Geburtstagsessen: Was soll ich nur machen??

 

Feiern nächste Woche mal wieder einen Geburtstag. Familie und Freunde mit Kids haben ihr Erscheinen angesagt.
Aber was soll ich kochen?
Mache schon mal Auflauf mit Fleisch, dazu Nudeln, Reis, etc. Aber irgendwie möchte ich es mir diesmal einfacher machen, tun die anderen nämlich auch. Bloß nicht viel Arbeit, und teuer denken die alle und speisen uns mit einfachen, billigen Sachen ab. Ich bins leid, diesmal will ich auch kniepig sein.
Könnt ihr mir helfen, irgend etwas auf einem Backblech oder Suppentopf oder Auflauf, wo nur noch Brot zu kommt????

Viele hungrige Grüsse von Ulli :(

Bearbeitet von Ulli am 04.02.2005 18:52:46


Mit wieviel Leuten darf gerechnet werden ??? ;)


Meine Tipps (alle erprobt und immer gut angekommen) sind

Pizzabrötchen

oder

überbackene Käsetoasts mit versch. Auflagen

oder

Sahneschnitzel-pfanne
(die Pfanne/Herdblech muß schon einen Tag vorher fertiggemacht werden und am nächsten Tag nur noch 30-40 Min in den Backofen, in dier Zeit dann nur noch die Beilagenevtl Nudeln, Gemüse/salat fertigmachen - ein Gedicht - soiweso, wenn man mehrere Gäste hat).

Chilli con carne

Spaghetti oder andere Nudeln mit verschiedenen Soßen

Überbackene Maultaschen auf Sahnesoße

Alles Vorschläge, die man super vorbereiten kann - und am Tag des Festes nicht ewig in der Küche stehen muß.

Wenn Du Interesse an einem Rezept hast, ich stell's dann gerne ein.

Tenni


ups - bitte die Schreib-/Tipp-Fehler nicht beachten !!!


Mach doch eine schöne käseplatte?? geht auch schnell ? oder einen eintopf? einen grillspies? oder toasthaei oder so???


Zitat (Eifel (Rursee) @ 04.02.2005 - 20:48:34)
Mach doch eine schöne käseplatte?? geht auch schnell ? oder einen eintopf? einen grillspies? oder toasthaei oder so???

Tipp oder rechtschreib fehler sind mir egal!!!! bin doch ausländer nichts deusch

Ulli, hättest Du Lust auf einen Griechischen Hackbraten in der Kastenform?
Schmeckt super mit Tsaziki und Fladenbrot!
Melde Dich einfach! :)


Bratwürste (oder/und Wienerwürstchen) mit Kartoffelsalat


:D Mach doch einfach Hamburger. B) Auf einem Tisch wie ein Buffet......die Broetchen, Scheibenkaese, Zwiebeln, Guerkchen, Tomaten , Salatblaetter, Ketchup, Senf und Majo anrichten.....und nur die Hamburgerpatties braten.
Und: Jeder kann sich selbst bedienen. Die Pappteller nicht vergessen......Dann ist auch nicht so viel Abwasch.


Fledermaus

Habe ich schon oefters bei Partys gemacht. War immer ein toller Erfolg.


Türkisches Rindfleisch (6 Portionen)

- 1kg Rindfleisch mager (Hüfte, Oberschale, Unterschale)
- 1 Packung grüne Bohnen (450g, Tiefkühlfach)
- 6 Kartoffeln (mittelgroß)
- 6 Tomaten
- 4 Zwiebeln
- 4 - 5 Zehen Knoblauch
- 200g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
- Salz, Pfeffer, gekörnte Brühe

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Brühe kräftig würzen und in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten.

Inzwischen die Bohnen auftauen, die Kartoffeln schälen und würfeln, Tomaten würfeln (evtl. auch Haut abziehen), Knoblauch in kleine Würfel schneiden, Zwiebel in Ringe.

Das angebratene Fleisch in eine ausreichend große Auflaufform füllen, darüber die grünen Bohen verteilen, den Knoblauch drüberstreuen, die Kartoffeln darüber schichten, dann die Tomatenwürfel und zuletzt die Zwiebelringe verteilen. Zwischendurch immer mal würzen. Das ganze mit Deckel für ca. 1 Stunde und 15 Min. in den vorgeheizten (200°C) Ofen. Nach dieser Zeit den Deckel entfernen, mit Käse bestreuen und nochmal für etwa eien halbe Stunde ins Rohr, bis der Käse Farbe bekommt.

Mit Baguette und je nach Geschmack etwas Creme fraiche servieren.

