Schnittlauch: im Blumentopf


:D Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen schönen Schnittlauch im Blumentopf.
Nun hoffe ich natürlich, dass er möglichst lange hält.

Heute habe ich entdeckt, dass er kleine Blüten bekommt,
das ist ja eigentlich nicht wünschenswert, oder?
Nehmen sie dem eigentlichen Schnittlauch Kraft weg?

Oder soll ich sie dranlassen und dann trocknen und die Samen für neuen Schnittlauch verwenden?


Freue mich schon auf eure Erfahrungswerte :blumen:


Schnittlauch im ist was für den Winter.

Jetzt kannst du ihm in den Garten pflanzen,die Blüten soltest du entfernen.
Sie verbrauchen nur Kraft ,der Schnittlauch vergrößert sich auch über die Wurzeln
wenn er genug Erde hat.


Ich hatte auch einen schönen Schnittlauch im Topf . Nachdem ich ihn aufgegessen habe habe ich die übriggeblieben Schnittlauchzwiebeln im Blumenkasten gepflanzt. Ich bin jetzt mal gespannt ob er noch einmal wächst . :-)


Nachdem ich furchtbar neugierig bin hab ich rausgefunden dass die violetten Blüten essbar sind. Bis jetzt hab ich die auch immer abgeschnitten. Man lernt nie aus
:pfeifen:


Schnittlauch im Topf ist etwas für den Winter :D - jetzt müßte er in den Garten -

Du sagst, Obelix man kann die Blüten essen - habe ich auch nicht gewußt - man lernt wirklich nicht aus!

Man kann alt werden wie ´ne Kuh und lernt immer noch dazu --------- rofl rofl

Bearbeitet von Paulchen am 29.03.2006 00:05:10


Zitat (obelix @ 28.03.2006 - 23:53:57)
Nachdem ich furchtbar neugierig bin hab ich rausgefunden dass die violetten Blüten essbar sind. Bis jetzt hab ich die auch immer abgeschnitten. Man lernt nie aus
:pfeifen:

:D und... haben sie geschmeckt? ich meine auf dem wildschwein :lol:

übrigens: super link!! :blumen:

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 29.03.2006 12:53:18

:blumenstrauss: danke erst mal für die tips!

draussen in meinem kräutergärtchen habe ich schon schnittlauch.

diesen topf werd ich dann mal auf der küchenfensterbank (also draussen) lassen und so schnell wie möglich auffuttern.


Hallo tortilla fee!!!!

Die blüten vom schnittlauch könne ruhig mitverwendet werden,haben nur einen intensiveren geschmack als der schnittlauch selbst

Liebe Grüsse :blumen:
blumenelfe


Habe gestern bei meinem Schnittlauch im Topf bemerkt, dass er schon ganz langsam beginnt anzutreiben. Die ersten winzigen grünen Halmchen sind schon sichtbar :party:


Ich hab auch nen Schnittlauch im Garten stehen, der schon mehrere Jahre alt ist. Mittlerweile ist aus dem kleinen Pflänzchen ein regelrechter Busch geworden. :D
Habe vorhin festgestellt, das der Schnittlauch gerade wieder ausreibt und weider ein bischen breiter. und das wo es dieses Jahr so langer eisig war.


Wir haben im Garten eine ganze Beetbegrenzung aus Schnittlauch. Schnittlauch ist das, was immer als erstes und zuverlässigstes austreibt im Jahr, teilweise müssen wir ihn sogar ausreissen, um ihn zu begradigen. Hab einen Büschel in ein Töpfchen gepackt und der hat sogar im Hof den eisigen Winter überlebt und treibt gerade wieder aus. Ich ess ihn auch, wenn er blüht, nehme dann halt die Stengel, die nicht blühen, sie schmecken in der Blüte vielleicht etwas kräftiger und nicht mehr ganz so zart, stört mich aber nicht. Die lila Puschelblüten find ich wunderschön, landen bei mir zum Teil sogar in Sträussen, aber da pack ich je nach Laune auch Thymian oder andere Kräutlein rein, ich mag's, wenn Sträusse kräuterig riechen.


Ich hoffe auch, dass der Petersil und der Liebstöckel bald austreibt :wub:


Zitat (Sammy @ 30.03.2006 - 09:50:23)
Ich hoffe auch, dass der Petersil und der Liebstöckel bald austreibt :wub:

:D petersilie hab ich auch gestern gesät. wenn schon keine klapptannen... dann wenigsten schnittlauch- und petersiliengrün :lol:

@sammy: konnte gestern dein osterbaumfoto nicht sehen, werd es gleich noch mal versuchen.

Zitat (VIVAESPAÑA @ 30.03.2006 - 10:01:14)
wenn schon keine klapptannen... dann wenigsten schnittlauch- und petersiliengrün :lol:

rofl rofl

Petersilie ist aber eigentlich schon mehrjährig, oder?
Ich habe meinen letztes Jahr im Topf gelassen und hoffe auf neues grün :unsure:

Hallo, hier ein kleiner Tipp für alle Blumenfans: die Schnittlauchblüten lassen sich auch prima trocknen und behalten dabei sogar ihre Farbe.

Hm, gehört wohl eigentlich eher in den "Grünzeug-Fred" ... na ja, man möge mir bitte verzeihen, es paßte hier grade so gut ...

LG, freesia



Kostenloser Newsletter