Ölverschmierte Kleidung


Hallo,

Berufsbedingt ist meine Kleidung oft mit Heizöl beschmutzt. Leider stinkt die
Danke, liebe Grüße

Medium-Rare


Natürlich gibt es diese Möglichkeit: in einem Waschsalon. Getrocknet wird die Wäsche auch gleich.
Unter den beschriebenen Bedingungen wird das auch nicht teurer.


Zitat (SieErPaar @ 11.09.2018 10:43:56)
Natürlich gibt es diese Möglichkeit: in einem Waschsalon. Getrocknet wird die Wäsche auch gleich.
Unter den beschriebenen Bedingungen wird das auch nicht teurer.

und jeder, der danach seine Wäsche dort wäscht, hat dann den Ölduft in seiner Wäsche... ganz gelungener Tipp :wacko: :wallbash:

Zitat (SieErPaar @ 11.09.2018 10:43:56)
Natürlich gibt es diese Möglichkeit: in einem Waschsalon. Getrocknet wird die Wäsche auch gleich.
Unter den beschriebenen Bedingungen wird das auch nicht teurer.

Das ist kein Tipp, sondern eher eine Frechheit!

@Kampfente: Deine Reaktion verstehe ich nicht. Ich habe das gleiche Problem und handle schon seit Jahren so. Allerdings ist es bei mir eher Schmierfett und Motoröl.

Bearbeitet von SieErPaar am 11.09.2018 11:27:02


Zitat (SieErPaar @ 11.09.2018 11:24:09)
@Kampfente: Deine Reaktion verstehe ich nicht. Ich habe das gleiche Problem und handle schon seit Jahren so. Allerdings ist es bei mir eher Schmierfett und Motoröl.

Das verstehst du nicht? Wie @Binefant schrieb, alle die nach dir dort waschen, haben dann den Gestank in ihrer Wäsche! :ruege:

Hallo,
ich hatte das Problem auch einige Jahre und es handelte sich nur um Öl, sondern auch um sehr feinen Metallstaub.
Wenn irgendwie die Möglichkeit besteht, kann man eine zweite (billige / alte) Waschmaschine aufstellen und darin nur diese stark verschmutzen Sachen waschen.

Wir hatten damals einen Stellplatz im Keller und da ich meine Waschmaschine in der Wohnung stehen hatte, konnte ich dort ebenfalls eine aufstellen.

Was den Waschsalon betrifft: ich kenne mich damit nicht aus. Allerdings sollte dann deutlich ausgeschlossen werden, dass derart verschmutzte Kleidung dort gewaschen werden darf. Ist das nicht der Fall, haben sie dort sicher spezielle Reiniger für die Maschinen, mit denen solche Ablagerungen entfernt werden.

LG Taita


Sicherlich werden dort die Maschinen anders gereinigt als zu Hause ... aber nicht nach jeder Wäsche. Und der direkte Nachfolger der Ölwäsche wird sich bedanken, wenn die Maschine und die eigene Wäsche nach Öl stinkt.

In Waschsalons ist es zB verboten, Wäsche mit Maschinenwäsche zu färben, Tiersachen wie zB Pferdedecken zu waschen (auch wenn sich leider kaum einer dran hält) etc, daher denke ich , auch solch arg verschmutze Wäsche wird dort nicht erlaubt sein.


Ich würde die ölverschmierten Klamotten erst mal eine Nacht in reichlich
Notfalls nochmals wiederholen, das Wasser sollte so heiß wie möglich sein!

Auf keinen Fall unbehandelt die beschmutzte Kleidung waschen , weder zu Hause noch im Waschsalon !


In "unserem" Waschsalon wird extra für stark verschmutzte Berufsbekleidung eine Wäsche angeboten. Daher gehe ich mal davon aus, dass die Technik entsprechend vorhanden ist.

Es wird dort ja nicht nur Berufsbekleidung gewaschen, sondern auch andere Wäsche, die nicht nur normal verschmutzt ist. Zum Beispiel Babywäsche, die vollgeschi... ist oder

Wenn ich nicht grundsätzlich davon ausgehen könnte, dass keine Rückstände fremder Wäsche (egal ob normal oder unnormal verschmutzt) auf meine Wäsche übertragen wird, würde ich da überhaupt nicht hingehen.


Redest Du von Waschsalon oder einer Wäscherei?


Ich gehe in einen Laden, der "schnelle Hexe" heißt. Dort stehen mehrere Waschmaschinen zur Selbstbedienung. Das Ganze wird betreut von einer völlig unterbezahlten Frau mit Migrationshintergrund. Die nimmt mir stets freundlich die Wäsche ab. Sie bekommt das Geld für die Waschmaschine, Waschpulver etc. plus 2 Euro Trinkgeld.

Nach 1 1/2 Stunden kann ich meine saubere Wäsche wieder entgegen nehmen.


Vielleicht kann man sich mal in einer Reinigung schlau machen , mit was man mit Heizöl verschmutzer Wäsche am besten waschen kann ? Öl und Schmier verschmutzte Wäsche kann man z.B. mit Butter einreiben und dann waschen . Den Tipp gab mir mal meine Tante , deren Mann Schlosser war .


Lacht nicht, aber ich würde bei Heizölschmutz mal direkt bei einer Heizölfirma nachfragen, wie die ihre Berufskleidung sauber bekommen, ich würde wetten, die haben die besten Tipps :)


Binefant : sehr gute Idee . Wenn es einer weiß , dann die !


Waschsalon guter Tipp. Bei Mr. Bean war es wenigstens nur Kaffee :)



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!