Flachbildschirm LCD/TFT reinigen

Ein feuchtes Mikrofasertuch hinterlässt bei mir immer Streifen :blink: . Ich nehme Glasreiniger, das geht einwandfrei.

Bearbeitet von Lion am 24.03.2007 23:51:29
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Marliese, 24.03.2007)
Zitat (haribo, 24.03.2007)
Hi auch,
hat jmd ne Idee, wie man TFTs reinigt? Ich habs mit nem feuchten Lappen probiert und jetzt habe ich Flecken und Schlieren.
Marc

Bitte nicht Lachen aber bin über 50 und Blond,.
was ist TFT? <_<

Vieleicht haben wir Das auch und ich kann mir Eure Anregungen
zu Nutzen machen :)

:) Ein TFT ist ein Flachbildschirm für den Computer



Microfaser würd ich auch nicht nehmen, die macht nur kratzer. Das mag für harte sachen, wie glas (aber nur im fenster bitte), gut sein, aber auf kunststoff oder optischen geräten würde ich es nicht einsetzen.

Bearbeitet von Eisbär am 25.03.2007 00:03:29
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Marliese, 24.03.2007)
[/QUOTE]
Bitte nicht Lachen aber bin über 50 und Blond,.
was ist TFT? <_<

Vieleicht haben wir Das auch und ich kann mir Eure Anregungen
zu Nutzen machen :)

Marliese, ich wusste auch nicht, was die Abkuerzung bedeutet. Habe aber irgendwie drauf schliessen koennen, dass es bei der Frage um so etwas wie einen Bildschirm geht. Allerdings weiss ich immer noch nicht, was die genaue Uebersetztung von TFT ist. Kann mich jemand aufklaeren??
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Mikro, 25.03.2007)
...
Allerdings weiss ich immer noch nicht, was die genaue Uebersetztung von TFT ist. Kann mich jemand aufklaeren??

Die Abkürzung stammt wohl aus dem englischen thin-film transistor.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Lion :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:wallbash: :wallbash: :ph34r: Hey, ist Dein TFT jetzt endlich sauber - ich sagte doch -- trochen mit Microfasertuch !!! rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke lieber Eisbär für die Aufklärung, vor so seinem Ding sitze ich doch jeden Tag :hirni:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:(
Hallo, ich habe auch einen TFT.
Mein Problem ist, das der Rahmen aus schwarzen Glanzlack ist. Egal, womit ich das abstaube, gibt es ganz feine Kratzer.
Hat dazu einer eine Idee??

Möchte meinen schönen schwarzen Glanzrahmen nicht vernichten.

Danke.

:rolleyes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Lace Noir, 24.03.2007)
Hallo haribo,

es gibt da spezielle Reiniger. Ich hatte mal Tücher für diesen Zweck. Das waren pro "Reinigungsprozedur" zwei Tücher: eines, das mit einer Reinungslösung getränkt ist und eines, das man zum trockenen Nachwischen benutzt.

Die Tücher sind an sich nicht schlecht, aber auch bin auf (billigere) Brillenputztücher umgestiegen, die reinigen wunderbar und trocken wird das auch von allein. Zuweilen wische ich auch einfach mit einem Microfasertuch über den Bildschirm. Über Schlieren oder ähnliches kann ich bei beiden Methoden nicht klagen.

LG,
Lace

Ich habe mir gerade spezielle Reinigungstuecher von Aldi gekauft. Das Geld haette ich auch zum Fenster rausschmeissen koennen. Funktioniert ueberhaupt nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
;)
Hallo,
habe jetzt mal die Firma meines TFT angeschrieben und auch Antwort bekommen.
Man soll ein trockens, weiches Baumwolltuch zum reinigen verwenden oder ein Brillenreinigungsstuch. Fingerabdrücke soll man mit einem trockenen Microfasertuch entfernen.
Bei starken Verschmutzungen soll man Isopropyl-Alkohol verwenden. Bekommt man im Computerfachhandel.
Wer den Komentar haben will, soll sich bei mir melden.

Ich habe es noch nicht ausprobiert aus Zeitmangel, werde es aber die nächsten Tag mal versuchen.

Schönen Tag noch.

