Brandfleck

 

Durch ein Missgeschick mit einer Zigarette ist nun auf mein neuer Tisch ein brauner Brandfleck :(
Oberfläche ist hoch Glanz.. glaube Plastik

Bin über jeden tipp dankbar


Tja, StefanieK, ich glaube das war es dann für die Tischplatte. :-(((

Ich glaube nicht, daß da noch irgendein Trick oder Mittelchen helfen kann.

Leg ein Deckchen drüber oder stell irgendetwas Dekoratives auf den Fleck, einen besseren Rat hab ich leider nicht.


Vielleicht gibt es eine Spezial-Spachtelmasse für Kunststoff; weiß ich nicht.- Aber auch ich würde eher sagen: was weg ist, ist weg.- Leider!

Bearbeitet von IsiLangmut am 19.10.2016 20:04:18


Vor Allem, wenn es Plastik ist/war, denn das ist dann geschmolzen. Holz wäre verkohlt und irgendwie auszubessern. :(


Mit Kunststoffoberflächen habe ich keine Erfahrung.

Aber bei meinem Couchtisch ist vor Jahren an der eingelegten Glasplatte eine Ecke abgesplittert.
Seitdem liegt dort der Stapel mit den Korkuntersetzern und verdeckt diskret die "Macke". :pfeifen:
Kaum jemand hat bisher etwas gemerkt. :D


Da ist nichts mehr zu machen, leider.


Vielleicht mal der Versicherung melden und versuchen ein wenig Geld zu bekommen.


Wahrscheinlich vergebliche Mühe: es hat ja nur geschmort, nicht richtig gebrannt, mit Flammen. Da gucken die Versicherungen immer genau hin.


Zitat (dahlie @ 19.10.2016 20:47:31)
Wahrscheinlich vergebliche Mühe: es hat ja nur geschmort, nicht richtig gebrannt, mit Flammen. Da gucken die Versicherungen immer genau hin.

Ich meinte den Tisch von der Versicherung ( Haftpflicht oder so ) ersetzt zu bekommen, dazu braucht ja man ja nicht die ganze Wohnung abzufackeln :o

Haftpflicht greift nur, wenn man anderen was kaputt macht, Gemini.


..und eine Hausratversicherung ?


Zitat (GEMINI-22 @ 19.10.2016 21:22:21)
..und eine Hausratversicherung ?

Ja, könnte man versuchen.

Genau so, wie bei der Haftpflicht, Gemini :wacko:


Hausratversicherung ist da nicht zuständig (es sei denn, es ist ein extra versichertes "Kunstwerk" z.B.).- Und Haftpflicht nur, wenn man den Schaden bei Anderen verursacht hat, und dann ist es noch eine Frage, ob man eine Selbstbeteiligungs-Klausel im Vertrag hat (gilt auch für andere Versicherungsverträge).- Dann könnte der Schaden unter der SB liegen.


Stimmt, Hausratversicherung übernimmt das nicht, weil der Schaden selbst verursacht wurde. Hab' mich erinnert, daß ich letztes Jahr einen ähnlichen Fall hatte.


In der Hausratversicherung ist unter anderem Feuer versichert. Ein Feuer ist laut Definition ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden oder hat ihn verlassen und vermag sich aus eigener Kraft auszubreiten. Sogenannte Sengschäden wie oben genannt sind nur in bestimmten Tarifen versichert. Nachlesen in den Bedingungen oder eben nachfragen. Oder ein Deckchen oder eine Zeitung drauflegen, wie die anderen schon sagten :pfeifen:

Bearbeitet von Isamama am 19.10.2016 23:14:08


Viertelvorsieben: auch wenn du den Schaden selbst verursacht hast. Außer es war Vorsatz oder grob fahrlässig.

Bearbeitet von Isamama am 19.10.2016 23:16:09


Zitat (Isamama @ 19.10.2016 23:13:47)
Sogenannte Sengschäden wie oben genannt sind nur in bestimmten Tarifen versichert. Nachlesen in den Bedingungen oder eben nachfragen. Oder ein Deckchen oder eine Zeitung drauflegen, wie die anderen schon sagten :pfeifen:

Genau das meinte ich."Sengschaden" heißt das also. - Wieder was gelernt. :)

Zitat (Isamama @ 19.10.2016 23:15:40)
Viertelvorsieben: auch wenn du den Schaden selbst verursacht hast. Außer es war Vorsatz oder grob fahrlässig.

:hmm: Das hatte mir der Versicherungstyp aber so erklärt.

Moin,

ich fasse mal zusammen:

Die Kunststoffplatte ist geschmolzen und damit irreparabel beschädigt.
Nur wenn der Schaden durch eine andere Person verursacht wurde, kannstb Du versuchen, über deren Privathaftpflichtversicherung den Schaden zu regulieren.
Ansonsten einfach versuchen, die Stelle dekorativ abzudecken.

Gruß

Highlander


Highlander: genau.

Viertelvorsieben: anders formuliert: die Hausratversicherung deckt bestimmte Risiken ab, z.B. Brand, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Dagegen sind deine Gegenstände, Hausrat, Möbel usw. versichert. Nicht zum Beispiel, wenn du versehentlich deine Kaffeemaschine runterschmeißt. Eventuell hat dein Versicherungsmensch sowas gemeint?


Zurück zum Thema: Beschädigte Tischplatte retten.

Wenn Du handwerklich begabt und kreativ veranlagt sein solltest, @StefanieK, könntest Du durchaus mit Spachtelmasse den Brandfleck erstmal auffüllen. Anschließend mit feinem Schmirgelpapier die Oberfläche glätten und mit Acrylfarbe neu lackieren.

Du könntest Dir aber auch eine passende Glasplatte vom Glaser zuschneiden lassen und drauflegen. Zwischen Tischplatte und Glasplatte ist jede Menge Platz für kreative Ideen mit Stoff, Filz oder eine Fotocollage.

Kannst auch einfach zum Ein-Euro-Laden marschieren und Dir einen Bogen dekorativer Aufkleber in passender Größe kaufen. Dann mit den Aufklebern austoben und Du hast ein Unikat. Vorher die Kunststoffplatte mit Schmirgelpapier glätten, damit man die Dellen vom Brandloch nicht sieht.

Grüßle,

Egeria


Zitat (Isamama @ 20.10.2016 08:13:34)
Viertelvorsieben: anders formuliert: die Hausratversicherung deckt bestimmte Risiken ab, z.B. Brand, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Dagegen sind deine Gegenstände, Hausrat, Möbel usw. versichert. Nicht zum Beispiel, wenn du versehentlich deine Kaffeemaschine runterschmeißt. Eventuell hat dein Versicherungsmensch sowas gemeint?

Genau so. :)

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: