Rasenmäher Einhell BG-PM46S springt schlecht an


Einen schönen Abend,
bitte bei meinem Problem um Mithilfe. Seit diesem Jahr bereitet mir der obige Rasenmäher Probleme. Bereits das Anlassen gestaltet sich schwierig. Erst nach unzähligen Startsversuchen mittels Seilzug, springt der Mäher kurz an und geht dann aber sofort wieder aus. Zündkerze bereits ausgetauscht; aber trotzdem keine Besserung. Ablassschraube am Vergaser bereits geöffnet, kommt Benzin.


Hallo,

wie alt ist denn das gute Stück?

Zündkerze neu, ok. Aber kommt denn auch ein Zündfunke?

Andere Möglichkeit: Vergaser verstopft. Das würde nach einer Wartung im Fachbetrieb rufen.

Gruß

Highlander


Manchmal darf man sich auch was neues gönnen :) Unser alter Rasenmäher hatte keine Fahr-Unterstützung... jetzt will ich nicht mehr ohne! Manchaml hat sowas auch etwas gutes :)


In der Fahrschule haben wir doch mal den Grundsatz "WOLKE" kennen gelernt. Dies ist eine Eselsbrücke, was alles zur Betriebsbereitschaft des Motors gehört:

W: Wasser zur Kühlung - hier wohl eher nicht relevant, da Luftkühlung
O: Öl - sollte vorhanden und halbwegs frisch sein, ansonsten möglicherweise bereits irreparabler Motorschaden
L: Luft - Luftfilter kontrollieren und ggf. reinigen und (wird oft vergessen) prüfen, ob Luftzufuhr in den Tank funktioniert. Sonst entsteht dort ein Unterdruck und es läuft kein Sprit nach.
K: Kraftstoff - sollte natürlich vorhanden sein. Prüfen, ob sich Kondenswasser im Tank gebildet hat, ggf. ablassen und Vergaser reinigen.
E: Elektrik - hat schon ein anderer User geschrieben, prüfen ob ein Zündfunke vorhanden ist.

Wenn das alles in Ordnung ist, würde ich mal mit einer kräftigen Ladung Starthilfespray nachhelfen. Wenn dann noch immer nichts, würde ich das gute Stück einfach mal zerlegen, ob mechanisch alles in Ordnung ist. Dabei keine Angst. Mehr als ganz kaputt kannst du ihn nicht machen.


Guter Tipp mit dem Starthilfespray. Verwenden wir bei einem Aggregat, wenn es zicken macht. Würde ich an deiner Stelle auch mal testen



Kostenloser Newsletter