Waschmaschine verfärbt Kleidung - HILFE!


Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Letzte Woche kam ich aus dem 2 Wöchigen Urlaub zurück und hatte nun einen riesigen Wäscheberg vor mir. Zuerst habe ich 60° Wäsche (Bettlaken, Unterwäsche, ...) gewaschen. Keine Verfärbung. Als nächstes habe ich eine Maschine nur mit Jeans gewaschen (30°). 2 von denen wurden fleckig rosa verfärbt. Die Verfärbung konnte ich mit Hilfe eines Entfärbers aus dem Supermarkt wieder herauslösen. Gott sei Dank. Danach passierte wieder 2-3 Maschinen nichts und auf einmal hat sich mein Hemd (30°) wieder rosa fleckig verfärbt. Woran könnte das liegen???

Zur Info:
Filter ist gereinigt; wir haben in meiner Gegend weiches Wasser; Waschmittel ist das selbe wie seit Jahren; die Maschine ist knapp 1,5 Jahre alt und bisher gab es nie Probleme.

Bei beiden Waschgängen habe ich darauf geachtet, dass keine bunte (vor allem rote oder pinke) Kleidung mitgewaschen wird. Den Gummi und die Dichtung habe ich nach versteckten Kleidungstücken abgesucht und wurde nicht fündig.

Ich habe eine AEG Lavamat Maschine.

Ich bin euch für jede Antwort und jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße aus Rheinland-Pfalz

Micha


Hallo,

kann es sein das etwas rotes ( Zettel) in einer Hosentasche oder sonst einer Tasche gesteckt hat ?

Ich denke mal an der Waschmaschine kann es nicht liegen...aber vielleicht hat noch eine andere Mutti eine zündende Idee :pfeifen:


Ich weiß, dass Farbpartikel sich manchmal am Kalk anlagern und bei späteren Wäschen wieder lösen können, das hat mir auch schon mal rosa Handtücher beschert.
Aber wenn die Bettwäsche, die ja in der Originalfarbe herauskam, nicht neu war, sodass sie ausgegangen sein könnte, bin ich auch ratlos.
Ist sie auch nicht so beschaffen, dass die rosa Farbe "geschluckt" wurde, dass sie also doch verfärbt war und man es nur nicht gesehen hat?

Zitat
kann es sein das etwas rotes ( Zettel) in einer Hosentasche oder sonst einer Tasche gesteckt hat ?

Guter Hinweis, in die Richtung würde ich mal forschen. Oder es ist etwas anderes in die Maschine geraten, das jetzt ggf schon im Flusensieb hängt.

Bearbeitet von Schelmin am 02.05.2017 20:36:19

Sowas hatte ich auch schonmal, bis heute ohne Erklärung....



Mach doch am besten mal einen Maschinenreinigungsdurchlauf, viell. ist danach wieder alles i.O.