Hackfleisch zum braten


Guten Tag die Damen und Herren

eine kurze Frage.Ich möchte in meine Nudelsuppe mal kein Huhn oder Rindfleisch sondern Hackfleischbällchen machen, meine Frage kann man das abgepackte Hackfleisch wo immer draufsteht "zum braten" auch einfach nur kochen kann?

Ich danke schon einmal


Ich würde das Hackfleisch würzen und dann zu kleinen Kugeln formen und ab damit in die Suppe.


Also kochen reicht ?

vielen Dank


Hallo,

schau mal hier, ich finde, das ist ein gutes Rezept :sabber:

Guten Appetit :blumen:


ErikB, wenn es gekocht wird, dann nennt man es Klopse oder Hackbällchen

Bearbeitet von Rumburak am 01.02.2017 12:43:55


Zitat (ErikB @ 01.02.2017 12:01:57)
eine kurze Frage.Ich möchte in meine Nudelsuppe mal kein Huhn oder Rindfleisch sondern Hackfleischbällchen machen, meine Frage kann man das abgepackte Hackfleisch wo immer draufsteht "zum braten" auch einfach nur kochen kann?

So lange es heiß genug wird ist das alles kein Problem, aber wenn du es in der Suppe hohst, liegt die Temp. ja bei 90-100°C, da passiert dann nix ;)

...trotzdem schmeckt es besser (meiner Meinung nach), wenn man die Bällchen vorher braun brät und erst anschließend in die Suppe gibt. Mache ich immer so. Da werden natürlich die Hälfte vorher schon so weggenascht. :pfeifen: Also gut würzen und erst in die Bratpfanne!

Bearbeitet von Isamama am 01.02.2017 16:18:25


Ich forme manchmal aus dem Innenleben einer Bratwurst Kügelchen und lasse sie dann mit durchziehen.


Klar, Hauptsache: gar. Ich würde keine Zwiebeln drantun, denn dann bröckeln die Bällchen.
Kannst sie ins kochende Wasser tun, aber wenn du die kalt ansetzt, geht schön etwas vom Geschmack in die Suppe. Je nachdem was du möchtest.


was für eine Welt ... auf der Hackfleischpackung muss jetzt schon draufstehen, was man damit machen soll :blink:


wahrscheinlich ist das eine deutsche Lebensmittelvorschrift seit diesem Anruf bei Jürgen Domian

:P


Auch wenn da "zum braten" draufsteht, kannst du es kochen. Ich glaube, da geht es nur darum, das nicht unbedingt roh (als Hackepeter) zu essen.