:wub: :wub:
Gefällt dir dieser Beitrag?
am besten und schonensten ist ein leicht feuchtes feines microfasertuch, sollten es doch mal stärkere verschmutzungen sein nehme ich das selbe nur mit etwas spüli im "vorwaschgang" und dannach oben beschriebene prozedur.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Leute,

wir haben seit ein paar Tagen einen Flachbildschirm für diesen PC.
Aber die Kinder haben anscheinend mit den Fingern darauf etwas nachgefahren oder was auch immer!!! :labern:
Wie kann ich das empfindliche Teil reinigen ohne die Oberfläche zu "beschädigen"?

Liebe Grüße
nettchen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ob das jetzt korrekt war, weiß ich nicht.

Ich hab's mit einem Mikrofasertuch und Wasser gemacht. Und das hat geklappt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mein Monitor ist auch erst ein paar Tage alt - in der Beschreibung steht, dass er nur mit einem leicht feuchten Tuch vorsichtig abgewischt werden soll.
Gefällt dir dieser Beitrag?

Schmutzige Flachbildschirmfreds verschmolzen. ;)

Tante Edit weißt mich eben darauf hin, dass es in diesem Forum eine
Geheimfunktion gibt die man unter dem Passwort Suche findet.



Bearbeitet von obelix am 24.03.2008 20:35:47
Gefällt dir dieser Beitrag?
Toll, bei mir in der Bedienungsanleitung steht, man solle nur ein trockenes Tuch verwenden.

Ich hab irgendein Geschmiere auf dem Bildschirm. Keine Ahnung, was es is oder wie es dahin gekommen ist, sieht aber aus, als hätte jemand mit dem Finger versucht was wegzuwischen. Also scheinbar eher eine fettige Substanz, da hilft mir ein trockenes Tuch ja wohl kaum weiter...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich wische meinen immer mit einem nebelfeuchten Tuch ab. Bis jetzt ist nichts passiert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
also wir sind raucher
und mit dem leicht feuchten mikrofaser wird das nix
haben auch extra ein reiniger gekauft sau teuer der schmiert aber nur
also für tips sind wir auch dankbar

LG Blumenbeet
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich benutze PC-Reinigungstücher und zwar diese: Klick
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehme dieses Tuch,das dabei war.Bei uns raucht aber
auch niemand.
Wir haben solche billigen Tücher geholt,die schmieren wirklich ekelhaft.
Egal ob bei den iphones oder dem Läpi :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehm ein Microfasertuch und feuchte es mit Glasreiniger etwas an und wischen dann sauber. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich schwöre auf nebelfeuchte saubere Microfasertücher, das klappt immer.
Bloß keine Reinigungsmittel oder so... die Bildschirmoberfläche ist ja nur dünner Kunststoff und kein Glas, wie bei den früheren Röhrenmonitoren. Kunststoff ist empfindlicher gegen scharfe Reiniger, vor allem mit der Zeit.

Kriege ich alles mit meinen "Blauen Wundern" prima "bezängelt". :D

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 10.05.2010 02:47:32
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe mir bei S*tur* einen Spezialreiniger zugelegt, der gute Dienste leistet.
Das ist ein Schaumreiniger speziell für Flachbildschirme und Plasma-TV's.
Ich rauche am PC und dieser Reiniger leistet bei mir gute Dienste.
Mit dabei ist auch ein Microfasertuch.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und ich reinige meinen Flachbildschirm mit Brillenputztücher :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gab da mal vor einiger Zeit bei A..I so ein Spray in der Aktion, speziell für PC-Flachbildschirme.

Das benutze ich immer und finde es gut..
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (schnuffelchen, 11.05.2010)
Es gab da mal vor einiger Zeit bei A..I so ein Spray in der Aktion, speziell für PC-Flachbildschirme.


Genau inkl. Microfasertuch (ich verwende lieber ein anderes).
Die Reinigungsflüssigkeit ist aber gut.
Mit Schaum habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht, der klebt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich nehme dafür ein Microfasertuch für Glas. Das wird ganz leicht angefeuchtet, ohne Zusatzmittel. Der Bildschirm wird streifenlos super sauber. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kleiner Tipp am Rande bitte den Plasma Fernseher nur im abgekühlten zustand reinigen
Ich reinige ihn mit einem feuchten Tuch und trockne ihn dann mit einem Trockenen Tuch nach B)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
habe den Bildschirm immer eingesprüht mit Reiniger, der u.a. für Glas ist und mit einem Mikrofasertuch nachgerieben. Alles ist verschmiert und man sieht bei Sonneneinfall wie man geputzt hat.
Womit reinige ich ihn richtig?
Schon mal vielen Dank.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Glasreiniger hinterlässt, wenn man ihn oft genug anwendet, hübsch schillernde Schlieren. Besser ist, gar nichts zu verwenden, respektive nur nebelfeuchte Microfasertücher.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Valentine, werde ich so machen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hi!

