Stockflecken aus Kopfkissen entfernen?


Hallo Community!

Ich habe folgendes Problem:

Auf dem Textilbezug meines Kopkissens befinden sich Stockflecken. Das Problem ist, dass es sich um ein mit Wasser befüllbares handelt, von dem man den Bezug nicht entfernen kann, da dieser scheinbar fest mit dem Kissen vernäht ist. Waschen in der scheidet also aus. Eine Behandlung/Abreiben mit Essig-Essenz brachte keinen Erfolg.
Wie bekomme ich die Flecken am besten entfernt? Könnt ihr da evtl. spezielle Schimmelsprays für Textilien empfehlen?

Ratlose Grüße


Hallo pillepalle, willkommen bei FM :blumen:

Natürlich stellt sich mir die Frage, wie die Stockflecken in den Bezug kommen. Das Kissen ist mit Wasser gefüllt, undicht? Kann eigentlich nicht sein, da das Kissen kurz über lang leer wäre. Kannst du die Ursache ergründen, um sie zu beheben.

Vielleicht hilft dir dieser Link bei der Beseitung der Flecken:

Stockflecken entfernen


Zitat (Drachima @ 26.03.2016 19:19:40)
Natürlich stellt sich mir die Frage, wie die Stockflecken in den Bezug kommen...
...Kannst du die Ursache ergründen, um sie zu beheben.

Scheint wohl eher von außen zu kommen.
Soll ja vorkommen, das jemand nachts ins Kissen sabbert.
Aber wie man das beheben kann? Keine Ahnung.
:keineahnung:

Zitat (Jeannie @ 26.03.2016 23:10:18)
Soll ja vorkommen, das jemand nachts ins Kissen sabbert.

Dieser Gedanke drängt sich auf. Das Zumselchen empfiehlt eine Behandlung in der Waschmaschine. Wenn es da nicht rein passt, Reinigung oder Waschsalon. Dort gibt es größere Maschinen.
Zur Vorbeugung gegen Sabberflecke hilft es, beim Schlafen ein Handtuch auf's Kissen zu legen. :schlafen:

Stockflecken entstehen auch, wenn sowas längere Zeit falsch gelagert wurde. Z.B. feucht in einen Schrank gelegt und dann "vergessen worden".
Ich glaube nicht, dass die Flecken ohne professionelle Hilfe wieder rausgehen würden.
Parallel zu den Reinigungsversuchen würde ich das Sammeln von Geld empfehlen (bzw. Überprüfen des Kontostandes) um neue Kissen zu erwerben. Dann aber auf einen entfernbaren Stoffüberzug achten.

Evtl. mal in der WaMa bei 30°C im Schonwaschgang versuchen zu waschen. Verschlimmern kannst Du ja nichts mehr.

Achja, eine andere Idee: es gibt so Überzüge für Allergiker, auch für Kopfkissen. Die sind ja "Milbendicht". Vielleicht sowas mal versuchen. Im Bettwäschefachhandel könntest Du fündig werden.

Gruß

Highlander


Danke soweit. Das Kissen ist absolut dicht. Es darf laut Pflegehinweis keinesfalls nicht in der Maschine gewaschen werden. Und nein, ich sabber nicht auf mein Kopfkissen. ;-)


diese Stockflelecken können auch vom schwitzen kommen.Denke auch ohne professionelle Hilfe
wirst du die Flecken nicht raus bekommen.



Kostenloser Newsletter