Gemüse Chips selber machen


Hallo,

ich habe im Supermarkt entdeckt dass es mittlerweile auch Gemüsechips von Kühne gibt, allerdings würde ich Gemüsechips gerne selber herstellen. Mit Apfelringen und Bananenchips hab ich das schon öfter gemacht aber mit Gemüse?? Kann mir jemand sagen ob ich die im Backofen trocknen soll und wenn ja wie lange oder fritieren????
Über Tips wäre ich sehr dankbar.

LG


Hilfreichste Antwort

Im Backofen auf Backpapier die Gemüsescheiben verteilen. Dann ca. 40-50 Min. bei 140°C Umluft backen. Den Backofen zwischendurch immer wieder öffnen, sodass der Wasserdampf entweichen kann. Öfter nachschauen, das die Chips nicht verbrennen.


Klick dich mal hier durch. Ich denke doch, dass man die Kartoffeln durch andere Gemüsesorten ersetzen kann. Du musst evtl. etwas experementieren :rolleyes:


Im Backofen auf Backpapier die Gemüsescheiben verteilen. Dann ca. 40-50 Min. bei 140°C Umluft backen. Den Backofen zwischendurch immer wieder öffnen, sodass der Wasserdampf entweichen kann. Öfter nachschauen, das die Chips nicht verbrennen.


Welches Gemüse eignet sich denn dafür am besten?


ich mache so Zitronen, die ich für die Dekoration benutze


Hier gibt es Anregungen für Zucchini- und Kürbischips.

Danke Drachima,

ich hab sie gemacht und sie waren wunderbar.
Kann ich nur empfehlen


Möhren und andere Wurzeln eignen sich sehr gut. Ich habe auch schon Zucchini probiert, aber die enthalten viel mehr Wasser und brauchten mir zu lange.
Du musst das Gemüse am besten mit dem Sparschäler in ganz dünne Scheiben schneiden.
Dann kannst du in der Mikrowelle, im Ofen, im Toaster oder sogar mit dem Bügeleisen loslegen.
Auf der Tippseite findest du viele Rezepte.

https://www.frag-mutti.de/moehrenchips-bueg...nsetzen-a49557/
https://www.frag-mutti.de/moehrenchips-auf-...stellen-a48298/


ich mache oft Gemüsechips (frittiert), am liebsten klassisch aus Kartoffeln oder aus RoterBete :)


was ich garnicht mag sind Süsskartoffeln :ph34r:


Gemüsechips sind echt lecker und auch relativ einfach herzustellen. Allerdings frittiere ich meine nicht, sondern mache sie im Backofen auf Backpapier. Da braucht man dann auch kein Öl und keinen Topf bzw. Fritteuse.Passt bei Umlauf so bei 140 bis 150 Grad.


Wie andere hier auch nehme ich meist Kartoffeln mit etwas Rosmarin und Meersalz drüber gestreut. Auch Möhren und Kürbissse oder Süßkartoffeln.

Viel Spass,

Und danke an alle für die Tipps, da werd ich mir einiges rausschreiben :)

LG.


Super Thread, ich war auch schon länger am überlegen, wie ich Gemüsechips am besten selbst zubereiten kann. Im Supermarkt sind die ja schon immer recht teuer :wacko:



Kostenloser Newsletter