Geruch von verdorbener Mozzarella im Teppich?


Ich habe in einer Einkaufstüte eine Packung Mozzarella sowie eine Packung Toasties vergessen und bin dann für längere Zeit zu meiner Freundin gefahren. Als ich wieder kam, bemerkte ich in meiner Wohnküche einen üblen Geruch und habe erst zwei Tage später die Quelle allen Übels gefunden: Die Mozzarella-Packung war in der Einkaufstüte geplatzt, die verdorbene Flüssigkeit ausgelaufen und die Toasties sahen aus als seien sie vakuumverpackt worden. Ich habe die Tüte mit Handschuhen entsorgt und dabei nicht festgestellt, dass diese tropft. Es roch allerdings bestialisch - irgendwie ähnlich wie Hundekacke. Den Teppich habe ich seitdem mit Essig-Wassermischung und flüssiger Gallseife abgerieben, doch der Gestank verschwindet nicht. Einen sichtbaren Fleck gibt es nicht, ich putze lediglich im Bereich, in dem die Tüte lag. Es ist echt unangenehm: Immer wenn ich mich in Richtung Küche begebe, vergeht mir der Appetit völlig. Nett um ein wenig abzunehmen, aber irgendwann muss der Mensch ja essen und ich habe keine Lust mehr mich dabei zu ekeln.

Ich habe das Internet durchforstet, bin aber in Sachen verdorbener Mozzarella nicht fündig geworden. Solche Unfälle mit Milch passieren wohl häufiger. Es kann jedoch sein, dass hier dennoch etwas von der verdorbenen Mozzarella-Lake in den Teppich eingedrungen ist und dieser nun mit Buttersäure verunreinigt ist. Alle Tipps, die ich gelesen habe, gehen in die Richtung, dass hiergegen Seife oder Hausmittelchen nicht ankommen. Ein Wundermittel soll - ähnlich wie bei Haustierurin oder Erbrochenem - wohl Enzymreiniger sein, da nur dieser die Quelle des Geruchs beseitigt statt diesen nur zu überdecken.

Die Mittel sind jedoch sehr teuer und daher meine Frage: Hat jemand schon mal etwas Ähnliches erlebt und konnte den Geruch dauerhaft beseitigen?

Alternativ: Ich habe ein Rezept für DIY-Enzymreiniger gefunden (http://de.wikihow.com/Enzymreiniger-herstellen). Letzten Endes kann das Zeug bei Ebay und Amazon auch nicht mehr sein. Hat jemand das mal selbst gebraut und damit Erfahrungen gesammelt?

Vielen Dank im Voraus, liebe Community!

Axel

Bearbeitet von Aexel am 14.11.2013 19:54:38


Hallo,
war schon ähnlich leidgeprüft, nachdem mein damals kleiner Sohn vom Kindersitz im Auto aus an die Einkaufstasche auf dem Rücksitz kam und meinte, seine Langeweile während der Fahrt mit dem Auseinandernehmen einer Eierpackung und einer Mozzarella-Tüte bekämpfen zu müssen. Trotz sofortiger intensiver Reinigung der Sitze und des Bodenteppichs roch es nach zwei Tagen (es war Sommer) unerträglich im Auto. Mehrmaliges Nachreinigen hatte nur zur Folge, dass die Reste im Gewebe immer wieder feucht wurden und die Buttersäurebakterien wieder aktiviert wurden.
Meine letzte Rettung sah ich in einem Intim-Deo ( Drogeriemarkt, "vionell", alles andere taugt nichts für diesen Zweck), es hat geholfen. Nach mehrmaligem Einsprühen roch es zwar jedes Mal für kurze Zeit wie im Puff, der Geruch verzog sich aber schnell und mir ihm nach und nach der Buttersäure-Milch-Käse-Gestank.
Es gibt auch Geruchskiller-Sprays (Febreeze, darf man hier Markennamen nennen? Bin neu!), ob die allerdings so gut helfen, weiß ich nicht, da ich für ähnliche Notfälle immer eine Dose Intimspray im Putzregal habe.
Viel Erfolg!


warmen essig schon probiert? ich würde das erst mal einwirken lassen und dann salz drüberstreuen, das das geruchsauslösende zeug bindet.



Kostenloser Newsletter