Cashback - Aktionen: Welche Erfahrungen habt ihr damit?

Hey, habe schon an Cashback-Aktionen teil genommen und war damit auch sehr zu frieden! Es dauert manchmal zwischen 2-4 Wochen bis das Geld drauf ist, aber bekommt immer wieder. Kann es nur jedem weiter empfehlen und raten immer online zu gucken was es grade gibt. LG

*** Link wurde entfernt ***

Einfach, schnell & hohes Cashback bis zu 100%.

Kennst du bereits den 20%-Cashback-Turbo? Jeder der sich vor Start des Marktplatzes am 29.08.2018 auf **** Werbelink entfernt **** registriert, bekommt für ein Jahr auf alle eigene Einkäufe 20% schnelleres Cashback. Nutze die Chance und teile dies deinen Freunden, Bekannten und Kollegen mit.

Einladungslink:*** Link wurde entfernt ***

Bearbeitet von Highlander am 02.07.2018 06:11:27

Aha, Hi, Highlander, B)

Ich glaub ich muss auch mal mit Cashback anfangen. Man hört ja viel positives davon in diesem Forum und jedes mal werde ich in der Kaufhalle gefragt ob ich cashback Punkte sammel.

Zitat (Truepop, 10.07.2018)
Ich glaub ich muss auch mal mit Cashback anfangen. Man hört ja viel positives davon in diesem Forum und jedes mal werde ich in der Kaufhalle gefragt ob ich cashback Punkte sammel.

Du meinst sicher Payback. ;)

Ich vermeide Geschäfte wo es diesen Cashback Mist gibt, in diesen Geschäften sind die Preise fast immer höher als im Discounter.

@Terence01
Auf Cashback-Aktionen haben die Händler allerdings keinen Einfluss. Die kommen von den Herstellern.

Also ich bin inzwischen wieder ein (eingeschränkter) Befürworter dieser Aktionen.
Hab mich lange Zeit geweigert, bei derartigen Aktionen mitzumachen. Alles Datensammelei und Spionage.
Aber denke da inzwischen etwas differenzierter darüber.
In einigen Läden kaufe ich tatsächlich so oder so regelmäßig ein, weil sie "meine" Produkte haben und diese nicht teurer. Musste dann hin und wieder Mutter und Freund beobachten, wie sie z.T. umsonst mit Ihren Gutscheinen einkaufen. Das hat mich schon etwas gewurmt. Hab dann mal so grob überschlagen, was mir da so in all den Jahren entgangen ist, weil ich bei z.B. Payback nicht mitgemacht habe. Ich bin auf mehrere hundert € gekommen. Und das nur für einen 1Personen Haushalt. Mehr Post oder emails bekommen die beiden auch nicht als ich.
Also bin ich da eingestiegen und musste bis jetzt noch keine Nachteile feststellen.
Da ich geschäftlich viel reise und auf eine Kreditkarte angewiesen bin, hab ich mal die Amazon-Kreditkarte ausprobiert. War aber nicht begeistert. Zu hoher Umrechnungskurs in andere Währungen. Das überwiegt bei weitem den Cashback. Das ist aber schon länger her.
Über Miles&More und DealWise von der Diba bin ich inzwischen bei der Vivid-Card gelandet, finde die Cashback-Aktionen extrem gut und kann ohne Umrechnungskurs einkaufen. Das alleine spart mir schon erheblich Geld.
Und es ist eine Prepaidkarte, wo man seine Ausgaben selber deckelt, - oder auch die der Familienmitglieder 😅
Alles will ich da auch nicht mitmachen. Aber bis jetzt bin ich zufrieden.
Wen es interessiert: vivid.money/r/kerstinJ43
(Ja genau, das ist ein Link und man bekommt dafür etwas, aber auch der, der daran teilnimmt.)
Ich benutze dann auch noch zusätzlich die Payback und Deutschland-Card, wenn ich damit bezahle. Wird bis jetzt akzeptiert, kann aber noch nichts dazu sagen, ob das auch tatsächlich zusätzlich bepunktete wird.
Vielleicht hat jemand von euch damit Erfahrung.

Neues ThemaUmfrage