Industrienähmaschine - Riemen zu locker?


Hallo Leute!

Ich habe von meiner Großmutter eine alte Kayser136 Nähmaschine bekommen - motorenbetrieben. Diese läuft mit einem Lederriemen. Mein Problem ist, dasss sich das Handrad nicht mitdreht. Der Motor läuft, die Spule am Motor ebenfalls aber der Riemen "greift" nicht genug um das Handrad mitzudrehen. Wenn ich die Auslöserscheibe drehe (um Spulen aufzuspulen) dann ist das Handrad lockerer und es dreht sich einwandfrei.
Ich habe den Lederriemen nun enger gestellt und sie läuft wenn ich am Handrad etwas Schwung mit meiner Hand reinbringe... das ist glaube ich aber nicht normal und sollte von alleine laufen.

Meine frage ist ob ich den Riemen noch enger stellen soll (ich glaube der sollte dann doch nicht zu eng sein oder?) oder ob es da vl noch irgendeinen Hebel oder sonstiges gibt das ich übersehen habe?
Kenn mich bei diesen alten Nähmaschinen leider gar nicht aus :unsure:

Danke! LG Theresa


Hallo,

so eine Nähmaschine ist ein Liebhaberstück und ich kenne auch niemand der so was hat...bei google habe ich auch nichts dazu gefunden, außer das sie wertvoll ist..

Ich würde dir raten in einem Nähforum, oder auch einen Nähmaschinenexperte zu befragen.

Viel Erfolg !


Ja leider hab ich auch nichts gefunden - das mit demNämaschinenexperte ist sicher ein guter Tip danke! ;)



Kostenloser Newsletter