Kleid in 4 Teilen stricken: wie die Nähte verstecken ?


An meiner Strickmaschine hängt gerade ein Kleid. Ich mache es in 4 Teilen weil ich das Ganze nicht auf die Maschine bekomme.
Die 4 Teile muß ich also zusammen bringen. Besonders schön sind meine Nähte nicht gerade. Man sieht sie wenn ich mit der Hand zusammen nähe. Ich überlege schon ob ich die Nähte absichtlich außen sichtbar mache, oder ob ich ein Band, gestrickt oder gewebt auf die Nähte setze.
http://jezzabbanaehen.blogspot.de/ mein Blog . Bitte auch den angegebenen Blog in meinem Blog beachten, da ist die ursprüngliche Idee drin auch wenn ich selbst das schon wieder anders mache.
Habt ihr ne Idee ?

Vielleicht bin ich erst heute abend wieder online.


Meine Mutter hat viel mit einem Strick-Apparat gestrickt (Knittax), auch da waren manche Kleidungsstücke nicht in einem zu stricken.
Sie hat die Teilstücke mit festen Maschen zusammengehäkelt, das sah immer sauber aus!


Oh, ja, zusammengehäkelt habe ich schon oft. Ja, das könnte ich machen . Danke whirlwind


So, alle 4 Teile sind fertig und ich habe mich ans häkeln gemacht. Die Naht gefällt mir ganz gut. Eventuell werde ich den Halsausschnitt auch häkeln und dann passt das.


Schnalle, nicht das du das Kleid noch im Heim rumzeigst...sonst musst du dort auch noch Kleider herstellen :rolleyes:


Nein, bestimmt nicht, geht auch nicht. Ich habe immer das Problem das ich zuerst zu eng mache. Trotz Maschen zählen.
Heute bin ich wieder von einer Kollegin gefragt worden ob ich ihr nicht was nähen könnte. Leider kenne ich niemanden der nähen kann :D . Null Interesse. Wenn ich für mich da rumwurschtel ist das OK , aber nicht für andere. . Eine andere Kollegin habe ich zur Chefin geschickt um zu fragen ob ich für sie einen Rock kürzen darf.

Meine Güte, ich bin für die Bewohner da , sie sind zu alt und hinfällig sich selbst Knöpfe anzunähen. Heute habe ich an einer Bluse eine Knopfschlaufe erneuert, einem Mann den Hosenknopf angenäht , einer Frau 3 Knöpfe befestigt, einer Puppe den Arm repariert und für jemand der kaum noch Hosen passt weil sie so dünn ist 3 Knöpfe angenäht und alle haben noch gefragt was sie zahlen sollen.


Liebe @Schnalle, fang' das erst gar nicht an, dass Du für Kolleginnen oder Freundinnen etwas nähst. Das wird ein Fass ohne Boden. Nach meiner eigenen Erfahrung will die Person, der Du etwas nähst, das Ganze möglichst kostenlos und 200%ig perfekt. :nene: :nene:

Ich hätte da noch eine Idee, wie Du den Bewohnern, die dankbar nach einer Entlohnung für eine Klamotten-Reparatur fragen, ein gutes Gefühl geben könntest: Ein Patienten-Kaffeekassen-Sparschwein freut sich selbst über 50-Cent-Stücke. Wenn genügend davon zusammen gekommen sind, könnte man damit ein Kaffeekränzchen für alle Patienten veranstalten.

Was wurde denn aus dem Rolli-Beutel für den ungeduldigen Patienten?

Grüßle,

Egeria

P.S.: Meine Schwiegermutter vermachte mir vor zwanzig Jahren eine guterhaltene Knittax. Damit habe ich auch etliche Pullis gestrickt. Fallweise habe ich einen Extra-Zopf in Kontrast- oder Komplementärfarbe gestrickt und diesen dann als Extrahingucker auf die Naht genäht. Zöpfe kann man übrigens ebenfalls gut mit der Knittax stricken. Solange sie nicht mehr als acht bis zehn Maschen breit sind. ;)


Den Bewohnern möchte ich kein Geld abnehmen, da käme ich mir komisch vor und die Stunde bekomme ich ja bezahlt. . Kuchen bekommen sie ohnehin jeden Tag.
Nee, für andere nähe ich nicht . Reparaturen mache ich nicht gerne. Ich weiß auch nicht wie man Nähte kaputt bekommt. Ich habe wirklich nienie etwas reparaturbedürftiges.. Selbstgemachtes hält wohl länger. Dabei gebe ich nicht einmal viel Geld für Stoffe oder Wolle aus. Alles unkaputtbar.

Also meine Einbett Strickmaschine kann nur rechte Maschen. Die Maschine habe ich gebraucht gekauft und eigentlich hatte ich keine Ahnung von den unterschiedlichen Maschinenmodellen. Pullover habe ich schon längere Zeit nicht mehr gestrickt weil ich so gut wie immer Kleider trage. Aber Jacken,Tücher und Mäntel, ja, die habe ich gemacht. Tücher sind schön, an Maschine gestrickt und danach eine Häkelkante drumherum. Einfach und schnell.

Ich werde die Nähte zusammen häkeln, das sieht nicht übel aus . Das ist auch einfacher weil sich alle Kanten rollen.


