Schubkästen Schubladen fallen heraus


Liebe Community, hat jemand einen guten Rat für mich?
Ihc habe eine ganz einfache, schmale Kommode mit vielen Laden (Schubkästen). in der Eile fällt die eine oder andere, weil so schmal, gerne heraus. Eine Stoppvorrichtung ist mir bisher nicht eingefallen, weil auf der Vorderseite zwischen den einzelen Laden (Schubkästen) keine Holzleiste Platz hat, da die Vorderfronten der Laden (Schubkästen) nur 2 mm auseinander sind.
Es gibt bei der KOmmode keinen Schubmechanismus (Rollen oder so), weil die Laden (Schubkäsen) ganz simpel links und rechts auf einer Holzleiste, die in jeweils eine Längsrille der Lade greift, entlanglaufen.
Wer kann mir helfen. Im Internet finde ich nichts Einfaches. Danke im Voraus!


Hallo,

so einen Fall hatte ich auch mal und habe mir so beholfen, das ich auf die Leisten ( links und rechts) einen schmalen Streifen Filz aufgeklebt habe.

Hoffe bei dir geht das auch zu bewerkstelligen !


Schraube an der Rückwand der Komode ein Stück Kordel an. Das andere Ende kommt durch ein Loch in der Rückwand der Schublade. Jetzt ziehst du die Lade soweit raus, wie sie maximal darf. Knoten vor das Loch. Feddisch. Evtl. mit Knopf oder einem Stück Schaschlikspies den Knoten sichern.
Könnte etwas friemelig werden, je nach Platz.


Zitat (wohnwagen @ 02.09.2018 14:21:16)
... Es gibt bei der KOmmode keinen Schubmechanismus (Rollen oder so), weil die Laden (Schubkäsen) ganz simpel links und rechts auf einer Holzleiste, die in jeweils eine Längsrille der Lade greift, entlanglaufen. ...

.. da könntest Du ansetzen und nebenbei gleich ein Luxus-Kommödchen draus machen ... baue einfach die Holzleisten aus und ersetze sie durch Teilauszüge ... dann rutscht Dir niemals wieder eine Schublade in der Eile raus ...

Vorarbeit: Nimm eine Schublade heraus und messe Höhe, Breite und Länge der seitlichen Holzleiste aus.

Passende Teilauszüge gibt es in jedem Baumarkt in Standardmaßen. Im Zweifelsfall nimmst Du den etwas kürzeren Auszug.

Diese Holzleistchen - Führungsschienen - sind meistens nur angetackert. Die lassen sich mit sanftem Nachdruck und einem Hebel (Schlitzschraubendreher) relativ einfach entfernen. Auf der Höhe der Löcher im Holz, welche die Tackerklammern hinterlassen, kannst Du dann die Teilauszüge anschrauben. Tipp: Mit einem kurzen Schraubendreher erleichterst Du Dir die Arbeit. Die gibbet in einer Länge von ca. 9 cm und liegen gut in der Hand.

Mögliches Problem: Die Führungsleiste ist schmaler als der Teilauszug. Dann musst Du die Rille der Schublade etwas verbreitern. Tipp: Das geht prima mit einem scharfen Schnitzwerkzeug. Noch ein Tipp: Nimm das überschüssige Material an der Unterseite der Rille weg. Da spielt es keine Rolle, wenn's etwas schief werden sollte. Hauptsache, der Teilauszug hat an der Oberseite der Rille eine gerade Auflagefläche und passt rein.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

P.S.: So habe ich das Problem herausrutschender Schubladen einer Kommode gelöst. Haste Fragen dazu? Immer her damit.