Probleme bei dem Waschen: Trikots eingerissen, Wäsche stinkt


Mahlzeit zusammen,

ich habe neuerdings zwei Probleme mit meiner Wäsche in der Maschine.

Meine Trikots sind mittlerweile alle kaputt :heul: Es ist seit kurzen so, das die Trikots stellenweise nach dem
waschen kaputte Fasern haben, als ob man mit einem spitzen Gegenstand den Stoff leicht aufreißen würde. Dadurch rubbelt sich die faser nun weiter auf und die Trikots bekommen immer größere und längere "Riefen".
Ich hoffe Ihr könnt mit der Erklärung etwas anfangen :D

Mein zweites Problem ist der Geruch. Ab und zu gibt es 2-3 Kleidungsstücke die richtig fies stinken und ich hab keine Idee, warum das so sein könnte. Vor allem passiert das auch nicht bei jeder Maschine, sonder hin und wieder mal. kann man dazu Pauschal etwas sagen?

Besten Dank soweit :)


Tja, pauschal kann ich dazu nur sagen:
Kann es sein, dass die Wäschetrommel innen sich in Auflösung befindet? - evtl. kleine Roststellen, an denen dann die Trikotsachen hängen bleiben?.
Und: Wäscht du überwiegend/nur mit Flüssigwaschmittel? - Dadurch kann sich in den Leitungen ein Glibber entwickeln, der entsprechend riecht.


Ich würde mal die Trommel abtasten, vielleicht lässt sich ja was spitzes ertasten...

Unangenehme Gerüche kommen ja meist von Bakterien in der Maschine. Da hilft meist schon heiß waschen. Allerdings ist es ja teilweise schwer noch irgendwas zu finden, dass bei 95° gewaschen werden darf...


Zitat (Elli1989 @ 13.05.2016 16:05:11)
Ich würde mal die Trommel abtasten, vielleicht lässt sich ja was spitzes ertasten...

Unangenehme Gerüche kommen ja meist von Bakterien in der Maschine. Da hilft meist schon heiß waschen. Allerdings ist es ja teilweise schwer noch irgendwas zu finden, dass bei 95° gewaschen werden darf...

Dann könnte man doch mal ohne Wäsche (aber mit etwas Waschmittel) bei 95° waschen, in der Hoffnung, dass der Geruch weggeht.


Kostenloser Newsletter