Schmeckt super und ist für Feste gut geeignet, wo man nicht die ganze Zeit in der Küche verbringen will. Kann gut schon am Vortag zubereitet werden, bis auf das überbacken mit Käse in der letzten halben Stunde.


Sorry, :huh: ich muss mich verbessern. Die Hamburgerpatties nicht in der Pfanne braten. Das dauert zu lange und gibt viel Fett-spritzerei. Diese natuerlich im Backofen grillen. Da gehen auch 20 auf einmal rein. Muessen nur einmal gedreht werden. Und: :) ALL DONE!!!!!!


............Und wer dann noch Pommes verlangt, soll nach Mc Donald fahren und gleich fuer alle welche mitbringen. :P


Wie wärs mit.: Jeder bringt das mit was er braucht

;) :P :rolleyes: :) B)

Und vergiss nicht die Flasche Spüli und das Abtrockenhandtuch demonstrativ und dekorativ zu Plazieren :) :) :D

DAMIT dürfte sich Dein Problem für die nächsten paar Jahre erledigt haben :rolleyes:

Allerdings wundere Dich nicht, wenn Du auch in den nächsten paar Jahren keine Einladung mehr erhälst :rolleyes: :P


apropos, micha, was gibst du denn aus am montag?
wann sollen wir wo sein? :) <_< :D :P ;)


Hallo ihr Lieben, daaanke für alles.
Personenzahl wird so zwischen 15-20 Personen, Erwachsene + Kids, sein. Es da allen Recht zu machen, ist schwer. Kids mögen nicht alles.

MumofTeddy: schreib mir das Rezept bitte.

Micha0702: Was gibt es bei dir am Montag? Wir feiern am 0902.

lg Ulli

NS: Soll ich denen wirklich ein Handtuch in die Hand drücken? :D Falls ihr ab Donnerstag nichts mehr von mir hört, wurde ich gesteinigt....


Hallo,
ich hab eine Rezept für eine leckere Girossuppe. Einfach Fladenbrot dazu. Schnell am Tag vorher vorzubereiten, am näcchsten Tag nur kurz fertigstellen. Abzurufen bei mir.
Paradiesvogel


oh gern auch an mich das rezept für die suppe!!!!! :) :) :) :)


WOOO??? sind hier eigentlich die Jungs aus der Feldküche ?? :P ;) :rolleyes: B)

Von wegen Gularschkanone :D u.s.w.

Erbsen und Bohneneintopf sind für Kinder wohl weniger geeignet, :rolleyes:
obwohl,mit Würstchen,essen die ja auch fast alles ;)

Gyrossuppe hört sich natürlich auch lecker an :)

Na unterm Strich einfach 4-5 Kilo Fleisch, (Mundgerecht geschnitten) einen großen Topf, Zutaten nach belieben!!

Ob da nun mit Kräuters Gyros draus wird, oder mit Paprika Gularsch :rolleyes:
oder einfach nur "Soupe de Ulli" ist dann wirklich egal. :)

Dazu noch lecker Salat,(so Kopf-,Gurke Tomate,Paprika) und das in so große Stücke geschnitten,das die kleinen auch das rauspicken können,was sie nicht haben wollen ;)

Vielleicht noch ein paar Trauben, und Käse....und natürlich (Fladenbrot hört sich gut an)

Und jetzt is gut ;)

Zitat
Falls ihr ab Donnerstag nichts mehr von mir hört, wurde ich gesteinigt....


In Deinem Fall würde es "Gespüliflascht und Gehandtucht" heißen ;) :P :)

Und auch das wurde noch nicht jeder :rolleyes: B)

Zitat (Micha0702 @ 05.02.2005 - 13:19:34)


.....Gularsch :rolleyes:

GULARSCH????

Nett! :lol: :lol: :lol: :lol:

Hihi, ich denke, er hat sich vertippt. Sollte sicher Gaularsch heißen! :lol: :lol: :lol:


Reitersuppe kommt auch immer gut an (habe das Rezept "Kochen&Essen"eingestellt).


@fiona: genau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
:lol: :D :P :) :rolleyes: :D :lol:

Bearbeitet von MumofTeddy am 05.02.2005 16:45:11


Hallo! ;)

Hier mein Rezept... das sich sehr gut vorbereiten lässt...
Probier es einfach aus, schmeckt sehr gut

B)

[U]Party - Topf[/U] Zutaten für 6 Portionen

250 g Hackfleisch
250 g Rindfleisch
250 g Schweinefleisch
250 g Fleischwurst
5 Gewürzgurke(n)
250 g Speck, geräucherten durchwachsenden
500 g Paprikaschote(n)
250 g Zwiebel(n)
250 g Champignons, frische
1 Dose/n Tomate(n), geschälte (850ml)
2 Beutel Fertigmischung für Chili con Carne
Thymian

