Wunderkuchenrezept


Leider bin ich auf der Maus "ausgerutscht" und das Wunderkuchenrezept war weg.
Wäre super, wenn es mir geschickt würde. Danke! Wollte den Kuchen schon am Wochenende präsentieren. Wer hilft mir? Sind immer sehr informative Tips dabei!


Meinst du dieses hier?
Viel Erfolg! :blumen:



Na, entweder war es doch nicht so eilig, oder es hat wieder einmal eine Eintagsfliege guten Rat abgeholt, ohne eine Rückmeldung zu liefern.
So langsam frage ich mich, warum ich überhaupt meine Zeit mit Suchen verschwende. :wacko:


Vielleicht für mich, liebe Jeannie :) :blumen: Ich habe mir die Rezepte nämlich in Ruhe angeschaut.


Die Frage ist doch gerade mal ein Tag alt, vielleicht hatte die TE noch keine Zeit, um nach Antworten zu schauen?!


Zitat (Brandy @ 24.06.2017 15:03:40)
Die Frage ist doch gerade mal ein Tag alt, vielleicht hatte die TE noch keine Zeit, um nach Antworten zu schauen?!

Na ja, da die TE das Rezept fürs Wochenende brauchte, hielt ich es für eilig. ;)

Zitat (Jeannie @ 24.06.2017 15:44:40)
Na ja, da die TE das Rezept fürs Wochenende brauchte, hielt ich es für eilig.  ;)

Vielleicht hat sie das Rezept gesehen und der Kuchen ist / war schon im Ofen. :lecker:

Danke, danke, der (die) Kuchen sind schon verspeist. Einer mit Schokosahne, der andere mit Frischkäse Joghurt Füllung, mit Beerentopping. Waren gelungen.


Immer wieder gerne.


Bei der Gelegenheit hab ich mir das Rezept auch ausgedruckt, kannte es nocht nicht, und werd es die Tage mal testen.


ich auch ... man kann die Teigmenge wunderbar durch 4 teilen und sich selbst einen Miniwunderkuchen backen :)


und für sonen Mini schmeisste du den Ofen an?


Zitat (1Sterni @ 25.06.2017 09:52:14)
und für sonen Mini schmeisste du den Ofen an?

nö ... wenn der Ofen schonmal warm ist mache ich mir hinterher eine grosse Portion Pommes :)

Zitat (1Sterni @ 25.06.2017 09:52:14)
und für sonen Mini schmeisste du den Ofen an?

Warum nicht, Sterni? Das würde ja sonst bedeuten, dass ich mir als Alleinstehende überhaupt nichts backen könnte.

Ich verstehe das auch nicht....

Kommt hinzu: einen normalgroßen Ofen habe ich schon lange nicht mehr, sondern einen Kombi (Umluft) mit und .
Da passen auch große Kuchenformen rein, Pizzen, sogar gefüllte Enten haben sich da für den Festtisch vorbereitet - schräg, also in der Diagonale, reingestellt. :sabber:
Noch ein Vorteil: Das Gerät steht auf einem der Unterschränke, auf "Augenhöhe" sozusagen. Man braucht sich nicht zu bücken. :D

Wenn ich aber so einen normalen hätte, würde ich ihn ohne Bedenken "nur für mich" anwerfen. Das bin ich mir wert. :blumen:

Bearbeitet von dahlie am 25.06.2017 16:20:45


Na für nn normal großen Kuchen mach ich den Ofen auch an, keine Frage, aber für einen Minikuchen, quais einen Ein-Haps-Kuchen, nö das ist für mich Stromverschwendung. Wenn ich natürlich vorher oder hinterher noch was anderes reinschieb isses was anderes.


Ich habe in meiner Küche von Vermieter-Seite her auch einen normal großen Umluftofen. Den werfe ich auch schon mal für einen kleinen Auflauf nur für mich alleine an.
Ab und zu habe ich halt Schmacht darauf aber andererseits keine Lust, noch ein paar Leute von der Straße einzufangen, die dann mit essen müssen nur damit sich die Stromkosten rentieren :pfeifen:


Zitat (Kampfente @ 25.06.2017 16:35:35)
Ich habe in meiner Küche von Vermieter-Seite her auch einen normal großen Umluftofen. Den werfe ich auch schon mal für einen kleinen Auflauf nur für mich alleine an.
Ab und zu habe ich halt Schmacht darauf aber andererseits keine Lust, noch ein paar Leute von der Straße einzufangen, die dann mit essen müssen nur damit sich die Stromkosten rentieren :pfeifen:

...aber du könnest mich doch einladen rofl rofl rofl

hihi nee @Kampfente so ja nu auch nicht ;)


Zitat (1Sterni @ 25.06.2017 16:25:46)
Na für nn normal großen Kuchen mach ich den Ofen auch an, keine Frage, aber für einen Minikuchen, quais einen Ein-Haps-Kuchen, nö das ist für mich Stromverschwendung. Wenn ich natürlich vorher oder hinterher noch was anderes reinschieb isses was anderes.

sehe ich genauso ... ich habe mal in einer Zeitschrift durch die der-Sommer-naht-Diät-Rezepte geblättert und da stand, man solle sich eine (!) Kartoffel eine knappe Stunde im Ofen backen :ph34r:

Sö, hab heute das Wunderkuchenrezwpt getestet. So fix waren die Zutaten noch nie vermischt.
Ich hab dann, nachdem der Teig auf dem Blech war noch Kirschen - ausm Glas, der Saft war die Flüssigkeit - oben drauf verteilt, die meisten sind beim backen etwas versunken.
War total locker und lecker der Kuchen. Das Rezept muss nun wohl öfter dran glauben.