Waschmaschine Siwamat 650: Pumpt nicht richtig ab

Neues Thema Umfrage

Hall,
ich habe ein Problem mit meiner

Beim Abpumpen pumpt sie ein paar Minuten normal ab, hört aber zu früh auf, sodass noch Wasser in der Trommel steht. Stelle ich dann noch ein mal auf das Programm "Abpumpen", pumpt sie, hört aber nicht wieder auf, auch nicht wenn kein Wasser mehr kommt. Ich muss die Maschine manuell ausstellen. Die Trommel ist dann leer.

Vielleicht ist es wichtig, dazuzusagen, dass beim letzten normalen Waschgang ein Stöckchen in hinter das "Flusengitter" in so ein propellerartiges Flügelrad gelangt ist und es blockiert hatte. Nach Entfernen tritt oben beschriebenes Problem auf.

Was ist da kaputt? Irgndwas mit dem Wasserstandfühler (wenn sie sowas hat, sie ist 30 Jahre alt)?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (OldStyle @ 02.12.2017 20:08:17)
Was ist da kaputt?  Irgndwas mit dem Wasserstandfühler (wenn sie sowas hat, sie ist 30 Jahre alt)?

Wenn nicht hier jemand so ein altes "Möhrchen" hat, frag doch mal in diesem Fachforum.
War diese Antwort hilfreich?

hallo,

da hast du ja ein altes Schätzchen..wow 30 Jahre alt :o ich glaube, die Zeit ist abgelaufen bei deiner Waschmaschine, denn Ersatzteile gibt es bestimmt auch nicht mehr dafür und wenn jemand vom Kundenservice kommt, musst du mehr bezahlen als wie sie noch wert ist...

Ich habe ja auch einen Toplader, daher frage ich mich, wie ein Söckchen in das "Flusengitter " gelangen konnte :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

Hi, erstmal danke für die Antworten. Also Ersatzteile gibt es alle noch, wenn man danach googlet findet man von Pumpe bis Abflusschlauch über Dichtungen und Magnetventil eigentlich alles. Ich weiß nur leider nicht, was überhaupt kaputt ist und einbauen kann ich es wahrscheinlich auch nicht selbst. Aber das könnte dann bestimmt ein Fachmann.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe eine ähnliche Waschmaschine, die sogar noch älter ist. Wenn ein derartiger Fehler bei meiner auftreten würde, würde ich den Techniker anrufen. Es lohnt sich, das Teil zu reparieren! So eine gute Maschine kriegst Du nie wieder. Ich hoffe, niemals eine neue (die alle Wasserprobleme haben) kaufen zu müssen,

Bearbeitet von viertelvorsieben am 02.12.2017 20:39:43

War diese Antwort hilfreich?

Danke, viertelvorsieben, das macht Mut. Ich denke, es hilft bestimmt, dem Techniker grob sagen zu können, woran es liegen kann? Ist da der Elektriker zuständig oder eher ein Sanitär-Installateur?

Bearbeitet von OldStyle am 02.12.2017 20:44:58

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (OldStyle @ 02.12.2017 20:44:25)
Danke, viertelvorsieben, das macht Mut.  Ist da der Elektriker zuständig oder eher ein Sanitär-Installateur?

Wir haben in unserer Stadt einen Elektro-Familienbetrieb der auch Waschmaschinen verkauft. Dort rufe ich dann an und ein Mitarbeiter kommt ins Haus und guckt nach. Weiß nicht, ob es bei Euch auch so einen Händler gibt.
Zitat
Ich denke, es hilft bestimmt, dem Techniker grob sagen zu können, woran es liegen kann?

Ja, das ist hilfreich.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 02.12.2017 20:49:19
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 02.12.2017 20:15:31)
Wenn nicht hier jemand so ein altes "Möhrchen" hat, frag doch mal in diesem Fachforum.

Aber lesen kannst du schon? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 02.12.2017 21:55:55)
Aber lesen kannst du schon?  :unsure:


Ja.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage