Muss man wirklich Urlaub im Ausland machen?


Wie ist eure Meinung,
auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt. Muß man Urlaub immer im Ausland machen. Ist Deutschland als Urlaubsland denn soo schlecht?

Bearbeitet von Sparfuchs am 16.03.2006 15:44:59


Ach was Deutschland ist sehr schön, ich habe sehr viel Urlaub in D gemacht.
Norden, Ostsee, Osten,
Und jetzt ich hier in Niedersachsen wohne brauche ich weniger Urlaub, Heide, Ackerfelder u.s.w. was wünscht man sich mehr?
Bin zufrieden!
Wegen umziehen ist kein Urlaub drin so machen wir halt radeln, faullenzen auf die Terrasse, mal in ein anderen Stadt einkaufsbummel machen, meine Kindern besuchen.

Bearbeitet von internetkaas am 16.03.2006 15:46:28


Ich bin auch der Meinung, dass es sehr, sehr schöne Gegenden in Deutschland gibt! Ob an der See oder im Gebirge, in der Großstadt oder in kleinen, ruhigen Ortschaften....überall kann es schön sein!!!


Ja, doch! :)

Deutschland ist schön!!
Mein Mann und ich wollten Deutschland jedoch erst eingehender "erforschen", wenn wir Nachwuchs haben. Vorher ist das Ausland (Flugreisen) angesagter.

Gruss
Krötilla


Zitat (Krötilla @ 16.03.2006 - 16:31:07)
Ja, doch! :)

Deutschland ist schön!!
Mein Mann und ich wollten Deutschland jedoch erst eingehender "erforschen", wenn wir Nachwuchs haben. Vorher ist das Ausland (Flugreisen) angesagter.

Gruss
Krötilla

das ist ne gute Einstellung finde ich


Ansonsten: OSTSEE, OSTSEE, OSTSEE!!!!!

Wir fahren ins Elbsandsteingebirge. Es ist landschaftlich schon und recht preiswert.

Ich find auch Urlaub in Deutschland schön. Viele wissen doch gar nicht was wir für tolle Ecken haben.


Die ostfriesischen Inseln sind auch seeeehr schön


machen wir schon seit Jahren, immer mal ne andere Ecke und war immer doll


Meine Inselchen sind ja die Kanaren. Aber die Kosten da sind ganz schön gestiegen. Da kosten Lebensmittel etc. wesentlich mehr als bei uns. Und echte Discounter gibts auch nicht. Ich wohne in Rheinland-Pfalz, umringt von Weinbergen und dem Pfälzer Wald. Für mich eine herrliche Gegend. Und traurigerweise kenne ich noch nicht mal alle schönen Ecken hier - aber das werden wir nachholen. Ansonsten werden wir Thüringen noch etwas untertstützen (meine Frau kommt daher) ist auch ein schönes Land.


ich mache sehr gerne Urlaub in Deutschland :) Mir gefällt Schleswig Holstein sehr gut.
Oder Mirower Seenplatte (heisst das so?) ist wunderbar . Doch ich bin gerne Deutschlandurlauber ;)


Also stärken wir doch einmal das eigene Land. Muß nur noch das Wetter mitspielen.


Als echte Thüringer(in) bzw. Original Thüringer(in) ( rofl ) kann ich THÜRINGEN nur empfehlen!!! 12 Points!!! :pfeifen:

@Sparfuchs: schöne Grüße an die Frau :blumen:

EDIT: Soviel THÜRINGEN in nur einem Satz....

Bearbeitet von Krishu am 16.03.2006 20:04:40


Also man muss keinen Urlaub im Ausland machen, aber es macht Spass.

Bevor wir die Kinder bekommen haben, sind wir mit Vorliebe durch
die Weltgeschichte gereist......SriLanka. Thailand, Malediven, Kenia,
Ägypten, Marokko, Kanaren, Balearen, Südspanien, Dom Rep.........
Das Wetter ist woanders fast immer besser als bei uns und es gibt
viel zu sehen. Andere Sachen als in Deutschland. Fremde Kulturen,
fremde Menschen, wir sind getaucht und haben über und unter Wasser
viel Neues kennengelernt.

Die Zeiten waren auch noch anders, das Geld saß lockerer und wir
haben zu zweit für zwei gearbeitet.

In den letzten 15 Jahren waren wir mit den Kindern immer im
Sommer an der Ostsee und es war auch immer schön, aber mancher
Sommer ist wirklich ins Wasser gefallen. Wir fahren gerne Fahrrad,
laufen am Strand, schwimmen und touren durch die Gegend.

Im Herbst vielleicht mal noch ne Woche Tunesien, damit man sich auf
den Winter einstellen kann und vorher noch mal Sonne tankt......
so hat jedes Ding seine Zeit.

Jetzt wo wir wieder unabhängiger sind, weil die Kinder immer
älter und selbstständiger werden, können wir auch wieder Kurztripps
in Deutschland planen, weil hier ist es auch sehr schön----nur das Wetter........!!!!

Ich bin froh, dass wir früher so viele Reisen unternommen haben, davon
zehre ich teilweise noch heute oder erinnere mich zumindest immer
gerne daran. Und wenn ich es kann, finanziell und zeitmäßig, wird es mich
auch in den kommenden Jahren immer wieder raus aus Deutschland ziehen


Urlaub ist doch immer schön.......
Muss nicht mal unbedingt überhaupt wegfahren. Kann im Urlaub endlich mal so richtig den eigenen Garten genießen.
Mit den Kids möchte ich eh nicht ins Ausland fahren, jedenfalls nicht, bevor sie nicht etwas älter sind.
Europa bin ich weitestgehend schon durch, China, Hongkong, Indonesien, Singapur auch.
Möchte uinbedingt einmal nach Israel, soll traumhaft dort sein, aber die Lage ist mir momentan etwas zu heikel dort.....(IMG:http://www.schmaili.com/smileys/70.gif)

LG
Superpapa


Ist n schönes Land, war da ungefähr 10 Jahre lang jeden Sommer und hab schöne Erinnerungen, auch wenns für mich als Kind da eigentlich nur drum ging, Verwandte zu besuchen und die tolle Nachbarstochter anzubaggern. :sabber: :sabber: :sabber:

Ich glaub, für den Kulturkram war ich zu jung, waren eben bloß Ferien für mich. Heute würd ichs anders sehen, aber momentan zieht mich da nix hin, im Gegensatz zu meiner Oma und meiner Mutter, die diesen Sommer nochmal hinwollen, bevor meine Oma, wie sie selber sagt, vielleicht zu tatterig und krank ist oder den Löffel abgibt.


israel - jordanien ...
das ist auch seit über fünf jahren mein traumreiseziel. ob ichs noch schaffe, da hinzukommen, wenns einigermaßen friedlich ist, weiß ich nicht :ph34r:


Hmmm, naja, bin nich so ein Riesenurlaubsfan, meist kann ich es mir eh nicht leisten und bin auch froh, wenn ich die paar Urlaubstage, die neben dem Hobby noch übrig bleiben, mal zu Hause oder im Garten was erledigen kann. Ausserdem wohn ich ja eh an der Ostsee und kann da immer hin, wenn ich will (war aber, glaube ich, seit mindestens 5 Jahren nicht mehr IN der Ostsee, bin kein Strandfreak). Mein Pony steht auch gleich ums Eck im westlichsten Zipfel Mecklenburgs, und den Urlaub verbringe ich dann gerne damit, mit ihm durch die Gegend zu ziehen. Früher war ich ein paarmal in Schottland, Irland, England, war auch schön, aber sehr, sehr teuer, obwohl ich nur den üblichen Hostel+Rucksack-Urlaub gemacht habe. Gibt schon noch ein paar Ecken, wo ich gerne mal hin würde, aber die meisten sind eher in Europa, ich Langweiler (Kanada wär da die Ausnahme). Unsere Hochzeitsreise ging nach La Palma, aber auch nur weil ein guter Freund von mir da ne Finca hatte und uns eingeladen hat. War wunderschön, wir konnten wandern und faulenzen, aber im ganzen Urlaub war ich nur ein einziges Mal kurz im Wasser und hab mich die restliche Zeit über geärgert, dass es so wenig Kultur auf den Kanaren gibt (also im Sinne von alten Bauten und Museen und so). War zwar wirklich entspannend, der Urlaub, aber sonst sehr langweilig, muss ich nicht nochmal haben. Insofern, um aufs Thema zurückzukommen: Ich MUSS eigentlich überhaupt keinen Urlaub machen, nö...und im Ausland schon garnicht. Wozu? Wenn ich wandern und wanderreiten will, kann ich das hier, und Sonnenanbeter bin ich auch nicht, das Wetter stört mich meist nicht, also, wozu??

Schnegge


ich stimme anitram.sunny zu. urlaub im ausland muss nicht sein, aber es ist schön.
ich finde aber, dass es in deutschland im sommer auch sehr warm ist und da muss ich nicht in den süden fliegen, zumal es in deutschland schöne angebote gibt. z.b., gehe ich im sommer immer zum wakeboarden, ich stürz hier genau so oft ins wasser, wie anderswo. :D

im winter wäre ich gern im süden. ^_^

Bearbeitet von anika26 am 17.03.2006 09:24:08


Wir haben ausgiebig den Harz bereist; uns alles angesehen. dort hatten wir paar Jahre hintereinander eine schöne kleine Ferienwohnung für wenig Geld.
Wir waren am Bodensee und in der Schweiz und haben uns das angesehen, was wir eben früher nicht konnten, weil man uns nicht gelassen hat.
In letzter Zeit fahren wir nur immer ein kurzes Stück (75 km außerhalb von Leipzig) in den Urlaub und zwar in die Dahlener Heide. Dort ist es erholsam und etwas für das ältere Semester.
Man kann wandern, Radfahren und sich so richtig erholen. Das ist für uns das Wichtigste.
Unser Sohn fährt mit der Freundin ins Ausland, naja wenn man jung ist.
Sie hatten für den letzten Urlaub gar nicht mal so viel bezahlt.
Aber für uns muß es nicht sein.
Außerdem haben wir einen Garten - dort ist Erholung zum Nulltarif.


seit ich nach wien gwandert bin, fahren mein schatzi und ich jeden urlaub nach hause ins schöne rheinland - pfalz zu meiner familie :) ist wirklich schön dort und man kann ne menge unternehmen. pflicht sind bei uns schon die tagesausflüge ins elsass oder nach luxemburg :)


Na dann schönen Gruß aus Neustadt an der Weinstraße

Bearbeitet von Sparfuchs am 17.03.2006 09:50:20


Wer natürlich wie Little Sheep und Sparfuchs in so schöner Gegend wohnt und alles gleich vor der Haustür hat, ist einfach gut dran.
Da würde ich auch nirgendswo hinfahren... sondern das nutzen !!!


Zitat (Sparfuchs @ 17.03.2006 - 09:50:06)
Na dann schönen Gruß aus Neustadt an der Weinstraße

cool, du sitzt in neustadt? dann sitzen wir in der gleichen ecke von RLP, bin nämlich ein hasslocher schäfchen :)

Zitat (Little_Sheep @ 17.03.2006 - 09:58:19)
cool, du sitzt in neustadt? dann sitzen wir in der gleichen ecke von RLP, bin nämlich ein hasslocher schäfchen :)

Aha aus dem größten Dorf. Hassloch ist auch schön.
Hoffe nur das es bald etwas wärmer wird.

Zitat (Little_Sheep @ 17.03.2006 - 09:47:14)
seit ich nach wien gwandert bin, fahren mein schatzi und ich jeden urlaub nach hause ins schöne rheinland - pfalz zu meiner familie :) ist wirklich schön dort und man kann ne menge unternehmen. pflicht sind bei uns schon die tagesausflüge ins elsass oder nach luxemburg :)

Österreich, Deutschland, Frankreich, Luxemburg. Wo fährst Du nicht ins "Ausland"???? rofl rofl rofl rofl . Ist dies kein Widerspruch an sich?
Ich fahre ins "Ausland" um andere Menschen und ihre Lebensweise kennenzulernen und zu verstehen. Es gibt Menschen, die nur ins Ausland fahren, weil vor Ort alles billig ist, und sie sich in Lokalitäten benehmen, als wären sie "Könige"!! :labern: :labern: Ich bin gerne im Ausland, aber ich schäme mich für die Deutschen, die, egal welche Altersstufe, total daneben benehmen.

wollmaus

Zitat (wollmaus @ 17.03.2006 - 14:42:20)
Österreich, Deutschland, Frankreich, Luxemburg. Wo fährst Du nicht ins "Ausland"???? rofl rofl rofl rofl . Ist dies kein Widerspruch an sich?
Ich fahre ins "Ausland" um andere Menschen und ihre Lebensweise kennenzulernen und zu verstehen. Es gibt Menschen, die nur ins Ausland fahren, weil vor Ort alles billig ist, und sie sich in Lokalitäten benehmen, als wären sie "Könige"!! :labern: :labern: Ich bin gerne im Ausland, aber ich schäme mich für die Deutschen, die, egal welche Altersstufe, total daneben benehmen.

wollmaus


Wollmaus, wenn ih dich nicht schon öfter hier geküsst hätte, dafür würd ichs machen! Schämen brauchst du dich nicht, aber mit allem anderen hast du recht! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Ich liiiiiebe die Nordsee, am liebsten da, wo die Kühe hübscher als die Mädchen sind ;) . Und ich möchte auch mal so weit wie möglich in den Osten fahren, östlichste Ostsee oder so. Allerdings haben wir für die Osterferien lange Zeit im Net gesucht, und oh Wunder, Zwei Wochen All Inklusive sind in der Türkey (Konakli oder so) billiger als an der Nordsee. Und wärmer. Nur der Döner ist in Deutschland besser.


Ich mache dem gerne immer wieder Urlaub in mein Heimatland , nicht in Ausland . B)


Zitat (TheGuyNextDoor @ 18.03.2006 - 17:30:59)
Ich mache dem gerne immer wieder Urlaub in mein Heimatland , nicht in Ausland . B)

Das verstehe ich :)

Denkt mal an die Menschen, die jeden Cent mehrfach umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben! Und wenn dann trotzdem noch Geld für einen Urlaub übrig bleibt bzw. vom Munde abgespart wurde, dann habe ich volles Verständnis dafür, wenn man 3 Wochen in die Türkei fliegt statt, bei gleichen Kosten, 1 Woche Urlaub in Deutschland zu machen.
IST DAS NICHT TRAURIG???
Urlaub im eigenen Land 2-5 mal teurer als im Ausland!


Wir haben ja die schönste Urlaubsregion 5 Minuten von zu Hause mit Strand und Ostseewellen, aber wir haben auch schon in den Ferien ganz Deutschland bereist vom äußersten Norden bis zum Süden vom Westen bis zum äußersten Osten, waren bereits in jedem Bundesland im Urlaub und haben in Deutschland die zauberhaftesten Ecken kennengelernt und unseren Kindern natürlich ihr Heimatland gezeigt erklärt, die Wunden gezeigt aber auch die Schönheiten so dass sie einmal wissen wofür sie arbeiten und das es sich lohnt seine Kraft und seinen Mut aber auch sein Herz für dieses wunderschöne Land einzusetzen.
Trotzdem waren wir auch jedes Jahr mit den Kindern einmal im Ausland und da von Rumänien über Bulgarien, Tunesien, Türkei, Österreich, Polen, Tschechien, Kroatien, Italien Spanien-Festland, Kanaren, Mallorca, Ibiza, Formentera, Südfrankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Schweden, bis Slowenien,

einige Länder fehlen noch aber wir haben ja auch noch einige Jahre Zeit zum verreisen. Trotzdem ist Deutschland in seiner Vielfalt immer wieder am schönsten.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:14:07


Wir sind Camper, und das leidenschaftliche. Feines Domizil mit Wohnwagen und alles was dazu gehört, direkt am Wasser. Himmlich. Haben mal mit Zelt angefangen, aber man wills am Wochenende auch etwas heimisch haben. B) Also Geld gespart und los gings. Und wenns uns mal rappelt, dann spontan mal losziehen. Harz, Ostsee oder so. Deutschland hat sehr schöne Ecken. Obwohl manche Gegenden schon ganz schön versuchen abzuzocken.
LG
ichdiebine


Ich denke, der Mix machts.
Ich mag Reisen oder Wochenenden im eigenen Land, kurzfristig geplant, je nach Wetterprognose.
Eifel, Ahr, Mosel, Rhein, Radfahren und mit dem Kanu. Wunderschön.

