Was hilft gegen Blutarmut


Ich bin blass im Gesicht und leide unter einer gewissen Abgeschlagenheit. Heute wurde vom Arzt Blutarmut festgestellt. Ich bin 70 Jahre alt. Eine Vorerkrankung besteht nicht. Ich möchte mich möglichst natürlich behandeln Was kann ich dagegen tun.
Danke für die Antworten. Einen schönen Tag.


Es gibt viele verschieden Formen der Anämie, die auch verschiedene Therapien brauchen.

Die bekannteste Form, ist auf Eisenmangel zurückzuführen.
Es gibt Bio - Säfte in den Drogeriemärkten, Reformhäusern etc ( Kräuterblutsaft o. ä )
Die helfen schon mal sehr gut. Alles was viel Eisen enthält, ist ideal.

Aber es gibt auch andere Mangelerkrankungen, die eine Anämie hervorrufen.
Fehlendes Vitamin B12 oder Folsäure zB. Das müsste dann aber noch näher abgeklärt werden.


Wenn dein Arzt das doch abgeklärt hat, verstehe ich nicht, warum er dir nicht gleich ein paar Therapieansätze mitgegeben hat und dir erklärt hat, was du in deinem Fall dagegen unternehmen kannst.
Ich würde nochmals mit dem Doc sprechen, damit er dir ganz gezielte Möglichkeiten aufzeigt. Viel Erfolg und gute Besserung :blumen:


Ja, das kenne ich auch. Ich habe jahrelang schweren Eisenmangel gehabt, der letztendlich mit Spritzen behoben werden sollte, was auch teilweise Erfolg hatte.
Später erst kam man dahinter, daß ich auch schweren Vitamin-B-12-Mangel habe und seither nehme ich auch da regelmäßig das Vitamin-B-12 ein. SEither gehts mir etwas besser, aber sehr blass und immer müde bin ich trotzdem noch. Ich bin demnächst 55.


Andere Möglichkeit: Vegetarier leiden schnell an Eisen- bzw. Vitaminmangel, wenn sie nicht entsprechend was dagegen tun.

Dann las ich mal von einem älteren Mann, bei dem sich rezidivierende, also immer mal wieder vorkommende, leichte Hämmorrhoidenblutungen als Ursache von Blutarmut herausstellten.
Hat dein Arzt denn nicht herausgefunden, woher die Blutarmut kommen könnte, bzw. es dir nicht gesagt?
Hat er nach deinen Essgewohnheiten usw. gefragt? Oder andere Ursanchen erwogen? Nein?
- Dann frage einen anderen Arzt.



Kostenloser Newsletter