Gemuese anstatt Salate: Wir brauchen mehr warmes...


Hi liebe Mutti's,

WirIhr wisst, bin ich hier in nun in kaelteren Temperaturen. Heute ganze 5 Grad Schlotter Brrrrrr. Sind wir nicht gewoehnt. Deshalb hab ich mir was vorgenommen. Moechte viel mehr aufwaermede Speisen machen als ich es sonst immer gemacht habe. Ihr wisst schon was ich meine. So Speisen die so schoen warm machen. Nu ist mein Jim kein Suppenkasper, dass ich auch nicht zu oft Eintopf machen moechte.
Aber dazu als Beilagen Gemuese in allen Variationen. So wie z.B. heute gibt Gulsch und Nudeln. Nu faengts schon an. Welches Gemuese passt denn dazu????? :unsure:

Wuerde mich freuen wenn ich ein paar schoene Gemuesevariationen bekommen koennte und dann auch kleine Beispiele was gut zusammen passt. Wie z.B Schweinshaxe mit Sauerkraut oder Danke schon mal im Voraus :wub:
Fledi :rolleyes:


Zu Gulasch kein Gemüsse aber ins Gulasch ,Paprikaschoten,Pilze,oder Zucchini :sabber: :sabber: :sabber:


Zum Gulasch mit Nudeln passen doch gut grüne Bohnen. Oder Gulasch, Rotkohl und Kartoffeln.

Na, hoffe das es bald wieder wärmer wird bei Euch, dann kannst du ja auch einen Bohnensalat machen. :sabber:

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen:

Gibt es bei Euch denn alles Gemüse frisch das man hier auch bekommt

Schwarzwurzeln in Hollandändischer Sauce
dazu passen
Hähnchenbrustfilets, Kotelett, Bratwurst, Frikadellen, Schweinebraten

Prinzessbohnen umwickelt mit Räucherspeck gebraten in Olivenöl mit Knoblauch und Zwiebeln
Lammsteaks, Entenbrust, Rouladen, Nackensteaks, Straußfilet, Filetsteak

Sauerkraut bzw. Bayrisch Kraut
Schweinshaxen, Schlachteplatte, Bratwüste, Leberwurst und Blutwurst aber auch Zanderfilet auf Champagnerkraut, gegrillter Schweinebauch, Holzfällersteak, Leberkäs

Steckrübenmus mit geräucherten Bauchfleisch und Salzkartoffeln

Rotkohl
paßt zu allen Wildgerichten, dunklen Fleischsorten, Schweinefleisch und dunklem Geflügel

Blumenkohl paßt zu allem kurzgebratenen aber auch Solo nur mit Kartoffeln und ner leckeren Schmelzkäsesauce sehr lecker

Kohlrabi lecker zu Frikadellen, Bratwurst etc.

Leibziger Allerlei aus Erbsen Karotten Spargelspitzen passt fast zu allem

Brokkoli, Mangold, Blattspinat, Ratatouille, gegrillte Paprika, Zuchini gebraten,
Auberginen, Fenchel, Rosenkohl, Spitzkohl, Chinakohl, Porree,
Möhren mit Kohlrabi glasiert in Butter mit Persiliensauce

:sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:


Fledi, du sprichst mir aus dem Herzen. Ich mach oft auch "nur" Salat, hab mich in letzter Zeit aber darum bemüht, mehr Gemüse auf den Tisch zu bringen. Hier ein paar Anregungen:

Gemüsesuppe - einfach schnell und sehr beliebt bei uns (einfach tiefgefrorenes Suppengemüse nehmen und in Gemüsebrühe kochen) Tausend Variationen

Zum Eisbein immer auch Erbsenpuree

Zum Gulasch Rotkohl

Blumenkohl, gefüllt mit Hackfleisch oder zu Frikadellen (Hackbällchen)

Spinat zu Eiern oder Fisch

Rosenkohl mit Kassler

Zu einem Steak: Broccoli

Zu Hähnchenkeulen: Gemüse in die Sosse

Erbsen gehen fast mit allem.

Ich kauf Gemüse oft gefroren, hab immer einen kleinen Vorrat im Eisfach.


und und und......


@fledi, könntest du dich mit chinesischem essen anfreunden? viel gemüse, wenig fleisch, kalorienarm und sehr lecker.:sabber:

Bearbeitet von gwendolyn am 18.10.2007 16:13:40


Zitat (omi @ 23.03.2006 - 21:51:08)
Gibt es bei Euch denn alles Gemüse frisch das man hier auch bekommt

Schlachteplatte, Leberwurst und Blutwurst  Leberkäs

:sabber:  :sabber:  :sabber:  :sabber:  :sabber:  :sabber:  :sabber:

Oh, ja. Gemuese krieg ich alles. :)

Aber dafuer fehlt mir fuer ne schoene Bayrische Schlachtplatte die Blut- und Leberwurst. Und auch mein geliebten Leberkaes geht mir total ab :unsure:

Ok. Jetzt habe ich ja schon so viele Beispiele und Essensvariationen fuer die verschieden Gemuesen
Danke Euch allen :blumen: :blumen: :blumen:

Gehe gleich nach'm Abendessen Einkaufen. Hab die Muttiseite hier schon ausgedruckt. Die nehme ich mit B)

Fledermaus :rolleyes:


@ Gwendolyn, HHHmmmmm wie lieben chinesisch essen. Jim hat mir auch nen Super Wok gekauft. Leider mache ich viel zu selten was drin. Und wieder tolles Essensbild...... wenn da keine Morcheln drinne waeren. Die mag ich nicht hahaha

Bearbeitet von fledermaus am 23.03.2006 22:59:08

@fledy, wo bist du eigentlich? :rolleyes:


Zitat (gwendolyn @ 23.03.2006 - 22:58:58)
@fledy, wo bist du eigentlich? :rolleyes:

In Memphis, Mississippi.
Fledi

Zitat (fledermaus @ 23.03.2006 - 23:00:38)
Zitat (gwendolyn @ 23.03.2006 - 22:58:58)
@fledy, wo bist du eigentlich? :rolleyes:

In Memphis, Mississippi.
Fledi

boah, wahnsinn und wir schreiben da so einfach hin und her. hoffentlich bekommst du dort alles von den liebgewordenen speisen.

Fledi vielleicht hilft dir das in Memphis Missisippi


Hausmacher-Leberkäse
250g Schweineleber, 250g Schweinebauch, l00g fetter Speck
1 große Zwiebel,1 Teelöffel Salz, je 1/2 gestrichener Teelöffel weißer Pfeffer, Muskat,
gemahlene Nelken, 1 gehäufter Teelöffel Majoran, 3 Eier

Die Zwiebel in Ringe schneiden. und in etwas Schmalz glasig dünsten das Fleisch, Leber, Speck und Zwiebel einmal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen,
mit den Gewürzen mischen und in der Küchenmaschine pürieren.
Die Eier hineinrühren und die Masse in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform füllen. Mit Alufolie schließen und im Backofen bei 120 Grad C auf der mit Wasser gefüllten Fettpfanne 1 1/2 Stunden backen. Am Ende der Backzeit Folie entfernen und mit dem Grill oder hoher Oberhitze die Oberfläche bräunen.

Viel Spaß und guten Appetit


Seufz ,vorweg Fledi -Memphis *beneid* - :) .Wir machen oft eine Gemüsepfanne mit gedünsteten Blumenkohl. grüne Bohnen, Kolrabi - dazu dann Frikadellen und Kartoffeln .

Bearbeitet von janice am 24.03.2006 00:25:15


@ Omi, So, nun weiss ich auch was meine naechste Anschaffung fuer meinen neuen Haushalt werden wird B) Hatte mal einen "nen Wolf". leider nichtmehr. Damit hatte ich immer Spritzgebaeck gemacht und einmal Fischfrikadelln. "ABER" allein so ein selbstgemachter Leberkaes ist mir's wert. Hatte den in Deutschland auch immer zum selberbacken gekauft MMMhhhhhh Jummy Jummy. :sabber: :sabber:
Danke :blumen:
Fledi :rolleyes:

@ Janice, so toll ist das gar nicht. Naja. Muss mich erstmal dran gewoehnen. Und Dank auch Dir :blumen: Gemuesepfanne hoert sich gut an. Hatte bis heute immer mein Gemuese geduenstet.... Und fast nie Sossen dabei. Werde mich wohl mal ein biss'l umstellen muessen was das angeht.

