Wie kann man bei einer Wolljacke die Appretur wieder herstellen ?


Ich habe eine dicke Wolljacke (Cabane), wie sie in der Marine gebräuchlich war, die jetzt in der Reinigung ihre Appretur ganz verloren hat und sich anfühlt wie ein Lappen. Was kann man tun, um die Steifigkeit des Materials und den Schutz gegen Regen und Nässe wieder herszustellen ?


Hallo Cato,

die Reinigung hätte dich darauf hinweisen bzw. fragen müssen, ob die Jacke neu appretiert werden soll. Solltest du es gesagt haben, kannst du reklamieren. Habt ihr nicht darüber gesprochen, ist das jetzige Ergebnis normal. Entweder bringst du die Jacke nochmals in die Reinigung, um sie appretieren zu lassen oder du kaufst dir in einem Drogeriemarkt Appretur und machst es selbst.


Erst mal bei der Reinigung reklamieren. Oder war nicht vom Regenschutz die Rede gewesen? - Dann hast du wohl schlechte Karten.
Früher gabe es ein Imprägniermittel; der Name fällt mir jetzt spontan nicht ein, denn die Zeiten wo ich das schon mal für Zelte oder Kleidung verwendete, sind längst vorbei. ;) Ich meine, es fing mit H an....
Aber hier wurden verschiedene getestet:
https://www.test.de/Impraegniermittel-fuer-...-gut-4899882-0/

Aha, @Drachima hat schneller getippt. :P

Bearbeitet von dahlie am 03.05.2017 19:38:19


Also, ich würde auch in der Reinigung reklamieren, das ist dein gutes Recht..
Noch besser, ICH hätte die Jacke gar nicht so mit nach Hause genommen !


Zitat
Was kann man tun, um die Steifigkeit des Materials und den Schutz gegen Regen und Nässe wieder herszustellen


Nichts. Auch das Imprägnieren in einer Reinigung, die das anbietet, kannst Du vergessen. Ich spreche aus Erfahrung. :(

Bearbeitet von viertelvorsieben am 03.05.2017 19:42:51

Zitat (dahlie @ 03.05.2017 19:36:49)
Früher gabe es ein Imprägniermittel; der Name fällt mir jetzt spontan nicht ein, denn die Zeiten wo ich das schon mal für Zelte oder Kleidung verwendete, sind längst vorbei. ;) Ich meine, es fing mit H an....

Meine Mutter hat unsere Regenjacken früher nach dem Waschen in essigsaure Tonerde eingelegt, auch Zeltplanen wurden so imprägniert.

Aber mit einer hochwertigen Wolljacke wie der oben beschriebenen würde ich keine Experimente machen.
Die Reinigung ist da sicher der richtige Ansprechpartner.

Handarbeiten und Wolle stärkt man ja mit Zuckerwasser, vielleicht wäre das eine Möglichkeit? Irgendwie muss der Hersteller es doch auch hinkriegen, ein solches Teil zu stärken.



Kostenloser Newsletter