ZUBEREITUNG
Rind, Schwein und Fleischwurst in große Würfel schneiden. Gewürzgurken und Speck in kleine Würfel schneiden Paprikaschoten halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen, die Schoten waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Pilze putzen, waschen und vierteln.
Die Dose Tomaten zerkleinern und die 2 Beutel Fertigmischung für Chili con Carne zugeben, verrühren und kurz erhitzen.
Die Zutaten in einen Schmortopf schichten, mit Thymian würzen, die Soße darüber verteilen und im Backofen bei 180°Grad 2 Stunden schmoren lassen

Zitat (fiona123 @ 04.02.2005 - 22:01:36)
Türkisches Rindfleisch (6 Portionen)

- 1kg Rindfleisch mager (Hüfte, Oberschale, Unterschale)
- 1 Packung grüne Bohnen (450g, Tiefkühlfach)
- 6 Kartoffeln (mittelgroß)
- 6 Tomaten
- 4 Zwiebeln
- 4 - 5 Zehen Knoblauch
- 200g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
- Salz, Pfeffer, gekörnte Brühe

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Brühe kräftig würzen und in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten.

Inzwischen die Bohnen auftauen, die Kartoffeln schälen und würfeln, Tomaten würfeln (evtl. auch Haut abziehen), Knoblauch in kleine Würfel schneiden, Zwiebel in Ringe.

Das angebratene Fleisch in eine ausreichend große Auflaufform füllen, darüber die grünen Bohen verteilen, den Knoblauch drüberstreuen, die Kartoffeln darüber schichten, dann die Tomatenwürfel und zuletzt die Zwiebelringe verteilen. Zwischendurch immer mal würzen. Das ganze mit Deckel für ca. 1 Stunde und 15 Min. in den vorgeheizten (200°C) Ofen. Nach dieser Zeit den Deckel entfernen, mit Käse bestreuen und nochmal für etwa eien halbe Stunde ins Rohr, bis der Käse Farbe bekommt.

Mit Baguette und je nach Geschmack etwas Creme fraiche servieren.

Schmeckt super und ist für Feste gut geeignet, wo man nicht die ganze Zeit in der Küche verbringen will. Kann gut schon am Vortag zubereitet werden, bis auf das überbacken mit Käse in der letzten halben Stunde.

liebe schwester! dein rezept wurde promt probiert und brutzelt gerade im ofen vor sich hin! :rolleyes:
sieht gut aus, riecht gut - MUSS gut sein!!!! :rolleyes:

DANKESCHÖN!!! :) :) :)

DAS nenn ich prompte Abarbeitung :lol: Lass es Dir gut schmecken!! :D


So und jetzt weiß ich gar nichts mehr!!..*grins* Danke für die vielen Ideen. Ich denke ich werde Richtung Gyros-Suppe gehen. Leider befinden sich in unserer Sippe auch Allergiker. (Paprika, Möhren) das macht das ganz noch schwieriger. Aber eure Ideen werde ich auf jeden Fall in (an) meiner Familie ausprobieren.

lg Ulli

Micha, was gibts denn nun bei dir??? Bin mal gespannt wer dir morgen als 1. gratuliert. So um 0.00 Uhr ?? ;)


@Ulli:Vielleicht ist ja Dein Geburtstag schon vorbei(dann herzlichen Glückwunsch nachträglich), aber der nächste kommt bestimmt. Für viele Leute eignet sich auch "Grüne Nudeln mit Lachs" sehr gut. Das Rezept habe ich hier gepostet.
LG Bücherwurm


Update: Geburtstag überstanden!!! *freu,freu*. Es gab nun Mafiatorte von frag-mutti und Gyrossuppe von einer Freundin. Die Suppe war nicht so ganz mein Fall. Der Hackbraten war klasse. Nur zu empfehlen, einfach, schnell und recht günstig.
Leider ist viel übrig geblieben. Einige konnten nicht kommen. Tja, kam dann alles in den Gefrierschrank.

Nochmal vielen Dank für Eure Bemühungen.... ;)


Hallo,

habe eben deinen Beitrag gelesen. Ich suche für meinen Geburtstag auch noch ein schönes Rezept. Dein Hackbraten hört sich sehr lecker an. Könntest du mir das Rezept aufschreiben? Wir sind 10-12 Personen.

Danke, Dörthe


Das Rezept war wahrscheinlich das von fiona (siehe oben) das ist nämlich Superlecker! (Gab's bei mir letztes Jahr bei ner Party) mit genau den angegebenen Mengen reicht es (mit reichlich Brot/ Salat und sonstigem) locker für 10.
Grüße
ZweiterVersuch