Waschmittel Vorrat: Ganze Packung Waschmittel in die Maschin


Hallo ich bin neu. :rolleyes:
Hab mich ein bissl eingelesen hier aber das Thema nicht gefunden.

Wo gibt es eine Waschmaschine (bzw. Waschtrockner)
wo man eine ganze Packung Waschmittel (Weichspüler etc.)
einfüllen kann, und das Ding nimmt dann für jeden Waschgang,
je nach Programm,genau das was es braucht !

mfg Schlafsack


Willkommen bei FM. :)

Zu Deiner Frage: Hab' noch nicht gehört, daß es sowas gibt.


Doch sowas hab ichletztens in der Tv Werbung gesehen, hm glaub war ne Miele Maschine....

Ich finde das aber nicht so gut, normal kannst du selber entscheiden wieviel Waschmittel deine gerade zu waschende Wäsche braucht mal mehr mal weniger je nach Verschmutzun/Flecken, da dann nicht mehr. Keine Ahnung ob die Maschine dann pro Programm immer die selbe Menge Waschmittel zieht oder ob das per Schmutzerkennungssensor passiert.


Ich würde mir solche Maschine auch nicht kaufen. Wie @1Sterni ist mir auch die individuelle Waschmitteldosierung wichtig. Ich habe eigentlich noch nie die auf der Packung angegebene Menge genommen, sondern immer weniger, meist nur die Hälfte. Meine Wäsche ist bisher immer sauber gewesen und hat auch noch nie gemüffelt.


Ich würde mir auch nie so eine Waschmaschine kaufen, das ist die reinste Geldverschwendung ! So wie meine Vorschreiberinnen schon festgestellt haben, die Hälfte der Mengenangabe der Verpackung reicht vollkommen aus..


Ich kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen. so eine Waschmaschine käme mir nicht ins Haus.

Die Hälfte bis 1/3 der angegebenen Menge an Waschmitteln reicht meist aus. und Fleckem werden eben vorbehandelt.


Ja, bei der Maschine, die sich ihr Waschpulver selbst nimmt, handelt es sich um eine Miele-Maschine! Sie nimmt das Waschpulver nach dem Gewicht der eingefüllten Wäsche, somit wird das Waschpulver nicht überdosiert!

Aaaaber, man kann nur das superteure Waschmittel und ggfs. Weichspüler von Miele verwenden und weiterhin kostet die Maschine mal so eben einiges über 2.000,-- €!
Insofern käme auch für mich so eine Waschmaschine keinesfalls in Frage, für mich und meine Wäschekapazitäten hat es seinerzeit vollkommen ausgereicht, daß meine Miele knapp 1.100,-- € gekostet hat. :ach: Und Waschpulver kann ich nach wie vor zum einen noch günstig selbst kaufen und das Einfüllen krieg ich ebenfalls noch hin! :pfeifen:

Wozu also sooo viel Geld ausgeben, wenn es nun wirklich nicht nötig ist! :daumenhoch:


huhu

ich kenne das vom spanischen capingplatz von den waschmaschinen

soweit ich weiß, waren das miele maschinen - inzwischen ne andere marke ,weiß aber nicht, welche.

lg


Ich kann das mit den Miele Waschmaschinen bestätigen. Das wurde uns vor einiger Zeit in unserem ansässigen Elektromarkt erklärt und angeboten. Es ist für mich aber keine Alternative, aber es gibt sie.


Ich habe so eine Maschine, ein Toplader von "Fagor". Dass ich diese habe liegt daran, dass ich sie laut einem Prospekt bestellt habe und nicht darauf geachtet habe. Die Händler hier haben halt nicht viele Geräte vorrätig.
Ich kann sie aber auf 2 Arten benutzen. Einmal wie gewohnt und dann gibt es so eine Kammer, von aussen an der Maschine einfüllbar und ich kann sehen, ob noch genug Waschmittel drin ist, das geht aber nur mit Flüssigwaschmittel. Ich kann sie dann programieren, nach Wasserhärte, Verschmutzung der Wäsche und noch etwas Drittes, das weiß ich jetzt nicht mehr was das ist.
Ich habe das bisher noch nicht benutzt, also kann ich nicht sagen ob mehr Waschmittel verbraucht wird.
Vielleicht versuche ich es mal, oder auch nicht. Übertrieben teuer war sie nicht.

Jetzt ist mein Kater hier rumgelaufen und ganz weit unten hatte ich viele diverse Zeichen, mußte das jetzt ändern. :D

Bearbeitet von JUKA am 20.04.2016 22:13:27


Zitat (JUKA @ 20.04.2016 22:11:47)
Jetzt ist mein Kater hier rumgelaufen und ganz weit unten hatte ich viele diverse Zeichen, mußte das jetzt ändern. :D

Och, hättest den Gruß von Deinem Kater ruhig stehen lassen können. :D

Vielleicht wollte er uns ja was sagen :pfeifen:


Gestern Abend habe ich so eine Waschmittel / Waschmaschinen Reklame bei RTL gesehen.

