Schwarzer Schimmel im Spülkasten des Klo


Kürzlich als ich den Spülkasten des Klos öffnete, um den Wasserfluss zu regulieren, fand ich den Kasten voller schwarzer Schimmel.
Wie und mit was kann ich dies reinigen?
Und wie gesundheitsgefährdend ist dieser schwarze Schimmel? vor allem auch weil das Sagex, das ja sehr porös ist, auch davon betroffen ist? Bringe ich den Schimmel überhaupt weg aus dem Sagex - und nicht nur von den Oberflächen des Kastens und der Plastikteile?
Oder muss ich den ganzen Kasten ersetzen lassen?
Oder muss sogar der Vermieter eine Ersetzung vornehmen lassen? Ich wohne in einer alten Wohnung, im Keller alles feucht - und kein Ventilator im Badezimmer...


Spülkasten öffnen, von innen reinigen, da reicht mit Sicherheit ein guter Chlorreiniger sowie ein paar Haushaltshandschuhe aus Latex. Das Sagex - Dämmplatte - lässt du dir in einem Baumarkt neu zuschneiden.

Für die paar Euros würde ich den Vermieter nicht bemühen, der dir die Kosten für den Rest deiner Mietlaufzeit nur anrechnen würde.

Letztendlich entscheidest du, wie du weiter verfährst.


Ich hatte das auch mal in einer früheren Wohnung, da hat der Blindstopfen auf der einen Seite des Wasserkastens gefehlt. Man kann den Kasten hin und wieder mal mit einer alten Spülbürste durchschrubben, ganz notwendig ist aber nicht. Der Kasten ist nun mal innen feucht und dunkel und wenn das Wasser länger drin steht z.B. über Nacht auch einigermaßen warm. Das ist perfekt für Schimmel. Allerdings ist er keine Gefahr, man trinkt ja das Wassser nicht und das Wasser wird auch zu oft ersetzt ,dass es groß verkeimen könnte. Also Deckel wieder aufsetzen und vergessen.

Gruß
Lotte



Kostenloser Newsletter