LCD TV Umzug, wie am besten? keinen Karton mehr....

Neues Thema

Hallo,

nächste Woche ist es soweit.Ich habe bereits viel in Kartons ud Müllbeutel verpackt.Sorgen bereitet mir aber der LCD Transport, habe auch keinen Karton dafür.Dieses komische Umzugsunternehmen wollte ihn in Decken verpacken, doch das ist mir nicht geheuer,sie sind zwar versichert, aber Elektronikteile sind ausgeschlossen,Ist es vielleicht günstiger, diesen im PKW auf der Rückbank zu transportieren??Ein Begleiter würde ihn dann hinten festhalten...ratlos bin..


Das ist natürlich ungünstig das du die Packung davon nicht mehr hast. Mit dem den Styroporteilen wäre er am sichersten.

Musst halt im eigenen Auto transportieren, das wichtigste ist halt das auf dem Bildschirm selber nichts drauf kommt oder druck ausgeübt wird, also keine harten und spitzen Gegenstände.


Gruß

Liquid


Geh doch mal zu einem Elektrofachmarkt und frag nach ob die einen alten Karton übrig haben. Und ansonsten würd ich ihn auch lieber selbst im Auto transportieren in Luftpolsterfolie verpackt. Das müßte dann eigentlich ohne großen Schaden anzurichten funktionieren.


Ich würde ihn auch auf dem Rücksitz transportieren.
Da hast du es selbst in der Hand was damit passiert.
Gut verpackt ,in Luftpolsterfolie oder Decken kann
nichts passieren.


habe es am do gerade getan.
der sohn meiner freundin ist umgezogen.
er saß auf den rücksitz, und paste selber auf ihn auf.
wir nahmen die luftpolsterf. und haben den bildschirm anden rücksitzgelehnt,dazwischen die folie, dann angeschnallt und der bub hatte ihn noch gehalten .
also ganz sicher,er hatte es sehr gut überstanden.
obwohl er ihn auch gleich angemacht hatt, und man eigendlich sagt das er sich(also eigendlich alles was e.-geräte sind) erst erholen muß.


Zitat (gitti2810 @ 17.02.2008 15:03:25)
obwohl er ihn auch gleich angemacht hatt, und man eigendlich sagt das er sich(also eigendlich alles was e.-geräte sind) erst erholen muß.

Das hat nichts mit Erholung zu tun. Beim Umzug gerade wenn starke Temperaturunterschiede herrschen. Draußen kalt-drinnen warm, kann sich im Gerät Kondenswasser bilden, das wiederum zum Kurzschluss führen kann.

Zitat (Sparfuchs @ 17.02.2008 15:19:38)
Das hat nichts mit Erholung zu tun. Beim Umzug gerade wenn starke Temperaturunterschiede herrschen. Draußen kalt-drinnen warm, kann sich im Gerät Kondenswasser bilden, das wiederum zum Kurzschluss führen kann.

o.k. Sparfuchs
oder eben diese erklärung.
ich habe es eben immer gemacht. dehalb war ich etwas irretiert. :pfeifen:

LCD Geräte dürfen nicht hingelegt werden, also nur aufrecht transportiert werden, glaube ich. Unser TV darf jedenfalls nur aufrecht und im Originalkarton zur Garantie abgegeben werden, so hat man es uns damals gesagt...


Also LCD kann hingelegt werden solange es keine Verspannungen gibt, hat ja schließlich Kunstoffscheiben...die dinger sind vollkommen robust gebaut.... das mit dem stehen höre ich auch immer wieder das würde ich aber nur beim Plasmafernsehgerät sagen da ja die aus Glas bestehenden Gasentladungskammern wohl die Achillessehne sind


Neues Thema


Kostenloser Newsletter