@ Gwendolyn. Ja so einfach gehts heute von einem Ende der Welt zum anderen. Bin auch feden Tag mit meinen Eltern mit Videochatt dran :)

Bearbeitet von fledermaus am 24.03.2006 00:41:10


Zitat (fledermaus @ 24.03.2006 - 00:37:05)
@ Omi, So, nun weiss ich auch was meine naechste Anschaffung fuer meinen neuen Haushalt werden wird B) Hatte mal einen "nen Wolf". leider nichtmehr. Damit hatte ich immer Spritzgebaeck gemacht und einmal Fischfrikadelln. "ABER" allein so ein selbstgemachter Leberkaes ist mir's wert. Hatte den in Deutschland auch immer zum selberbacken gekauft MMMhhhhhh Jummy Jummy. :sabber: :sabber:
Danke :blumen:
Fledi :rolleyes:

@ Janice, so toll ist das gar nicht. Naja. Muss mich erstmal dran gewoehnen. Und Dank auch Dir :blumen: Gemuesepfanne hoert sich gut an. Hatte bis heute immer mein Gemuese geduenstet.... Und fast nie Sossen dabei. Werde mich wohl mal ein biss'l umstellen muessen was das angeht.

@ Gwendolyn. Ja so einfach gehts heute von einem Ende der Welt zum anderen. Bin auch feden Tag mit meinen Eltern mit Videochatt dran :)

Wenn Du keinen Fleischwolf hast kannst du das Fleisch auch nur mit der Küchenmaschine pürieren oder du läßt es dir vom Fleischer durchdrehen hab ich schon probiert geht genauso gut.

:blumen: Hallo Fledi,ich mache vieles an Gemüse im Römertopf - auch ebenso Sachen wie Grünkohl mit Mettwurst oder Sauerkraut mit Kassler -ich mache das gerne etwas im Römertopf -da muss man nicht "dabei stehen" - und es schmeckt echt lecker.


Zitat (markaha @ 23.03.2006 - 21:55:44)
Blumenkohl, gefüllt mit Hackfleisch
Spinat zu Eiern oder Fisch



Lieber markaha,
also hierbei hatte ich sehr gerne gewusst wie das geht. Hab ich noch nie gehoert oder geschweidegen gemacht. Wenn Du so lieb sein koenntest und mir das verraten, waere ich sehr dankbar :wub: schon mal im Voraus.

Ja und Fisch mache ich heute. Im Backofen in Kraeutersahnesosse. Werde Expermentieren und frischen Spinat mit in Form machen. Dazu Salzkartoffeln.

@Janice, Roemertopf hab ich auch nicht (Mannoman was bin ich ein schlecht ausgeruesteter Haushalt :hihi: Aber das geht doch alles auch in Auflaufformen mit Deckel. Da hab ich naemlich drei von.

Dankbare Fledi :rolleyes:

Ps. Und gestern Abend hab ich Gemuese vorrat fuer die ganze Woche gekauft. Weiss auch schon was ich mit was mache :wub: Dank Euch allen :blumen:

Bearbeitet von fledermaus am 25.03.2006 16:03:16

Zitat (omi @ 24.03.2006 - 00:18:23)
Fledi vielleicht hilft dir das in Memphis Missisippi


Hausmacher-Leberkäse
250g Schweineleber, 250g Schweinebauch, l00g fetter Speck
1 große Zwiebel,1 Teelöffel Salz, je 1/2 gestrichener Teelöffel weißer Pfeffer, Muskat,
gemahlene Nelken, 1 gehäufter Teelöffel Majoran, 3 Eier

Die Zwiebel in Ringe schneiden. und in etwas Schmalz glasig dünsten das Fleisch, Leber, Speck und Zwiebel einmal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen,
mit den Gewürzen mischen und in der Küchenmaschine pürieren.
Die Eier hineinrühren und die Masse in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform füllen. Mit Alufolie schließen und im Backofen bei 120 Grad C auf der mit Wasser gefüllten Fettpfanne 1 1/2 Stunden backen. Am Ende der Backzeit Folie entfernen und mit dem Grill oder hoher Oberhitze die Oberfläche bräunen.

Viel Spaß und guten Appetit

ich glaube, dass an dem rezept irgendwas fehlt, vielleicht noch eingeweichtes brötchen...jedenfalls für einen bayerischen leberkäse.

Gwendolyn du hast recht es gibt einen Leberkäse mit Semmeln,
dann nimmt man aber 750 g. Rinder oder Kalbsleber und 150 gr. Speck und 2 Semmeln.

Bei diesem Leberkäs-Rezept kommen keine Semmeln dazu, durch Fleisch Leber und Eier gibt es gnug Bindung, der Leberkäs wird schön locker alles selber schon sogar in großen Mengen ausprobiert und superlecker


Habe mich heute mit nem Metzger unterhalten. Ist garnicht so einfach ranzukommen. Hier gibts ja so Metzgereien wie in Deutschland nicht. Aber ich habe bei dem Serviceschalter im Einkaufsmarkt gefragt ob es moeglich waere mit dem Metzger zu sprechen. Klar doch ging das.

Ok habe ihm mein Anliegen geschildert und er will das auch fuer mich machen :rolleyes: und haben moechte er das Rezept auch. Ich werde ihm ne Scheibe vorbeibringen wenn ich ihn gemacht habe. Wenn's ihm schmeckt, will er das auch machen. Waere supi fuer die heisse Theke. HHHmmmmm . Ich darf garnicht dran denken..... :sabber: :sabber: Dann gibts fuer Fledi immer nen heissen Leberkaessemmel im Vorbeigehen. Allerdings will ich die dann umsonst haben. Ich hab ja schliesslich dann den guten deutschen Laeberkaes hier eingefuehrt :)
Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 27.03.2006 05:33:27


man ... da bekommt man richtig hunger :D gehe mir mal ein Frühstück machen

mehr Gemüse ist schon super, nur, ich würde jetzt zu Gulasch und Nudeln nicht unbedingt noch Gemüse machen. Passt irgendwie nicht :blink:

Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack


Apropo mehr Gemüse.

Das passt vielleicht jetzt nicht ganz hierher aber ich wollte nicht für 3-5 Antworten einen neuen Threas aufmachen :rolleyes:

Weiß jemand von euch ab wann man Mangold setzen kann und ob er auch in einem größeren Blumenkübel wächst der auf dem Balkon steht?

Habe mir jetzt für Dienstag über den Wochenmarkt frischen bestellen lassen den wir am Dienstag hier in der Gärtnerei abholen können, aber denn bekommst ja net immer. Da ich den so gerne esse, die Stiele davon natürlich umso lieber, würde ich mir gerne selbst was anpflanzen und dann einfrieren das ich bis nächstes Jahr immer mal was zum zugreifen habe.

Wer kann mir da weiterhelfen?

:blumenstrauss:


sorry, dazu weiss ich leider gar nix.

vielleicht solltest du mal in der blumen-grünzeug-kategorie nachfragen :)


Mangold bekommt man als Samen. Kommt auf die Gegend an, wann Du ihn aussäen kannst. In Kübel wrde ich mal versuchen. Die Pflanze wird aber sehr groß. Mit 20 - 30 cm Durchm. muß man schon rechnen. Dann immer nur die äußeren Blätter verwenden. Du hast dann den ganzen Sommer etwas davon. Einfrieren hab ich noch nicht ausprobiert. Könnte es mir aber wie Spinat (also gehackt) vorstellen. Es gibt auch mehrjärigen . Steht aber auf der Tüte. Der mehrjährige zieht im Herbst das Laub ein. Hoffe, ich konnte Dir helfen.

wollmaus


Ja danke Wollmaus.

So breit wird der? :o ich glaub dann versuch ichs doch mal mit dem Garten aber da wurde noch nie was außer Blumen und einem Johannisbeerstrauch angepflanzt, laut der Leute die hier im Haus wohnen.

Eigentlich kanns ja nicht mehr wie schief gehen gelle? ;)


Hat nachher ungefähr die Form wie Chinakohl. Nur eben aus Einzelblätter bestehend. Kannst ihn in Zaum halten, wenn Du immer die äußeren Blätter abpflückst.

wollmaus


Was ist eigentlich Mangold?


Kolthilde :blumen:


Zitat (Klothilde @ 02.04.2006 - 18:49:53)
Was ist eigentlich Mangold?


Kolthilde :blumen:

Dazu wird auch Römisch Kohl gesagt (stimmt doch oder?) Die hellen langen Stiele und ab der Hälfte nach oben (so in etwa) gehen die grünen Blätter ab.
Die Blätter kannst du so machen wie Spinat. Die Stiele davon kannst du auch zu Gemüse verarbeiten. Schmeckt beides super lecker.

Das ist ein Gemüse in dem ich Baden könnte :pfeifen:

Danke Rheingauerin


Klothilde :blumen:


Gern geschehn :blumen: ich hoffe allerdings ich hab ihn richtig beschrieben

Bearbeitet von Rheingaunerin am 02.04.2006 19:08:00


Lecker sind auch Mangoldröllchen. Zwei Blätter aufeinanderlegen,mit je 1 Scheibe dünngeschnittenen gekochten Schinken und Käse belegen. Aufrollen und ca 10 Min in der Pfanne schmoren, herausnehmen. Fett mit etwas Sahne und Gemüsebrühe aufkochen, leicht binden. Salzkartoffeln dazu. :sabber: :sabber:


wollmaus



Kostenloser Newsletter