Naja wenn man dafür werben muss, kanns ja nicht weit her sein damit.... :pfeifen:

@JUKA, ich habe die Handschrift vom Kater gesehen, hättest du ruhig lassen können :lol:


Wie es der Zufall so will, habe ich heute in einer Zeitschrift die Miele-Werbung für eine solche Maschine gesehen. Es wird hier mit großen Plastik(?)flaschen gearbeitet, in denen Flüssigwaschmittel ist. Diese Flaschen werden in einem Fach im unteren Teil der Maschine "angedockt" und von dort aus wird es dann "nach Bedarf" an die Maschine abgegeben.
Die Werbung versprach, wer bis zum 31.08.16 eine solche Maschine kauft, bekommt das Waschmittel für ein Jahr gratis dazu. Es sah nicht so aus, dass man ein Flüssigwaschmittel nach gusto dafür nehmen kann.


Zitat (Drachima @ 21.04.2016 17:18:51)
Wie es der Zufall so will, habe ich heute in einer Zeitschrift die Miele-Werbung für eine solche Maschine gesehen. Es wird hier mit großen Plastik(?)flaschen gearbeitet, in denen Flüssigwaschmittel ist. Diese Flaschen werden in einem Fach im unteren Teil der Maschine "angedockt" und von dort aus wird es dann "nach Bedarf" an die Maschine abgegeben.
Die Werbung versprach, wer bis zum 31.08.16 eine solche Maschine kauft, bekommt das Waschmittel für ein Jahr gratis dazu. Es sah nicht so aus, dass man ein Flüssigwaschmittel nach gusto dafür nehmen kann.

Wenn ich das richtig verstehe, kann man jedes Flüssigwaschmittel verwenden.

Zitat (Kaffee @ 21.04.2016 17:47:57)
Wenn ich das richtig verstehe, kann man jedes Flüssigwaschmittel verwenden.

Ja prima! In der Zeitschrift stand das nicht drin. Aber in dem Link ist es ja präzisiert.

Ihr seid lustig, jetzt tut es mir die Löschung fast schon leid. :lol: :lol:


Hallo,

wir haben seit letztem Jahr eine Siemens IQ800 WM16Y843 mit Idos-System welches über die Waschmittelschublade befüllt wird.

A+++ -30%: wäscht 30% effizienter als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A+++.

*** Link wurde entfernt ***

Wir sind sehr zufrieden damit. Die Maschine dosiert Waschmittel und Weichspüler nach Wäschegewicht. Flüssiges Waschmittel kann man 1,3 Liter einfüllen und Weichspüler 0,5 Liter (alle flüssigen Waschmittel und Weichspüler, egal was für eine Marke) wenn das Waschmittel/Weichspüler leer wird gibt es eine visuelle Anzeige. Man kann die automatische Dosierung ausschalten wenn man mal Waschpulver verwenden möchte oder die Weichspülerdosierung abschalten für Waschgänge mit Microfaser. Es ist möglich viele Programme individuell zu gestalten. Außerdem besteht die Möglichkeit die Dosierung auch individuell zu ändern oder wie voreingestellt von leicht, mittel bis stark. :D

Bearbeitet von ManuelaJ am 24.04.2016 11:23:16


Mittlerweile hat man mich ja aufgeklärt, daß man bei Waschmaschinen mit Dosiersystem auch andere, als die vom Hersteller empfohlenen teuren Waschmittel verwenden kann! Aber ich bin nach wie vor der Meinung, daß so ein Dosiersystem einfach nicht notwendig ist, auch wenn die Siemens WaMa sicher um einiges günstiger ist als die Miele-Maschine! Der Arbeitsgang zur Dosierung des Waschmittels kann ohne große Not auch manuell vorgenommen werden. Für den Preis dieser zusätzlichen Funktion kann ich zentnerweise Waschmittel zum "von Hand einfüllen" kaufen!


Ich hätte gerne diese, aber meine jetzige WaMa ist noch ziemlich jung... :heul:


Ich würde mir diese Waschmaschine auch nicht kaufen. Erstens kostet Miele viel mehr als andere Maschinen und zweitens finde ich das Prinzip nicht logisch.
Es kommt ja nicht auf die Menge der Wäsche an, sondern wie verschmutzt diese ist. Eine kleine Menge stark verschmutzter Wäsche braucht mehr Waschpulver als eine große Menge nur leicht verschmutzter. Da dosier ich die Menge des Pulvers lieber selber. Nach 43 Jahren waschen hat man das im Gefühl.

Außerdem haben sie im Fernsehen gezeigt, dass man das Flüssigwaschmittel nicht zu oft verwenden soll, weil in der Waschmaschine Rückstände davon zu Schäden führen kann, da es nicht so gut rauszuspülen ist.

Was mich auch noch stört, ist dass man gezwungen ist, das Waschmittel von Miele zu kaufen, das bestimmt teurer ist als dass vom Discounter.

Oder täusche ich mich da irgendwo ??

Bearbeitet von Chipsy56 am 24.04.2016 20:07:04


Gibt es überhaupt Waschmaschinen, die sowas können?


Zitat (maria.m @ 03.05.2016 14:59:28)
Gibt es überhaupt Waschmaschinen, die sowas können?

Manchmal hilft es den ganzen Thread zu lesen :pfeifen:

Zitat (GEMINI-22 @ 03.05.2016 15:04:12)
Manchmal hilft es den ganzen Thread zu lesen :pfeifen:

:ach: lesen wird überbewertet ...

Achja das Problem mit der Waschmaschine hatte ich erst letzte Woche. Bin absolut nicht zufrieden mit der neuen, die macht einen höllen Lärm. War mehr oder weniger ein Panik Kauf.

Aber von einer derartigen Waschmaschine, so wie du sie beschrieben hast, habe ich bis Weilen auch noch nichts gehört, sry.



Kostenloser Newsletter