ich empfehle auch swiffer und mikrofasertuch! brillenreiniger oder spezielle bildschirmreinigungstücher können natürlkich auch hilfreich sein!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
kann mir jemand sagen, ob der Bildschirm des Flachbildschirmes aus Glas besteht? Es geht mir um die Reinigung.
Gruß
Markus
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

wir haben hier 3 Flachbildschirme und die sind alle aus Kunststoff. Auch die Flach TV´s haben hier bei uns nur Kunststoff ebenso die Notebooks. Ich selber reinige sie mit einen Schaum der speziell dafür geeignet ist. Glasreiniger würde ich dafür nicht benutzen, weil ich finde, dass der darin enthaltende Alkohol/Spiritus auf dauer zu ätzend für die empfindlichen Oberfächen ist.

Winke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
LC-Displays in Monitoren oder Notebooks sollten Sie weder aggressiven Reinigungsmitteln noch starkem - insbesondere punktuellem - Druck aussetzen. Ihre Oberflächen bestehen aus dem Polarisator und einer Entspiegelungsschicht, die gegebenenfalls gehärtet ist. Über die weiteren Beschichtungen hüllen sich die LCD-Hersteller in Stillschweigen. In unseren Putzversuchen haben wir jedes verdreckte LCD mit einem weichen Mikrofasertuch sauber bekommen, das mit einer milden Geschirrspülmittellösung getränkt (gut auswringen) oder bei sehr starker Verschmutzung mit einem milden Glasreiniger angefeuchtet war.

Glasreiniger, entweder in Sprühflaschen oder als getränkte Einmalwischtücher, reinigen zwar die Bildschirmoberfläche, doch häufig ist sie danach mit einer Art Antibeschlagschicht belegt, was man sehr deutlich beim Anhauchen der Scheibe erkennt. Wischt man den Schirm sofort nach der Reinigung mit einem wasserfeuchten Mikrofasertuch ab und reibt ihn anschließend mit einem weichen Tuch trocken, verschwindet der Film.

Alkohol, etwa Äthanol, scheint übrigens, ebenso wie bei übermäßigem Genuss für den Menschen, Gift für LCDs zu sein. Viele Monitorhersteller raten vom Einsatz alkoholhaltiger Lösungsmittel zur Bildschirmreinigung ab. (uk)


Quelle:heise.de
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi Marborus,

mit meinem neuem Flachbild habe ich auch ein Fläschchen "TFT/LCD-Bildschirmreiniger" bekommen. Darauf auch die Empfehlung, dass es entsprechende Reinigungstücher käuflich gibt. Ein weiterer Hinweis, dass dieses Reinigungsmittel einen Schutzfilm für den Monitor herstellt und so statische Aufladungen verhindert.

Der Monteur, der mir den neuen TV aufstellte, meinte allerdings, dass ich auch normalen Glasreiniger nehmen könne. Auf weiches Tempo gesprüht, vorsichtig abwischen.

Bearbeitet von Pitz am 29.08.2010 14:15:05
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi Alle, ich bin Raucherin und habe einen LCD Fernseher. Mit der Zeit legt sich ein Nikotinfilm auf den Bildschirm und ich weiß nicht, wie ich den entfernen kann. Tipps wie "mit Handcreme abreiben" oder "Glasreiniger" oder so sind nicht wirklich gut für LCD, weil zu scharf :( ... Weiss jemand Rat? :heul:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also in der Arbeit reinige ich in immer mit einem Microfasertuch in Spüliwasser getaucht und gut ausgewunden, so das die Feuchte binnen kurzer Zeit verdunstet. Damit sollte auch Nikotin zu lösen sein, mußt es vieleicht ein paar mal machen und dann nicht zu lange Abstände zur nächsten Reinigung, denn scharfe Mittel sind hier nicht angesagt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gibt doch spezielle Reinigungstücher für LCD Monitore im Fachhandel

Gruß

Highlander
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das mit dem Spüli probiere ich mal aus, Danke! Das Reinigungstuch, was mitgeliefert wurde, bringt gar nichts, sonst würde ich ja nicht fragen, Highlander, nichts für ungut...