So, also das Kleid ist zusammengehäkelt und ich bin dabei am Saum die Stäbchen anzubringen. Was ziemlich dämlich ist, ich habe schon 3mal neu angefangen.
Das Problem ist, der Saum rollt sich nach oben. Ich habe nach beiden Richtungen probiert, mehrmals Stäbchen zusammengehäkelt damit weniger Weite ist. Ob die erste Reihe besser feste Maschen sein sollten? Werde ich auch probieren.
So lange wie ich schon brauchte um mit Maschine zu stricken ,hätte ich auch in der Zeit mit der Hand gestrickt oder gehäkelt. :pfeifen: Mich hat nur das letzte Projekt, eine Schaljacke gehäkelt , abgeschreckt. Die hat soo furchtbar lange gebraucht bis zum fertig werden. Dagegen war der handgestrickte Mantel aus dünner Wolle ein Klacks. 4 Wochen!


Ich hätte noch einen Tipp für Dich, liebe @Schnalle: Fasse alle Saummaschen mit der Stricknadel auf. Dann hängst Du die Maschen grade wieder auf die Knittax und strickst ein paar Reihen drauf. Allerdings nach folgendem Schema:

Jeweils zwei Nadeln hochschieben, eine Nadel unten lassen, zwei Nadeln hochschieben, eine Nadel unten lassen undsoweiterundsofort. Auf die erste hochgeschobene Nadel eine Masche hängen, auf die nächste hochgeschobene Nadel zwei Maschen hängen. Dann drüber stricken. Dann locker abketten. Das ergibt in etwa das Bündchen-Maschenmuster von zwei-rechts-eine-links. Und hält die Weite etwas ein.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Ein Bündchenmuster kann ich nicht gebrauchen, ich häkel ja. Außerdem wird nicht mal die Hälfte vom Kleid auf die Maschine passen.
Gestern habe ich in meiner Unentschlossenheit immer weiter und weiter gehäkelt. Datt trenn ich nich mehr auf. Ich hoffe, wenn da 20cm Häkelreihen angehäkelt dind, das da genug Gewicht dranhängt und nicht mehr umkippt.


Schade. Mir fiel eben ein Häkelmuster ein, vom Sockenhäkeln, das einen 2 rechts - 2 links Effekt hat. Das hätte wohl auch gegen umkrempeln geholfen.


Ah, meinst du abwechselnd vorne und hinten einstechen? Oder Reliefstäbchen?
Die Weite ist übrigends nicht so schlimm, sondern das umkippen. Auch wenn ich mehr Maschen einhalte wird es umkippen, auch dann wenn es am Ende zu eng wird.


Den Rumpf habe ich soweit fertig. Das Kleid sieht angezogen sehr gut aus und ist jetzt lang genug. Noch länger dann würde es bis zu den Knöcheln gehen.
Ich muß vorran machen damit ich das Kleid in diesem Winter anziehen kann.

http://www.pic-upload.de/view-32268078/P1020302m_1.jpg.html


Zitat (Schnalle @ 10.12.2016 12:30:52)
Den Rumpf habe ich soweit fertig. Das Kleid sieht angezogen sehr gut aus und ist jetzt lang genug. Noch länger dann würde es bis zu den Knöcheln gehen.
Ich muß vorran machen damit ich das Kleid in diesem Winter anziehen kann.

http://www.pic-upload.de/view-32268078/P1020302m_1.jpg.html

Sieht gut aus. :)

Aber Vorsicht, wenn man auf das Bild klickt. Ich hatte da folgenden Hinweis:

"Betrügerische Website!

Die Webseite auf learn2upgrade.installupgradenowfreshandforfree.space wurde als betrügerische Website gemeldet und auf Grund Ihrer Sicherheitseinstellungen blockiert.

Betrügerische Websites versuchen Sie dazu zu bringen, etwas Gefährliches zu machen, z.B. Software zu installieren oder private Informationen wie Passwörter, Telefonnummern oder Kreditkartendaten Preis zugeben.

Falls Sie auf dieser Seite irgendwelche Daten eingeben, müssen Sie mit Identitätsdiebstahl oder sonstigem Betrug rechnen."

Danke viertelvorsieben wegen der Warnung. Bisher habe ich noch nie irgendsowas gemerkt.

Wo kann man denn besser Fotos hochladen? Ich bin auch bei FLICKr, aber da stelle ich nur bessere Bilder ein, nicht so schnell, schnell gemachte.


Probiers mal hier:
http://www.pic-upload.de/

Edit: Am Besten zuerst im linken Kasten ein Formal wählen: "Größe ändern", sonst wird es zu groß für Ganzbild. dann erst auf das grüne Feld klicken.

Bearbeitet von dahlie am 10.12.2016 13:30:27


Dahlie, das ist derselbe Anbieter. ;)


??? Ich kenne nur PicUpload.... Flickr ist mir nicht bekannt.
Kann ja sein, dass der Anbieter verschiedene Portale hat. Oder? :unsure:

Meinen Ansprüchen genügt P-U jedenfalls. Ist ja nur Vehikel für alltägliche Sachen, keine Kunst. :D


Hi, ich bin bei Pic-upload.
FLICKR ist das :https://www.flickr.com/photos_user.gne?path...page=&details=1
Da habe ich meistens die besseren Fotos.
Jetzt waren bei mir vor kurzem sämtliche Anmeldungen weg. Überall habe ich mich neu anmelden müssen, so auch jetzt bei Yahoo. Das war ein gehampel. Zum Glück hebe ich alle Passwörter auf.
Bei FLICKr kann man auch gut nach Fotos stöbern.

Bearbeitet von Schnalle am 10.12.2016 21:14:39