Buttercreme soll nicht gerinnen: meine Buttercreme gerinnt immer

Neues Thema Umfrage

Ich kann die Puddinge abends zum kalt werden hinstellen und die Butter daneben,fange ich mit meiner Torte an,gerinnt die Buttercreme.Ich habe keine Ahnung woran das liegt.
Es wäre schön wenn mir jemand einige Ratschläge geben kann.


Wie rührst Du die Buttercreme denn an?

Ich rühre erst die Butter geschmeidig und dann gebe ich den Pudding - ohne die Haut - löffelweise und immer unter weiterem Rühren zur Butter dazu.

Sollten sich trotzdem Spuren von beginnender Gerinnung zeigen, stelle ich die Rührschüssel kurz in ein warmes Wasserbad und rühre dort die Creme weiter, bis sie wieder glatt ist. Dann die Schüssel wieder aus dem Wasserbad nehmen und den Pudding weiter nach und nach unterrühren.

Eigentlich müßte die Creme so gelingen.

Bearbeitet von Brandy am 04.04.2018 18:23:43


Ist auch meine Frage: Wie rührst du die Creme an? Ein paar Angaben wären gut, dann kann dir besser geholfen werden. Vielleicht magst du dein Rezept und deine Vorgehensweise hier in das Thema schreiben.

Für Buttercreme mit Pudding nehme ich 250 g zimmerwarme Butter und max. 50 g Puderzucker. Kein Ei. Beides wird aufgeschlagen, bis es schaumig-weiß ist (ich bevorzuge dafür die Küchenmaschine, geht aber auch mit einem normalen

Vanillepudding kochen (500 g für die oben genannte Buttermenge): 1 Päckchen Puddingpulver zum Kochen, jedoch nur 400 ml Milch verwenden und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit Folie abdecken, sodass keine Haut entsteht (falls doch welche entsteht, den Pudding durch ein feines Sieb streichen). Butter und Pudding müssen dieselbe Temperatur haben. Den Pudding (ohne Haut) esslöffelweise zur aufgeschlagenen Butter geben und verrühren. Und auch hier bitte nicht auf höchster Stufe rühren.

Falls doch etwas gerinnen sollte, siehe Tipp von @Brandy.


:blumenstrauss: ... danke für das Buttercreme-Rezept, ich denke das werde ich irgendwann mal ausprobieren (hebe mich da bisher nicht drangetraut)


Zitat (Binefant, 05.04.2018)
:blumenstrauss: ... danke für das Buttercreme-Rezept, ich denke das werde ich irgendwann mal ausprobieren (hebe mich da bisher nicht drangetraut)

Probier mal aus. :) Wenn du die Buttercreme so rührst wie die Ganache vom Flugzeugkuchen, die ja was geworden ist, dann klappt es auch mit der Buttercreme. :)

Auf das Rezept von Frau


Bitte, gerne! :)

Die Variante ist mir übrigens immer noch am liebsten statt bspw. französische oder italienische Buttercreme. Obwohl die selbstverständlich auch lecker und zu bewerkstelligen sind.

Noch was vergessen: Die Buttercreme da oben eignet sich als Füllung, nicht unbedingt als Verzierung, dazu braucht die Creme mehr Stabilität (entweder mit mehr Butter oder ein Würfelchen verflüssigtes Kokkosfett als Zugabe).


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter