Pferdedecke in der Waschmaschine waschen?

Hallo,
ich möchte gerne meine Pferde Fliegendecke in der Waschmaschine waschen.
Sie ist vorgereinigt, d.h. Haare entfernt und hartnäckige Flecken habe ich schon auf der Hand vorgereinigt.
Würde gerne die Decke in der Waschmaschine waschen, meine Waschmaschine ist ausreichend groß und hat auch ein Tierhaar Programm, mein problem sind die vielen Metallschnallen an der Decke.
Habe Angst, das die Trommel beschädigt würde.
Hat jemand eine Idee?
Schon mal vielen Dank!

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo,

vielleicht kannst du die Decke in einem alten Bettbezug stecken und so waschen...

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde die Decke in einen

War diese Antwort hilfreich?

oder in ein großes Wäschenetz,es ja so große.

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Deine Antwort,
ein großes Wäschenetz habe ich, nehme einen alten Bettbezug.
Das Problem sind die Metall Schnallen.
Habe Angst , dass ich mir damit die Trommel beschädige

War diese Antwort hilfreich?

Kannst du die Schnallen nicht abtrennen und danach wieder ranmachen? Aber ich denke der Bettbezug wird die Waschmaschine auch schützen.

Viel Erfolg!

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für eure Antworten.
Die Schnallen abtrennen geht leider nicht.
Ich glaube auch, dass der Bettbezug nicht ausreicht um die Trommel zu schützen.

War diese Antwort hilfreich?

Kennst du andere Reiter? Dann frag doch mal die, wie die ihre Decke waschen.
Ansonsten wasch sie per Hand in der Badewanne, wenn du Angst um die Waschmaschine hast.

Bearbeitet von Binefant am 02.09.2017 13:30:14

War diese Antwort hilfreich?

Dann musst du die Decke in die Reinigung geben.....

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (GEMINI-22, 02.09.2017)
Dann musst du die Decke in die Reinigung geben.....

Ich bezweifel, dass eine Reinigung Pferdedecken annimmt. Denn danach müssten die ihre Maschinen gründlichst reinigen, es könnte ja sein, dass der nächste Kunde Pferdeallergiker ist. Der würde sich schön bedanken, wenn vorher Pferdehaare in der Maschine wären.
War diese Antwort hilfreich?

Ich wasche die Pferdedecken im Schonprogramm bzw. im Wollprogramm. Da dreht sich die Trommel nicht so oft. Und ich stopfe die Decken an mehrere Bettbezüge.

War diese Antwort hilfreich?

Ich weiß ja nicht, wie viel Schnallen an der Decke sind, aber Du wirst nicht drum rum kommen, diese bei Maschinenwäsche ordentlich abzupolstern.
Ist jetzt nur spontan die Idee, aber ich würde die Metallteile mit alten Handschuhen oder ähnliches umnähen, wenn Du auch mit Bettbezug Angst um Deine WM hast.
He, ist eine Idee für die Tippseite - Abpolsterungen für Metallteile nähen. :hihi:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Binefant, 02.09.2017)
Ich bezweifel, dass eine Reinigung Pferdedecken annimmt. Denn danach müssten die ihre Maschinen gründlichst reinigen, es könnte ja sein, dass der nächste Kunde Pferdeallergiker ist. Der würde sich schön bedanken, wenn vorher Pferdehaare in der Maschine wären.

Einfach mal in einer Reinigung per Telefon anfragen, mehr wie nein können die nicht sagen...
Es gibt aber auch nach einer chem. Reinigung Mittel, um die Maschine gut zu desinfizieren!
War diese Antwort hilfreich?

Desinfizieren ist da nicht das Problem, sondern eventuell zurückbleibende Pferdehaare... manche Allergiker könnten danach im KH landen. Ein Kollege z.B. kann seine Nichte nur einladen, wenn diese sich vorher komplett duscht und umzieht, sonst gehts ab mit Blaulicht ins KH

War diese Antwort hilfreich?

Wie Tante Gockel mir gerade mitgeteilt hat, gibt es einige Wäschereien/Reinigungen, die sich auch auf Pferdezubehör spezialisiert haben. :)

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
nochmal ganz lieben Dank für eure tollen Ideen. :lol:
Ich habe das Problem gelöst.
Ich habe alle Schnallen gschlossen und sie mit einer alten elastischen Binde umwickelt.
Das hat super geklappt. Decke ist gewaschen und sauber.

Es gibt einen Deckenwasch Service z B. bei Lösdau oder Krämer Pferdesport.
Den habe ich auch letztes Jahr in Ansruch genommen, aber .... meine Decke war nicht sauber und müfffelte ganz schön. Und es war teuer.
Deswegen wollte ich sie selber waschen.
Es hat alles gut geklappt, also ein kleiner Tipp an alle Pferdefreunde...
Schnallen mit einer alten elast. Binde umwickeln! :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Super Idee. Danke für Deine Rückmeldung.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Svana, 02.09.2017)
  Schnallen mit einer alten elast. Binde umwickeln! :lol:

Super Idee - noch besser als alte Handschuhe. :D
War diese Antwort hilfreich?

Die Idee mit der elastischen Binde ist ja genial! Ich hätte Dir vorgeschlagen vielleicht dünnen Schaumstoff drum zu wickeln von vielleicht alten Stuhlkissen....Aber so ging es ja auch .

War diese Antwort hilfreich?

Ich hab einmal eine vorgereinigte Schabracke in der Maschine gewaschen, hab dann einen ganz eigenartigen Geruch in der Maschine gehabt, den ich lange nicht los wurde, trotz 10x reinigen mit allen möglichen Mitteln.
Seit dem bring ich die Decken nur noch in die Putzerei.

Unsere Putzerei nimmt Pferdedecken an, egal ob Schabracken, Winterdecken, Abschwitzdecke etc.. und kosten € 20,00 inkl. Imprägnierung.

Lg

War diese Antwort hilfreich?

Auch wenn es sehr lange dauert, würde ich diese Decke eher per Hand oder einer anderen schonenden Art waschen.

LG

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (JonasRatlosx3, 06.09.2017)
Auch wenn es sehr lange dauert, würde ich diese Decke eher per Hand oder einer anderen schonenden Art waschen.

LG

....die Beiträge oben hast du aber auch gelesen, oder :hmm:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (GEMINI-22, 06.09.2017)
....die Beiträge oben hast du aber auch gelesen, oder :hmm:

vermutlich nicht, im Butterfred hat es ja auch schon nicht geklappt :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Pferdedecke von Hand waschen :pfeifen:

Also um allgemein was zum Thema beizutragen:
Um die Schnallen mache ich immer eine dicke Socke, die ich dann nochmal mit einem Gummiband fixiere.
Zu Hause wasche ich nur Fliegendecken, Abschwitzdecken und leichte Sommerdecken.

Alles was jenseits der 100g Füllung liegt kommt in die Wäscherei. Es gibt inzwischen einige Wäschereien die sich auf Pferdedecken spezialisiert haben (die von Loesdau und Co. kann man vergessen, habe da auch nur schlechte Erfahrungen gemacht). Die Dame die meine Decken wäscht kommt die sogar kostenlos abholen.
Die Decken kommen jedes mal wie neu zurück. Wenn irgendwo ein kleines Loch ist wird das für einen geringen Aufpreis repariert. Outdoordecken werden auf Wunsch auch imprägniert.

Gamaschen, Bandagen, Schabracken und Co. fliegen bei mir einfach so in die Maschine. Hat bisher weder Schaden an der Maschine angerichtet, noch hatte ich jemals Probleme mit Haaren in der Maschine oder muffigem Geruch.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter