Lasagne ohne Hackfleisch

Neues Thema Umfrage

Hat jemand einen Rezeptvorschlag für Lasagne ohne Hackfleisch?


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Sauerkrautlasagne vegetarisch

Zutaten für Portionen
500 g Sauerkraut
125 ml Zitronensaft
2 Zwiebel(n), geschält und gehackt
2 EL Tomatenmark
200 g Crème fraiche
200 g Schmand
200 g Käse, geriebenen
Lasagneplatte(n), je nach Größe der
Öl
Salz und Pfeffer
Zucker oder flüssiger Süßstoff

ZUBEREITUNG
Zwiebeln im heißen Öl anschwitzen. Mit Zitronensaft ablöschen und das Tomatenmark hinzugeben. Sauerkraut unterrühren und bei geringer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schmand und Creme fraiche dazugeben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zucker oder Süßstoff soweit süßen, wie es Euch schmeckt. In eine gefettete Auflaufform eine Schicht Lasagne - Platten legen. Darauf ein Drittel Sauerkrautmasse verteilen. Dann wieder Lasagneplatten und Sauerkraut. Noch mal Lasagneplatten und als letzte Schicht das restliche Sauerkraut. Mit geriebenem Käse bestreuen und gfs. Butterflöckchen auf der Lasagne verteilen. Die Lasagne ca. 30 - 40 Minuten im Ofen backen.

ODER:

Lasagne mit buntem Gemüse vegetarisch

Zutaten für Portionen
150 g Zucchini
150 g Paprikaschote(n), rot
150 g Paprikaschote(n), gelb
150 g Zwiebel(n) (Gemüsezwiebeln)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
400 ml Tomatenpüree (Passato die Promodoro)
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Basilikum, frisch, gehackt
Salz
Pfeffer
200 g Mascarpone
50 ml Milch
1 Ei(er)
Muskat
200 g Lasagneplatte(n) (nicht vorgaren)
150 g Käse (Fontina), gerieben
4 EL Parmesan, frisch gerieben

ZUBEREITUNG
Gemüse putzen, waschen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Backofen auf 200 Grad vorheizen. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Gemüse und Knoblauch darin unter Rühren 3 bis 4 Minuten anbraten. Passato di Promodoro und Gemüsebrühe zugeben, Basilikum untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, 5 bis 6 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Mascarpone, Milch und Ei vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine Lasagneform mit dem restlichen Öl auspinseln und mit einer Lage Lasagneblätter auslegen. Tomaten-Gemüse-Sugo, Mascarponemasse, 100 g des geriebenen Käses und die Lasagneblätter nacheinander einschichten. Die letzte Nudelschicht mit etwas Mascarponemasse bestreichen, mit 50 g Käse und dem Parmesan bestreuen.
Lasagne im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 45 bis 50 Minuten garen, mit Alufolie abdecken. Die letzten 3 bis 5 Minuten Alufolie entfernen.

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank, tolle Tipps.

Ich werd dann gleich morgen die Zutaten kaufen, außer die Sauerkraut-Lasagne, die kannte ich, mag aber kein Sauerkraut.

War diese Antwort hilfreich?

......nochwas.........habe nur einfaches Oel genommen. War trotzdem lecker!!!!

War diese Antwort hilfreich?

Was hältst du von Spinatlasagne. Einfach Blattspinat auftauen und einfüllen, schön würzen, Schafskäse dazu und ab in den Ofen. mhhhhhhhhhhm lecker

hungrige Grüße
Paradiesvogel

War diese Antwort hilfreich?

Wir moegen Spinat!!!!!! Ist bestimmt auch gut. Werde ich auch mal probieren.

War nicht fuer mich gedacht......
aber trotzdem Danke.
Eure FM

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Paradiesvogel @ 06.02.2005 - 22:20:15)
Was hältst du von Spinatlasagne. Einfach Blattspinat auftauen und einfüllen, schön würzen, Schafskäse dazu und ab in den Ofen. mhhhhhhhhhhm lecker

hungrige Grüße
Paradiesvogel

Super lecker. Vor allem, wenn man unter den Spinat noch eine Packung Schmelzkäse rührt. Wenn du nicht völlig auf Fleisch verzichten möchtest, schmeckt in dieser Variante kleingeschnittener Kochschinken sehr gut.

Wenn du den Käse auf der Lasagne schön knusprig magst, dann gib über den Raspelkäse noch etwas geriebenen Parmesan (oder auch etwas Paniermehl, wenn du keinen Parmesan magst).

Leckere Grüße
Lady Khaos
War diese Antwort hilfreich?

Spinat? Super!!!!

Könnt ihr mir noch die Backtemperatur und Backzeit angeben?

Kann man den gefrorenen Blattspinat verwenden????

War diese Antwort hilfreich?

Gefrorener Blattspinat? Perfekt!
In einer großen
Sehr lecker ist auch Gorgonzola dazu (wenn man Schimmelkäse mag). Einfach mit in die Pfanne geben und schmelzen lassen.

Das ganze mit den (ungekochten) Lasagneplatten in eine Auflaufform schichten (mit Spinat beginnen und enden), mit Käse bestreuen und bei ca. 180-200°C für ca. 30 Minuten in den Ofen. Dann sind die Lasagneplatten gar und der Käse ist leicht braun geworden.

Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit :D

War diese Antwort hilfreich?

Beim Durchlesen lief mir jetzt so richtig das wasser im Mund zusammen. Aber hallo, das muß ich demnächst ausprobieren - ich melde mich dann, wie's geschmeckt hat. Vielen Dank.

War diese Antwort hilfreich?

Mit Erbsen und Möhren isses auch fein!

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti