Toilettenrohr wieder durchlässiger machen

 

Hallo.

Unsere Toilette geht ins 20ste Jahr. Wird Zeit, sie wieder in Richtung Neuzustand zu bringen. Soll heißen, das Becken selbst sieht immer noch aus wie neu, keine Kalkablagerungen oder Altersflecken. Es sind die inneren Werte, die Anlass zur Sorge geben. Immer öfter produzieren wir Beckenfüller. Scheint sich um Ablagerungen im Siphon selbst oder dahinter zu handeln. Ich habe schon über Tipps wie heißes Wasser mit Spülmittel gelesen und ähnliches. Habt ihr Tipps für mich, mit welchen Methoden oder Zaubermittelchen ich das Toilettenrohr Chemiefrei durchlässiger bekomme?

Gruß, warsteiner


Hallo, @warsteiner,
so sehr ich selbst auch für' s Sparen und Selbst-machen bin, da würde ICH sicherheitshalber mal einen Fachmann hinzuziehen.- Wenn der das Rohr "freimacht", ist es sein Risiko.- Und er muß evtl. die Folgen auch selbst beseitigen.


Danke für den Hinweis, IsiLangmut. Aufgrund möglicher Folgeschäden wäre ein Fachmann in der Tat der sichere Weg.


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: