T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Menge Waschmittel für Bettwäsche und Handtücher

Neues Thema Umfrage

Hallo,

bisher hab ich für

Ist das zu wenig oder zuviel? Lieber Kochwäsche 60 Grad nehmen? Wieviel Pulver nehmt ihr?

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti
Erhalte wöchentlich die 5 besten Tipps & Rezepte und werde zum Haushaltsprofi!

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich nehme immer nur einen Eßlöffel voll Pulverwaschmittel.

War diese Antwort hilfreich?

Warum willst du das denn jetzt wissen/ändern?

War diese Antwort hilfreich?

Weil ich bisher nur selten Pulver genommen habe, nur testweise. Mein flüssiges ist jetzt alle und ich will zukünftig nur noch Pulver nehmen.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn die Bettwäsche,Handtücher gering verschmutzt sind geht auch Pflegeleicht.
Ich nehme das Kochwäscheprogramm 60.Grad.
Habe außer Bettwäsche und Handtücher noch Geschirrhandtücher,Waschlappen,
Unterwäsche.
Ich halte mich nicht an die Dosierangaben vom Waschnittel,da die Angaben finde
ich zuviel sind.
Nehme um die Hälfte weniger,dann wieviel Wäsche,Verschmutzung.
Das passt immer.

War diese Antwort hilfreich?

Was als Empfehlung auf der Packung steht, würde gar nicht im mein Waschmittelfach reinpassen.
Ich habe einen Messbecher und den fülle ich 1x oder weniger, je nach dem was und wieviel ich wasche.

@viertelvorsieben: du nimmst wirklich nur einen Esslöffel? Muss ich auch mal versuchen, vielleicht reicht das tatsächlich

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Arjenjoris @ 01.01.2018 14:03:20)
@viertelvorsieben: du nimmst wirklich nur einen Esslöffel? Muss ich auch mal versuchen, vielleicht reicht das tatsächlich

Ja, schon seit Jahren. Reicht vollkommen. :)
War diese Antwort hilfreich?

Hab mal was rausgesucht von der Stiftung Warentest.

Die Dosierung richtet sich nach drei Dingen:
Wie voll ist die Trommel, wie schmutzig ist die Wäsche und wie hart das Leitungs­wasser?
Die richtige Menge steht auf der Verpackung, unterteilt in drei Kategorien: leicht, normal und stark verschmutzte Sachen. Leicht verschmutzt bedeutet: keine Flecke, verschwitzt, kurz benutzt.
Normal umfasst sicht­baren Schmutz, wenige leichte Flecke, auch Bett­wäsche und Hand­tücher einer Woche.
Stark verschmutzt entspricht vielen, auch hartnä­ckigen Flecken wie Gras und Erde sowie Berufs­kleidung, Küchen­hand­tücher und Putzlappen.
Die Wasser­härte nennt das örtliche Wasser­werk.

Müffelt die Wäsche generell nach dem Waschen, liegt das meist daran, dass zu wenig Waschmittel verwendet wurde.
@ Haushaltsexpertin Silvia Frank
Das ist in meinen Augen die Frau, der ich blind meinen Haushalt anvertrauen würde.

Bearbeitet von Tessa_ am 01.01.2018 14:32:05

War diese Antwort hilfreich?

Tessa,das stimmt Alles,trozdem finde ich die Angaben zur Dosierung zuviel.

War diese Antwort hilfreich?

Die Wasserhärte ist natürlich ausschlaggebend. Wir haben hier bei uns weiches Wasser, deshalb passt das wie ich dosiere.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage