Schnelle Rezepte

 

zum Thema schnelle rezepte hätte ich noch eins.
Nudeln mit Gorgonzolasauce.
Du brauchst ein Paket Gorgonzola aus der Käsetheke,ein Becher Mascarpone
tiefgefrorene Erbsen und ein Paket gekochten Schinken u.ein Paket Carbonarasauce von Maggi o. Knorr.
Den Gorgonzola in ein wenig Butter schmelzen,den kleingeschnittenen Schinken dazugeben,aufpassen das der Käse nicht anbrennt,die Erbsen und danach den Mascarpone dazugeben ,etwas Wasser und das ganze mit der Beutelsauce andicken,Pfeffer dazu am besten aus der Mühle und fertig.
Dazu passen Spaghetti o.ähnliche Nudeln.
Das ganze dauert 20 Minuten.


Hallo Trümmerlotte!

Ich würde es umgekehrt machen!

Erst Wasser kochen und die Tütensuppe einrühren.

Den Käse in kleine Stücke schneiden und in die heiße
Soße geben und schmelzen lassen.

Den Schinken zum Schluß!

Die Erbsen nach belieben auch schon zum Wasser geben.
Dann sind sie bestimmt schön weich! :D

Gruß Karlchen


Habt ihr ein paar Rezepte für mich wo schnell gehen???Ich arbeite Mittwochs und Donnerstags immer länger und da muß es in der küche schnell gehen!!!

Am liebsten esse ich aufläufe und da kenne ich die meisten leider nur mit Tüte auf und einrühren!!!!! :heul:


Broccoli-Lachs-Kartoffelauflauf

Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und mit gefrorenem Broccoli ca. 10 Min. in Salzwasser + Brühe kochen.
Alles in eine gefettete Auflaufform geben.
Lachs mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen und in kleine Stücke schneiden.
Den Lachs auf die Kartoffel-Broccoli-Masse verteilen, 1 Becher Sahne darüber geben und mit Käse bestreuen.
In den vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten bei 200°C überbacken. :sabber: :sabber:



Wisst Ihr auch noch "Renovierungs-Rezepte"?

Dieses Thema finde ich sehr, sehr gut, den wir helfen zur Zeit beim Umbau (immer abends nach Feierabend) und da muss es mit dem Essen zwischendurch oder danach immer fix gehen :D

Baguettes

6 Baguettes

3 hartgekochte Eier

2 Dosen Pilze

500 g Gouda

200 g gekochter Schinken

1 Zwiebel

1 Becher saure Sahne (250 g)

1 Knoblauchzehe

Pfeffer

Paprikapulver

Eier, abgetropfete Pilze zerkleinern.
Gouda raspeln, Zwiebel und Schinken würfeln.
Zutaten mit saurer Sahne und zerdrückter Knoblauchzehe mischen,
mit Pfeffer und Paprika abschmecken.

Baguettes halbieren und mit der Masse bestreichen.

ca. 15 Min. bei 200 Grad backen.


Oder Pizzabrötchen :D

12 Aufbackbrötchen
200 g Kochschinken 200g Salami
1 Dose Champignons oder enstprechend frische
200 g Pizzakäse
1 Becher Schlagsahne
Tomatenmark (fast eine Tube)
1 große Zwiebel Pizzagewürz

Schinken,Salami, Champignons und Zwiebel (alles gewürfelt) und Pizzakäse zusammen mit der Schlagsahne in eine Schüssel geben, Tomatenmark und Pizzagewürz hinzugeben. Ordentlich verrühren bzw. kneten (ja, mit den Händen). :lol:
Unaufgebackene Brötchen halbieren und großzügig (1,5 cm) mit der Masse bestreichen. Die Brötchenhälften ca. 10-12 Minuten bei 200°C überbacken :sabber:

Bearbeitet von wurst am 13.09.2007 19:53:43


Zitat (wurst @ 13.09.2007 19:53:07)
Oder Pizzabrötchen :D

12 Aufbackbrötchen
200 g Kochschinken 200g Salami
1 Dose Champignons oder enstprechend frische
200 g Pizzakäse
1 Becher Schlagsahne
Tomatenmark (fast eine Tube)
1 große Zwiebel Pizzagewürz

Schinken,Salami, Champignons und Zwiebel (alles gewürfelt) und Pizzakäse zusammen mit der Schlagsahne in eine Schüssel geben, Tomatenmark und Pizzagewürz hinzugeben. Ordentlich verrühren bzw. kneten (ja, mit den Händen). :lol:
Unaufgebackene Brötchen halbieren und großzügig (1,5 cm) mit der Masse bestreichen. Die Brötchenhälften ca. 10-12 Minuten bei 200°C überbacken :sabber:


Das klingt lecker :sabber: :sabber:

Ich hab aber noch nie was mit Pizzagewürz gemacht,
wieviel nimmt man denn da?

Jetzt aber bitte nicht - je nach Geschmack -

Das, was ich mir grad mache:

Ne Zwiebel in wenig Fett glasig andünsten, bisschen Gehacktes rein und braten, bis es durch ist. Salz, Pfeffer drauf, zwei Eier drüber und mit Brot genießen. Schnell, einfach, perfekt. Wer´s mag, kann noch ne Tomate kleinschneiden und in die Pfanne schmeissen, oder etwas Käse drüberreiben oder tiefgefrorenes Gemüse dazugeben und kurz mitdünsten........ dazu gibt es mindestens tausend Varianten. Klassisch als Bauernfrühstück mit Speck und Kartoffelscheiben, exotisch mit kaltem Braten und bissi Mangopaste drin....... mit Knoblauch, nur Fantasie ist gefragt.


Gruß

Abraxas


Zitat (traunfugil @ 13.09.2007 20:09:58)


Jetzt aber bitte nicht - je nach Geschmack -

Aber genau so ist es! :lol: :lol: :lol:

Und dan kommt es auch noch auf das Pizzagewürz an.ist es SCHARF oder nicht! :P

Zitat (wurst @ 13.09.2007 20:25:06)
Zitat (traunfugil @ 13.09.2007 20:09:58)


Jetzt aber bitte nicht - je nach Geschmack -

Aber genau so ist es! :lol: :lol: :lol:

Und dan kommt es auch noch auf das Pizzagewürz an.ist es SCHARF oder nicht! :P


Okay :schnäuzen:

Dann werd ichs mal probieren,

Hauptsache, das brennt mir nix weg :D :D :D

Geht auch schnell und schmeckt super lecker :sabber:

Bugette,Creme Fresh,Schinkenspeck, Streukäse.

Bugette längs aufschneiden, mit der Creme bestreichen,Schinkenspeck kleingewürfelt darauf und Streukäse darüber und ab in den Ofen :gestatten:


was auch lecker is:

nudeln kochen

währenddessen die soße: zucchini klein schneiden un in pfanne weich werden lassen (je nach geschmack)
klein geschnittene tomaten un schinkenwürfel dazu
danach mascarpone, tomatenmark
würzen mit oregano, salz und pfeffer

lecker

lasst es euch schmecken


macht doch einfach nen leckeres Toast im Ofen
da sind einem ja nun wirklich keine Grenzen gesetzt, was man kobiniert...

Meiner Meinung nach am Leckersten ist:
Schinken und Banane aufs Toast, Käse darüber, zum Schluss noch ordentlich Currypulver über dem Ganzen verteilen und ab damit in den Ofen *mjamlecker*

Oder, wenn man weiß, dass man z.B. abends nicht so viel Zeit hat - einfach irgendwann
(geht auch schon morgens vor der Arbeit) Milchreis vorbereiten und dann ins Bett damit, schön warm eingepackt kann er dann vor sich hinquellen und braucht später nur noch fertig gemacht zu werden :-)

Ich kriege Hunger...
...muss aber noch warten, da ich zu meinem Freund fahre und sich der Liebe spontan entschieden hat, doch noch Tennis zu spielen :heul:


:sabber:
Eine Scheibe frisches Graubrot,
darauf grobe Leberwurst, schön mit Leberstückchen,
darauf Tomatenscheiben und Zwiebelscheiben,
darauf zwei Spiegeleier, Salz und Pfeffer! :sabber:


Hier darf eine Sammlung entstehen von Gerichten, die man mit wenig Arbeitsaufwand schnell und lecker auf den Tisch bringen kann.
Werde mal den Start anfangen und zwei Hauptgerichte einstellen. Fortsetzungen werden folgen.

Viel Spaß und guten Hunger beim Nachkochen, wünscht Yogitee


Hirtennudeln

Zutaten:

250 g rohe Nudeln,
1 große Zwiebel,
je ein roter und gelber Paprika,
200 g gekochten Schinken,
100 g Gouda, Emmentaler oder Schafskäse,
1 Dose passierte Tomaten,
1 Becher Schlagsahne,
Salz, Pfeffer, Suppenwürfel und Kräuter nach Belieben.

Zubereitung:

Alle Zutaten würfeln und würzen, je nach Geschmack, mit den Nudeln vermengen (bis auf den Käse) und in eine Auflaufform füllen.
Für die Mikrowelle gelten 10 Minuten ohne Käse bei 600 Watt, dann durchmischen, Käse drauf und weitere 10 Minuten bei 600 Watt garen und anschließend noch 5 Minuten stehen lassen.

Im Backofen bei 200 Grad ca.35-40 Minuten garen lassen.

Guten Hunger



Schüttelpizza


Zutaten:

Je eine rote und gelbe Paprika,
150 g gewürfelte Salami, oder Schinken,
200 g geriebener Käse,
1 kleine Dose Champignons,
250 ml Milch,
3 Eier,
180 g Mehl,
Kräuter

Zubereitung:

Paprikaschoten waschen, entkernen und zerkleinern, Salami würfeln und mit dem Käsem den abgetropften Champignons mischen. Milch und Eier verquirlen und zu der Mischung geben, nun das Mehl darübersieben.
Kräuter dazugeben. Alles gut mischen und in einer Schüssel mit Deckel durchschütteln.
Den Teig anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, oder in eine runde Pizzaform füllen.
Auch Tortelettesformen eigenen sich gut, für Minipizzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.


Ist ne gute Idee, auf die aber schon andere gekommen sind, z. B. hier, gibt aber noch mehr davon hier im Forum.


sorry, wir hatten das hier schon öfter, z. b. da
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...hl=hirtennudeln

die schüttelpizza steht schon bei den rezepten drin, vielleicht findest du da ja auch noch weitere anregungen :)


Yogitee als neues Mitglied braucht halt noch gelotste Hände oder erst mal ein paar Tage Übersicht...


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: