Streichen von Zimmern


Hallo:)

Ich habe eine Frage: wir möchten unsere Wohnung streichen, aber da wir sehr empfindliche Menschen mit gesundheitlichen Problem sind, wollten wir uns erkundigen, wie lange man dann nicht im Raum danach schlafen sollte.Im Baumarkt sagte man uns, dass wenn es getrocknet ist, noch 1 Tag der Raum zu meiden sei und dann sei alles ok. Ich habe auch im Internet nachgelesen und da raten manche sogar dazu, bis zu 4-5 Tagen. Was ist eure Meinung/ Erfahrung? Klar müssen wir das nach eigenem Ermessen entscheiden, trotzdem würde mich da eure Erfahrung interessieren. :)

Liebe Grüße


Ich würde es von eurem persönlichen Empfinden abhängig machen und von der Frage, wie lange ihr ein anderes Zimmer als Schlafzimmer nutzen könnt.

Ich bin bei sowas sehr robust, aber den Geruch von frischer Farbe mag ich einfach nicht. Deshalb reiße ich in neu gestrichenen Zimmern immer alle Fenster auf, helfe mit einem Ventilator nach und nutze sie erst nach 1 - 2 Tagen erst wieder.


Vielleicht ist es bei besonderer Empfindlichkeit auch angebracht, beim Kauf von Farben - gleich welcher Art und Verwendung - in jedem Fall auf die diversen Inhaltsstoffe der Farben zu achten. Es gibt da massenweise Unterschiede bei den einzelnen Herstellern. Der Geruch allein von einer Farbe muß nicht zwangsläufig gesundheitsgefährdend sein. Es gibt auch Farben, die riechen nach nichts und trotzdem dünsten sie ungesunde Stoffe aus.

Bearbeitet von Brandy am 06.09.2016 13:13:39


Nach spätestens 3 Tagen Lüftung sollte der Raum wieder betretbar sein. Es gibt auch Ökofarbe, die besser verträglich ist und mit VEntilatoren könnt Ihr den Trocknungsprozess beschleunigen.
Google einfach mal nach Ökofarben:
https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome...%B6kofarbe+wand


Zitat (Brandy @ 06.09.2016 13:12:55)
Vielleicht ist es bei besonderer Empfindlichkeit auch angebracht, beim Kauf von Farben - gleich welcher Art und Verwendung - in jedem Fall auf die diversen Inhaltsstoffe der Farben zu achten. Es gibt da massenweise Unterschiede bei den einzelnen Herstellern. Der Geruch allein von einer Farbe muß nicht zwangsläufig gesundheitsgefährdend sein. Es gibt auch Farben, die riechen nach nichts und trotzdem dünsten sie ungesunde Stoffe aus.

Volle Zustimmung. :daumenhoch:


Kostenloser Newsletter