Welche Gartenhacke eignet sich am besten?


Hallo,

Da ich meine alte Gartenhacke nicht mehr finden kann ;D wollte ich frage welche Gartenhacke von welcher Marke ihr benutzt und mir empfehlen könntet :D

Ich würde auch zur einer Gartenfräse greifen die kosten aber ziemlich viel D;

Danke an jede Antwort :D

:ruege:


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Das hängt doch vorrangig von der Größe der zu bearbeitenden Fläche ab. Wenn du nur 5 qm hast, kannst du eine Harke quasi aus der Grabbelkiste kaufen.

Hast du 300qm? Eine Bodenhacke kann elektrisch oder mit Benzinmotor angetrieben sein. Hast du einen Stromanschluss in der Nähe? Hast du lärmempfindliche Nachbarn in der Nähe? Aus meiner Sicht: die elektrische Fräse taugt nicht die Bohne. Die benzingetriebene Hacke geht gut bei recht leichtem Boden, aber man braucht schon Kraft. Das Ding zieht doch anständig! Für eine zarte Frau ist das nichts. Für schwere Böden auch weniger geeignet.

Hast du 1500 qm? Ich habe (fast) so viel und deshalb eine ca. 1 Meter breite Fräse, die an den Traktor angebaut wird. Die zieht durch - egal was kommt. Allerdings wird das Gerät für die Wenigsten geeignet sein.

Bei jeder Fräse beachten: Wurzelunkräuter (wie zum Beispiel Giersch und Ackerschachtelhalm) werden durch eine Fräse sehr großzügig zum Ausbreiten animiert !!!!

War diese Antwort hilfreich?

Noch eine Ergänzung.
Die Handhacke und die Motorhacke haben grundsätzlich natürlich völlig unterschiedliche Funktionen.
Mit der Handhacke lockert man etwas die Erde auf und bekämpft Unkräuter zwischen den Kulturpflanzen.
Eine Motorhacke dagegen soll ja eher den Spaten ersetzen. Die Handhacke braucht man trotzdem.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!