Kalk am Bügeleisen!


Guten Mittag ihr lieben Leute :)

Ich habe heute morgen mal wieder nach gefühlten 100 Jahren mein Bügeleisen aus dem Schrank gepackt (Bin am Wochenende auf eine Hochzeit eingeladen und möchte gerne schicke Klamotten ohne Falten anziehen :P )
und dann habe ich entdeckt, dass mein Bügeleisen voller Kalk ist und ich leider nicht weiss wie ich so etwas entfernen kann - weiss auch ehrlich gesagt nicht wann und wie dieses Kalk dort hin gekommen ist?! :D

Bestimmt hatten die ein oder anderen schon so ein Problem, oder?
Habt ihr da ein paar gute Tipps wie ich das schnell entfernen kann damit ich fit für die Hochzeit bin?

Danke im vorraus!

Liebe Grüße

Bearbeitet von muttiii am 13.04.2016 13:28:37


Hallo Muttiii,

versuche es doch mal mit Essig-Essenz


Hier gibt's Tipps zum verkalten Bügeleisen.

Würde auch zu Essig-Essenz tendieren, oder .


Zitat ( @ 13.04.2016 15:17:33)
Würde auch zu Essig-Essenz tendieren, oder Zitronensäure.

Das hilft sicher, aber zu Anfang würde ich es mit etwas weniger aggressiver Säure versuchen:
Normaler Haushaltsessig oder Zitronensaft aus der gelben Plastikzitrone. Wahrscheinlich reicht das schon.
Gegen Kalk am Wasserhahn nützt es jedenfalls - warum nicht auch am Bügeleisen?

danke für die paar Antworten schonmal :) Werd ich mal ausprobieren bei Gelegenheit, dankeeee :)

Grüße


Zitat (muttiii @ 14.04.2016 12:09:44)
danke für die paar Antworten schonmal :) Werd ich mal ausprobieren bei Gelegenheit, dankeeee :)

Grüße

Wie jetzt? Ist die Hochzeit gecanzelt oder gehst du ungebügelt hin? :pfeifen: :sarkastisch:

Zitat (Kampfente @ 14.04.2016 12:17:30)
Wie jetzt? Ist die Hochzeit gecanzelt oder gehst du ungebügelt hin? :pfeifen:  :sarkastisch:

Genau das hab' ich auch gedacht. Scheint ja nicht so eilig zu sein. :D

Bearbeitet von viertelvorsieben am 14.04.2016 12:23:34

Hi :)

Meine Vorposterinnen haben dir gute Tipps gegeben. Wenn du es nochmal genauer wissen willst, und wie man das Bügeleisen richtig entkalkt und nicht einfach NUR alles mit Zitrone und Essigsäure mal abwischt, dann schau hier **Werbung entfernt* auf diese kurze Anleitung. Dort ist es in kurzen Worten nochmals auf einfache Weise beschrieben worden und sollte von jedermann(frau) durchführbar sein. Die Anleitung einfach wie beschrieben befolgen und entweder gekauftes Mittel nehmen oder selbst eins anrühren aus Essig und Zitronensäure, wie bereits beschrieben von einigen hier. Zudem denke ich hätte es die Suchfunktion auch getan, danach haben sicherlich schon viele gefragt :)

Liebe Grüße

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 14:25:44



Kostenloser Newsletter