Klebereste in Puppenhaar: Puppen

 

Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt schon länger meine lieben Sorgen damit. Meine Tochter beschwert sich dauernd, weil in den Haaren ihrer Puppe [Apple White, Ever After High] Klebereste oder ähnliches zurückbleibt. Es sieht fettig aus, lässt sich nur schwer kämmen und es pickt an ihren Fingern. Als hätte sich jemand seine Haare monatelang nicht gewaschen. Ich habe schon alles mögliches probiert [Mit Babyshampoo waschen, Haarspülung benutzen, nur heißes Wasser] nichts klappt. :heul:

Ich wäre für jeden Tipp dankbar

Bearbeitet von xXRayearthXx am 10.09.2016 09:06:25


Bei Kleber werden Reinigungsmittel auf Seifenbasis nicht viel helfen.

Ich habe neulich (hier?) einen Tipp gelesen, dass Reste von Aufklebern sich gut mit feuchten Reinigungstüchern (nicht Öltücher!) entfernen lassen.
Bei Aufklebern habe ich es ausprobiert und es hat sehr gut geklappt.

Vielleicht wäre es auch bei der Puppe einen Versuch wert?


Hallo,

ich nehme bei solchen Problemen immer Waschbenzin, auf alle Fälle ist das ein Versuch wert... :pfeifen:


Mit einem Fön die Klebestellen behandeln. Durch Hitze löst sich der Kleber.
Und dann kann man ihn leicht aus dem Puppenhaar kämmen.


Hallo,
sollte das Puppenhaar aus Kunstfaser sein, was ich mal annehme, könnten Waschbenzin und/oder Föhn evtl. eher schaden als nützen.
Ich würde es mal an einem kleineren Bereich mit Rasierschaum versuchen. Mind. 1 Std. einwirken lassen und dann ausspülen. Reste von Haarspray oder Schaumfestiger in Kämmen und Bürsten lassen sich damit immer leicht und zuverlässig entfernen und hinterlassen auch keine Schäden am Kunststoff.

LG Taita


Warum sollte Waschbenzin schaden, verstehe ich nicht... :o


Ich werde die Tipps mal ausprobieren^^ Erst gestern kam sie wieder damit an :wallbash: Langsam nervt mich diese Puppe gewaltig :labern:

Ich werde dann die Ergebnise posten ^_^


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: