristig, auch in den Fugen. Nur den Dreck/Moos zusammenkehren musst du halt noch hinterher. Haben damals auf grosser Terrassenfläche mit 40-J.- alten Platten gute Erfahrungen gemacht. Sahen aus wie neu. Ganz ohne Mittel, nur mit "Druck" :)


Hallo :)

Am Balkon und der Terasse meines Sohnes gab es das gleiche Problem. Einiges an Moos und viel Moos Ansatz, etc. Ich hab ihm gesagt er soll googlen wie man das wegbekommt, dann werd ich ihm auch dabei helfen. (Er braucht manchmal noch n Tritt in den Allerwertesten, bzw. subtiles Anfeuern von der Mama, aber googlen und Internet kann er hervorragend...:D) 10 Minuten später hat er mir dann **Werbung entfernt** geschickt, sehr informativ gehalten wie ich finde und ein großer Teil des Artikels handelt über die Entfernung von Moos an den unterschiedlichstens Stellen, mit unterschiedlichen Produkten oder Hausmitteln. Theoretisch sollte also jeder was für sein Moosproblem finden. Wir haben es mit Fugenkratzer, Gasbrenner und Bürste weggeschrubbt. Wie lange das hält müssen wir jetzt erstmal noch sehen, aber bevors zuviel wird das nächste mal, feuert man halt etwas zwischendurch und dann kanns auch garnicht erst gescheit wachsen.

Grüße

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 16:22:10


Also wir nehmen auch einfach immer etwas Essig und Wasser dazu.
Das ist noch ein guter Tipp von Oma und ist super einfach und simpel.

Ist auch super kostengünstig.
Beim Hochdruckreiniger hast du das Problem, dass die großen Wassermengen irgendwo ja auch hinmüssen. Da werden die Personen unter dir sich wirklich bedanken, wenn die ganze Suppe dann runterläuft. Zumal du da auch noch Fenster putzen kannst im Anschluss.


Ich entferne das Moos auf der Rundumterrasse im Frühjahr zuerst durch Schaben mit einer Querhacke; das funktioniert ähnlich wie diese Schaber für Glaskeramikkochplatten; allerdings am Besten bei glatten Platten. Danach dann mit Essigwasser schrubben. Geht auch sehr gut mit Chemie, also Algen-bzw. Moosentferner aus dem Gartengeschäft. Denn da das dann alles abgespült wird, dürfte es auch Hunden und Katzen nicht schaden.


Zitat (dahlie @ 12.03.2016 16:59:34)
  Geht auch sehr gut mit Chemie, also Algen-bzw. Moosentferner aus dem Gartengeschäft.

Habe mal in einer Sendung was dazu gesehen.
Man soll dort in der Nähe, wo das Spülwasser versickert nichts anbauen, was man essen könnte, weil es halt Biozide beinhaltet. So ähnlich habe ich das in Erinnerung.

Bearbeitet von Rumburak am 12.03.2016 21:26:25

Tja da heißt es nur auf die Knie und ne Wurzelbürste nehmen und schrubben. Also eine Bürste mit ganz harten Borsten.

:D



Kostenloser Newsletter