Wasser für Waschmaschine


Meine Heizung liefert im Winter 4 - 5 Liter Kondenswasser, was ich immer zusätzlich in die


Du hättest denjenigen vielleicht fragen sollen, worin denn die schädigende Wirkung besteht.

War diese Antwort hilfreich?

Was machen denn in solchem Fall diejenigen, die sehr weiches Wasser aus der Leitung bekommen und damit die WaMa komplett befüllen? :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

Warum muß oder will man denn überhaupt noch zusätzliches Wasser in die Waschmaschine gießen? :hmm:

Eine Waschmaschine ist vollautomatisch, sie nimmt sich das Wasser, was sie zum Waschen im eingestellten Waschprogramm benötigt, selbst aus der angeschlossenen Leitung und das Waschpulver ist auch entsprechend seiner Notwendigkeit in die Schublade gefüllt, woraus es sodann mit dem Wassereinlauf vollautomatisch zur Wäsche gespült wird.

Zusätzliches Wasser ist nicht notwendig und ich ich meine mal davon gehört zu haben, daß gerade durch Einfüllen von zusätzlichem Wasser (egal ob kalkfrei oder auch nicht), die Maschine Schaden nehmen kann.
Allerdings kann ich nicht mehr sagen, ob der dann nutzlos erhöhte Wasserstand für Probleme bei der Waschmaschine sorgt oder ob andere Gründe hier eine Rolle spielen. Aber vielleicht kann man das ja irgendwo nachlesen?

Bearbeitet von Brandy am 09.10.2018 14:33:44

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy @ 09.10.2018 14:30:26)
Zusätzliches Wasser ist nicht notwendig und ich ich meine mal davon gehört zu haben, daß gerade durch Einfüllen von zusätzlichem Wasser (egal ob kalkfrei oder auch nicht), die Maschine Schaden nehmen kann.

Das wäre aber schlecht für alle Maschinen, die über eine Wasser-Plus-Taste verfügen. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Auch da habe ich drüber nachgedacht, bin aber dann zu dem Schluß gekommen, daß mit "Wasser plus" ja ein spezielles Zusatzprogramm gewählt wird, auf das die Maschinen möglicherweise besonders eingestellt sein könnten, wenn es dann gewählt wird.

Wie bereits geschrieben, ich weiß es nicht mehr genau, in welchem Zusammenhang ich von der möglichen Schädlichkeit des von außen zusätzlich eingefüllten Wasser gelesen oder gehört hatte. Man müßte versuchen, dazu um Netz was zu finden.

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde eher das Wasser aus der Heizung zum Bügeln verwenden anstatt es zusätzlich in die Waschmaschine zu gießen. Dann hat es wenigstens noch einen sinnvollen Nutzen.

War diese Antwort hilfreich?

Also, ganz ehrlich, ich würde es einfach wegschütten.

Bearbeitet von Brandy am 09.10.2018 18:26:48

War diese Antwort hilfreich?

Hallo!

Mein Installateur sagt, dass das Wasser etwas sauer ist, also PH um die 5 (7 wäre neutral) Diese wirkt also dem Waschpulver, welches alkalisch ist, entgegen, reduziert also die Waschleistung der Lauge.

Wenn man das Wasser also nutzen möchte, wie wäre es stattdessen mit Toilettenspülung?

Gruß
Lotte

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!