Rezept Kuchen für 2 Jährige: Kuchen für Kiga-Geburtstag


Hallo,

ich suche Ideen für einen Geburtstagskuchen für den Kiga. Die Kinder sollten sich nicht zu schmutzig machen - also nicht unbedingt mit einem Schokoüberzug.

Habt ihr Ideen?

LG


Hilfreichste Antwort

Unbedingt vorher schon an kleine kindgerechte Portionen denken, so dass es mit der Gruppengröße passt, 1-3 Stück pro Kind. Am besten so, dass man es mit einem Happs in den Mund kriegt. Normale Muffingröße ist für Zweijährige viel zu groß und ein halber oder viertel Muffin sieht vielleicht nicht so schön aus. Ich habe mir extra ein Blech für Muffins mit einem Durchmesser wie eine 2 Euro Münze besorgt. (Dominosteingröße).
Man kann auch solche Portionen machen, wie kleiner Keks und darauf eine in Zuckerperlen gedrückte Bananenscheibe.
Frag am besten die Erzieherin, die weiß, was am besten bei den Kids ankommt und ihr am wenigsten Arbeit macht. Es soll ja eine Freude für alle sein.
:kaffeeklatsch:


Wir haben meistens Muffins mitgenommen. Oder trockenen Zitronenkuchen oder so was in der Art. Mit ein paar Schokolinsen als Deko. Kam immer gut an.


Hallo,

schaue doch mal bei den Tipp's vorbei, hier bei FM, da sind sehr viel gute Anregungen... :sabber: :sabber:


Genau, einen Kastenkuchen oder Gugelhupf mit weissem Zuckerguss und Schokolinsen. Darum noch paar Kekse drapieren.
Ich hab einmal kleine Kuchen im Waffelbecher gemacht. Ist ähnlich wie Muffins.


Papageienkuchen ist bei den Zwergen auch sehr beliebt.


Unbedingt vorher schon an kleine kindgerechte Portionen denken, so dass es mit der Gruppengröße passt, 1-3 Stück pro Kind. Am besten so, dass man es mit einem Happs in den Mund kriegt. Normale Muffingröße ist für Zweijährige viel zu groß und ein halber oder viertel Muffin sieht vielleicht nicht so schön aus. Ich habe mir extra ein Blech für Muffins mit einem Durchmesser wie eine 2 Euro Münze besorgt. (Dominosteingröße).
Man kann auch solche Portionen machen, wie kleiner Keks und darauf eine in Zuckerperlen gedrückte Bananenscheibe.
Frag am besten die Erzieherin, die weiß, was am besten bei den Kids ankommt und ihr am wenigsten Arbeit macht. Es soll ja eine Freude für alle sein.
:kaffeeklatsch:


Bei uns war es fast schon Tradition einen Marmorkuchen zB in der Zahl "2" zu backen und mit Zuckerguss oder ähnlichen bunten Glasuren zu dekorieren, paar Sterne oder andere essbare Dekosteinchen oben drauf und wurde von der Meute immer im Nu aufgegessen :wub:


Ich rate Kuchen aus Möhren oder Kürbis


Zitat (HannaF @ 17.01.2017 14:53:41)
Ich rate Kuchen aus Möhren oder Kürbis

Warum?

Eine Art Blechkuchen aus Rührteig, verziert mit Gummibärchen und dann mit nur noch warmem Guss fixiert, ist auch ein Erfolg. Kann man auch als Torte, also dicker, machen.
Ich hatte mal so eine Torte gemacht - allerdings den Guss heiß draufgetan. Da zerflossen leider die Gummibärchen, waren aber trotzdem gerade noch als solche erkennbar.
(Der Tipp kam glaube ich hier aus FM.)



Kuchen aus Kürbis oder Möhren?? - Es geht doch um Kinder, nicht um Kaninchen. :o

Bearbeitet von dahlie am 17.01.2017 15:25:07


Zitat (dahlie @ 17.01.2017 15:24:44)
Eine Art Blechkuchen aus Rührteig, verziert mit Gummibärchen und dann mit nur noch warmem Guss fixiert, ist auch ein Erfolg. Kann man auch als Torte, also dicker, machen.
Ich hatte mal so eine Torte gemacht - allerdings den Guss heiß draufgetan. Da zerflossen leider die Gummibärchen, waren aber trotzdem gerade noch als solche erkennbar.
(Der Tipp kam glaube ich hier aus FM.)



Kuchen aus Kürbis oder Möhren?? - Es geht doch um Kinder, nicht um Kaninchen. :o

:yes:

Ich würde eigentlich zu schlichtem Schokoladenkuchen raten, alternativ hellem Rührkuchen mit Schokoladentröpfen drin. Oder Marmor. Oder Zitrone. Das mag erstens fast jeder und macht zweitens wenig Schmiererei (besonders in handlicher Muffinform nicht).

Bearbeitet von Schelmin am 17.01.2017 18:24:53