Ich mag auch das Meer, Nordsee zu jeder Jahreszeit, etwas weiter ist die Ostsee mit ihren hübschen Küsten, dieses Ziel muss aufgrund der Entfernung natürlich langfristiger geplant werden (wohne im Rheinland.)

Einige weitere Reisen führten mich nach Sizilien, Kroatien, nach Island und die weiteste bis jetzt nach Namibia (SW-Afrika).
Tolle Erfahrungen, die ich nicht missen möchte.
Aber natürlich wesentlich aufwändiger, anstrengender, teurer.

Meiner Meinung nach gibts kein entweder/oder, jedes Ziel kann schön sein, wenn man mit der richtigen Einstellung fährt und es auf die persönlichen Gegebenheiten und familiäre Situation zugeschnitten ist.

Deshalb sollte man auch mit Empfehlungen äußerst vorsichtig sein.

Bearbeitet von Fleur am 01.07.2014 11:01:49


Ich fliege aus Gründen des Umweltschutzes bei privaten Reisen seit fast 10 Jahren nicht mehr, und weil ich auch lange Auto- oder Zugfahrten hasse, schränke ich meinen Reiseradius meistens selbst entsprechend ein. Palmen, pipiwarmes Meer und Hitze locken mich aber auch nicht. Wenn ich See will, rette ich mich daher gern nach Holland (ist von uns aus näher als die deutsche Küste). Alles andere - Berge, Flüsse, Seen und Ebenen liegt in D in kurzer Reichweite. Man "muss" also nicht ins Ausland. Und Holland ist defintiv kein Ausland, das ist ja quasi Familie :D

Bearbeitet von donnawetta am 01.07.2014 11:51:09


Zitat (FranzBranntwein @ 18.03.2006 22:42:21)
Denkt mal an die Menschen, die jeden Cent mehrfach umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben! Und wenn dann trotzdem noch Geld für einen Urlaub übrig bleibt bzw. vom Munde abgespart wurde, dann habe ich volles Verständnis dafür, wenn man 3 Wochen in die Türkei fliegt statt, bei gleichen Kosten,  1 Woche Urlaub in Deutschland zu machen.
IST DAS NICHT TRAURIG???
Urlaub im eigenen Land 2-5 mal teurer als im Ausland!


Mit Verlaub, aber das halte ich für eine TRAURIGE Stammtischparole.

Ich hab gerade mal gegoogelt - das Billigste, was ich finden konnte, waren 130 Euro last Minute pro Person für 4 Tage Türkei - Flug und Betonbunker, ohne Verpflegung. Das macht für 1 Woche 227 Euro pro Person. Bei einer dreiköpfigen Familie wären das 681 Euro pro Woche und 2043 Euro für 3 Wochen. Dafür zahle ich die Spritkosten, die Abschreibung am Auto und wohne an der Ost- oder Nordsee zur Hochsaison in einer ordentlich ausgestatteten FeWo, vielleicht sogar in einem Ferienhäuschen.

Fazit: Urlaub im eigenen Land ist NICHT teurer. Es gibt eben nur keine Sonnengarantie und keine Palmen.

Bearbeitet von donnawetta am 01.07.2014 12:11:11

Wir fahren gerne in den Harz. Wir sind in knapp 2,5 Std. von zuhause aus am Ziel, haben dort ein günstiges Hotel gefunden, in dem wir uns jedes Mal sehr wohl fühlen.
Der Ort liegt sehr zentral im Harz, von dort aus kann man schöne Ausflüge machen ohne weit fahren zu müssen.
Aus gesundheitlichen Gründen können wir leider keine langen Wandertouren mehr machen, aber auch bei den kleineren Spaziergängen geniessen wir die wunderschöne Landschaft und die netten kleinen Harzstädtchen im Osten wie im Westen.

Das Wetter schreckt uns auch nicht sonderlich ab, wir haben auch bei Regen stets Sonne im Herzen und so können wir den Tapetenwechsel immer sehr geniessen. :rolleyes:

Bearbeitet von Kampfente am 01.07.2014 12:09:40


die Frage war ja: Muss man wirklich Urlaub im Ausland machen?

nein und noch mal nein....denn Deutschland hat solche schöne Landschaften, Städte und Seen... :blumen:


Ich gucke immer gerne die WDR Sendung "Wunderschön!" Da werden auch viele Orte in Deutschland präsentiert. Bin immer wieder erstaunt - man vergisst, wieviele schöne Orte man vor der eigenen Haustür hat.


Und im NDR gibt es die Reihe "Bilderbuch Deutschland", in der es auch gute Hinweise gibt auf schönen Urkaub.

(Eine der Serien, bei denen man schön :stricken: kann. :hihi: )

donnawetta: reg dich ab, der betreffende Beitrag ist 8 1/2 Jahre alt... :D :trösten:

Als die Kinder klein waren, machten wir es so, wie meine Tochter jetzt mit ihren: Sah das Wetter gut aus, blieben wir im Lande. Wenn nicht, gings ins "Ausland", nach Nordspanien oder Südfrankreich. Das war mit dem Zelt relativ einfach, da umzudisponieren. Einmal haben wir uns erst einen Tag vor dem Urlaub entschieden, doch nach Spanien zu fahren. Denn mir drei (kleinen) Kindern in Nässe und Kälte zelten - nee, das kann es doch nicht gewesen sein; Urlaub, meine ich. :D

Bearbeitet von dahlie am 01.07.2014 12:56:40


Zitat (dahlie @ 01.07.2014 12:55:40)

donnawetta: reg dich ab, der betreffende Beitrag ist 8 1/2 Jahre alt... :D :trösten:


oops ^_^

Schade, ich war gerade so schön im Klugscheißmodus....

rofl

Mir hats Spaß gemacht, dich zu lesen, also hat es schon einen Sinn gehabt, so zu reagieren, gell? ;)


Zitat (GEMINI-22 @ 01.07.2014 12:13:13)
die Frage war ja: Muss man wirklich Urlaub im Ausland machen?


Meine Antwort:
Man muss nicht - aber man darf.
Jeder nach seinem Geschmack. ;)

Zitat (Jeannie @ 01.07.2014 16:40:11)
Meine Antwort:
Man muss nicht - aber man darf.
Jeder nach seinem Geschmack.  ;)

:daumenhoch: :blumenstrauss:

wobei : Jeder nach seinem Geschmack die einzig richtige antwort auf solch eine frage ist.

gruss :blumen:
shewolf

ich bin ehrlich: wenn ich es mir leisten könnte, würde ich immer im Ausland Urlaub machen
leider ist es für uns in den Sommerferien mit 2 Kindern finanziell nicht möglich

auf der Insel Rügen ist es auch toll, da waren wir schon mehrere Jahre
aber wenn man Pech hat, fällt eben der Urlaub ins Wasser


Nein, man MUSS seinen Urlaub nicht im Ausland verbringen. Ich habe die Urlaube im Ausland mit meinen Eltern (daaaaaaamals) immer sehr genossen. Man sah was von fremden Kulturen, konnte viel Erleben, Sommer, Sonne, Sand, Meer... das war schon schön.
Aber ich habe auch viele schöne Erinnerungen an die Familenurlaube in Deutschland oder in Österreich oder der Schweiz. Diese Länder zählen für mich irgendwie gefühlt nicht zum Ausland.

Es kommt immer drauf an, was man macht. Man kann in der schönsten, besten, exotischsten Urlaubsregion kreuzunglücklich sein, wenn man mit den falschen Leuten unterwegs ist und man kann den besten Urlaub haben, wenn man in einem löcherigen Zelt bei 10Grad und Nieselregen am Rheinufer sitzt - solange die Leute stimmen und man ein gemeinsames Erlebnis hat. Man muss eben etwas draus zu machen wissen.


man muss überhaupt keinen urlaub machen, weder im inland noch im ausland. aber man kann, wenn man will.


Man kann seine arbeitsfreie Zeit im Ausland verbringen, muss es aber nicht.

Denn ab 24 arbeitsfreie Tage aufwärts stehen jedem Vollzeitberufstätigen zu.

Gruß

Highlander


Genau das wollte ich auch schreiben, @seidenloeckchen.



Kostenloser Newsletter