Bearbeitet von waldfee-oldenburg am 29.12.2010 21:26:33
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn in der Arbeit mal die Kids mit Schmirpfötchen dran waren nehm ich ein mit Strucktur und reib dann noch mal mit nem Feinen nach. So bekomm ich auch alle anderen Kunststoffoberflächen sauber. Spüli darf fast überall dran, selbst an beschichtete Sachen.Bin kein großer Fan von Spezialmitteln.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (waldfee-oldenburg, 29.12.2010)
Das Reinigungstuch, was mitgeliefert wurde, bringt gar nichts,

Ich meine so feuchte Spezialtücher (so ähnlich, wie die Tücher für schmutzige Babypopos).

Das mitgelieferte Tuch dürfte trocken sein.

Gruß

Highlander
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich verwende ein Microfaser-Tuch: Angefeuchtet und gut ausgewrungen. Damit bekomme ich meine Nikotin-Ablagerungen auch ohne Spüli schonend vom Bildschirm.

Grüßle und viel Erfolg,

Ilwedritscheline
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ilwe hat völlig Recht: Nebelfeuchtes Microfasertuch ist das Allerbeste. Sonst nix. Mach ich auch so - an meinem Schleppi, den beiden großen Rechnern hier im Haus und auf Arbeit: It works. :)
Scharfe Reiniger oder ölhaltiges Putzmaterial bringt mehr Schaden als Nutzen auf den absolut hochempfindlichen heutigen LCD-Matritzen.

Also Babypflegetücher bitte an Babys Po und nicht an den Monitor... ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Die Bi(e)ne, 30.12.2010)
oder ölhaltiges Putzmaterial bringt mehr Schaden als Nutzen auf den absolut hochempfindlichen heutigen LCD-Matritzen.

Also Babypflegetücher bitte an Babys Po und nicht an den Monitor... ;)

Das hast falsch verstanden, Biene.... :)
Er meine keine Babyöltucher im eigentlichen Sinn. Es gibt aber auch solche Tücher die mit Reinigungsmitteln speziell für Bildschirme getränkt sind. Die sind in so Dosen, wo man dann Tuch für Tuch rausziehen kann.

Diese hier meinte er.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ach sooo, lieber Bär! :glühbirne: Okay, jetzt klar.
Aber auch solche "aktiven Feucht- oder Reinigungstücher" würde ich erstmal mit hochgezogener linker Augenbraue genau mustern: Was ist da drin? Die nutzen meist eher dem Hersteller... ;) bliebe zu bedenken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Die Bi(e)ne, 30.12.2010)
Ach sooo, lieber Bär! :glühbirne: Okay, jetzt klar.
Aber auch solche "aktiven Feucht- oder Reinigungstücher" würde ich erstmal mit hochgezogener linker Augenbraue genau mustern: Was ist da drin? Die nutzen meist eher dem Hersteller... ;) bliebe zu bedenken.

Keine Ahnung, was da drin ist. Vermutlich Tenside, Alk, Wasser und Duftstoffe. Nehm ich aber ned. Fensterputzmittel und Microlappen tuns bei mir schon seit Jahr und Tag ohne das der Bildschirm kaputt geht. Nix als panikmache der Hersteller in meinen Augen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Knuddelbärchen, 30.12.2010)
Nix als panikmache der Hersteller in meinen Augen.

Und hätten wir die nicht, gäbe es gar keine wirksamen Abverkaufsstrategieen. Wo wären wir da??? :huh:
Es gäbe ja dann glatt die Möglichkeit, zu denken und zu sparen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
genau, das trockene war dabei. Wusste gar nicht, dass es auch feuchte gibt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Flachbildfernseher reinigen ! LCD TV Nähmaschine AEG NM 826 LCD: Wer hat Erfahrungen? FM lahmt und der Bildschirm bleibt gelb: nur bei mir? Bildschirmschoner: suche was nettes... PC-Bildschirm putzen: kann bald nichts mehr lesen..... Fernsehbildschirm mit Wachsmalstifte bemalt LCD TV Umzug, wie am besten? keinen Karton mehr.... Hallo ! Wie reinige ich einen LED Bildschirm
Passende Tipps
Beamer selber machen - Marke Eigenbau
Beamer selber machen - Marke Eigenbau
29 15
Eismaschinen im Test und Vergleich
Eismaschinen im Test und Vergleich
10 10
Stoff mit dem Computer auswählen
Stoff mit dem Computer auswählen
3 6
TFT Monitore streifenfrei reinigen
TFT Monitore streifenfrei reinigen
13 7