Pilze riechen nach Ammoniak


Hallo!

Gestern habe ich mir braune Champigons gekauft. Sie sahen sehr gut und frisch aus, die Lamellen unten waren noch geschlossen, sie hatten keine Flecken oder waren irgendwie schmierig oder feucht.

Als ich anfing, sie klein zu schnippeln, stieg mir gleich ein komischer, scharfer Duft in die Nase, wie Ammoniak. Die Pilze rochen überhaupt nicht nach Pilz. Ich habe sie natürlich nicht gegessen, zumal ich mal gehört hatte, dass Ammoniak-Geruch bei Pilzen ein Warnzeichen sind, dass sie verdorben sind.
Was mich aber wundert, ist, dass sie so makellos aussahen. Es liegen ja manchmal in den Supermärkten erstaunliche Baracken herum, da würde mich nichts wundern. Aber die von gestern hätte ich optisch als frisch geerntet eingestuft.

Kann es noch einen anderen Grund haben, wenn Pilze so riechen? Bei verpackten Pilzen kann man sich nur auf die Optik verlassen, das ist mir zum ersten Mal passiert, dass das nicht zusammenpasste.

Viele Grüße
Schelmin


Wie waren die Pilze verpackt? Möglicherweise wurden sie mit irgendeiner Chemikalie behandelt, damit sie ihr frischen Aussehen behalten. Anschließend sind sie dann "außen hui und innen pfui". :(


Ja, die übliche Verpackung, unten so ein blaues Plastikschälchen, oben Folie,
Die Stiele waren auch alle in Ordnung, sogar an der Schnittstelle.

Bearbeitet von Schelmin am 08.11.2016 16:05:43


Ich war auch schon mal drauf und dran Champignons zu kaufen die so verpackt waren, habe es mir aber dann anders überlegt. Pilze brauchen Luft, sonst werden sie schlecht.


Zitat (viertelvorsieben @ 08.11.2016 18:22:36)
Pilze brauchen Luft, sonst werden sie schlecht.

So isses! :daumenhoch:
Bei den Pilzen, die so verpackt sind wie oben beschrieben, sollte man nach dem Kauf die Folie entfernen oder zumindest einige "Luftlöcher" anbringen.
Zeitnah verbrauchen versteht sich von selbst.

Hab ich alles gemacht. Sobald sie aus der Einkaufstasche raus waren, kam die Folie ab und abends sollten sie schon verbraucht werden. Ich hätte auch gedacht, dass sie montags nach dem Wochenende frisch ins Regal kamen, und so sahen sie auch aus. Das ist es, was mich daran wundert.
Wenn man Plize verpackt lässt (oder wenn sie z.B. schon länger im Supermarkt liegen), werden sie ja schnell insgesamt unappetitlich, schmierig, feucht, fleckig, die Haut an den Lamellen ist offen etc. Das war aber nicht so. Es war einzig und allein der Geruch, der nicht stimmte, aber der war abstoßend und erinnerte nicht mal im Ansatz an Pilze.

Bearbeitet von Schelmin am 08.11.2016 21:04:13


Also reklamieren.


Gut,daß du sie NICHT gegessen hast - wo man sich vor ekelt oder was einem suspekt ist,sollte man nicht essen.:daumenhoch:
Wie Dahlie schon schrieb:Pilze zurückbringen.


Ich frage mich halt nur, was das gewesen sein kann. Z.B. ob schon im Anzucht-Substrat irgendwas nicht astrein gewesen ist oder ob Pilze tatsächlich mit irgendwas aufgehübscht werden, damit sie länger gut aussehen.

Lose Pilze bekommt man hier eher selten, selbst im Bioladen sind sie meist abgepackt.


hmmm, komisch . So schnell verdorben über Nacht?

Kann allerhöchstenss sein, dass die oberen Pilze in der Schale die darunterliegenden verdorbenen verdeckt haben.

LG


Es war ja noch nicht mal über Nacht, ich hatte sie am Montag Vormittag im Supermarkt gekauft und am Nachmittag zu Hause kleingeschnitten.

Hab aber auch schon überlegt, ob vielleicht eine Niete dabei war und alle anderen diesen Geruch angenommen haben. Das würde zumindest erklären, warum die anderen noch gut aussahen. Möglicherweise lagen sie auch schon vor dem Abpacken irgendwo mit schlecht gewordenen Pilzen zusammen.


Zitat (Schelmin @ 15.11.2016 09:19:11)
Es war ja noch nicht mal über Nacht, ich hatte sie am Montag Vormittag im Supermarkt gekauft und am Nachmittag zu Hause kleingeschnitten.

Wäre nicht das erste Mal, dass Ware "umdatiert" wurde. :pfeifen:

Was für Datum stand denn drauf?

Bearbeitet von dahlie am 15.11.2016 14:13:00

Das kann gut möglich sein.
Aber ärgerlich ist es trotzdem.
Mir ist sowas gleube ich auch schonmal passiert.

Bei mir waren es jedoch Erdbeeren,
Habe die drunterliegenden verfaulten einfach nicht gesehen ;)


Ich würde prinzipiell niemals was essen, wo ich mir schon unsicher wegen des Geruchs ist. Lieber einmal zu viel auf Nummer Sicher gehen, als einmal zu wenig ;)



Kostenloser Newsletter